Stahlbetonkeller und horizontale Abdichtung

Diskutiere Stahlbetonkeller und horizontale Abdichtung im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo an alle Experten, ich Wihne aktuell in einem MFH welches ich evtl. in gegebener Zeit erwerben möchte und wollte jetzt nach und nach etwas...

  1. #1 veehparkett, 23. Oktober 2010
    veehparkett

    veehparkett

    Dabei seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettlegermeister
    Ort:
    Würzburg
    Hallo an alle Experten,

    ich Wihne aktuell in einem MFH welches ich evtl. in gegebener Zeit erwerben möchte und wollte jetzt nach und nach etwas über die Sanierungsbedürftigkeit des Hauses erfahren.

    Das Haus ist ca. 15 Jahre alt und voll Unterkellert. Der Keller besteht aus Stahlbeton. Der Sockel steht bis auf kleine Ausnahmen aus dem Erdboden heraus.

    An den Stellen an denen der Sockel nicht heraussteht sind schon außen deutliche Salzausblühungen zu sehen und der Putz fällt ab. An der Stelle Innen ist Schimmelbefall zu vermerken. Wollte nun eine Abdichtungsfirma mit der Analyse beauftragen und der sagte gleich...

    Stahlbetonkeller? Feuchtigkeit im Mauerwerk kann da nicht von Fehlender horizontalabdichtung kommen? Höchstens durch Mangelhafte Vertikalabdichtung oder falschen Sockelputz.

    Kann man diese Aussagen so Pauschal für richtig erklären? Denn der "Fachmann" kam nichtmal auf die Idee sich das ganze anzusehen. Was könnten noch die Ursachen bei so einem Fall sein?

    Bilder gibts auch noch...

    Ich danke euch schon jetzt und wenn Ihr noch Informationen braucht die ich mal wieder vergessen aben sollte..nur meckern :p

    Mit freundlichem Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 veehparkett, 23. Oktober 2010
    veehparkett

    veehparkett

    Dabei seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettlegermeister
    Ort:
    Würzburg
    Bilder...

    Aussen:

    [​IMG]

    Innen:

    [​IMG]

    Gegenüber an der Garagenaussenwand das gleiche Bild:

    [​IMG]

    Eure Meinung?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    setz mal die Links bitte richtig rein, das sind nur die Vorschaubilder. Briefmarkengroß, kann man viel zu wenig drauf erkennen...
     
  5. #4 veehparkett, 23. Oktober 2010
    veehparkett

    veehparkett

    Dabei seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettlegermeister
    Ort:
    Würzburg
    So...nochmal.

    Aussen:

    [​IMG]

    Innen:

    [​IMG]

    Gegenüber Garage:

    [​IMG]

    Das Bild Innen enstand in der Abstellkammer welche zudem Problem auch noch nicht zu belüften ist und auch nicht mit einer Zwangsbelüftung ausgestattet ist...
     
  6. #5 veehparkett, 24. Oktober 2010
    veehparkett

    veehparkett

    Dabei seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettlegermeister
    Ort:
    Würzburg
    Keiner da der sich mit so etwas auskennt bzw. da eine Idee haben könnte woher das kommt?
     
  7. #6 wasweissich, 24. Oktober 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn ich es richtig sehe , ist der sockel erst nach dem pflastern verputzt worden ......:mauer
     
  8. #7 veehparkett, 24. Oktober 2010
    veehparkett

    veehparkett

    Dabei seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettlegermeister
    Ort:
    Würzburg
    Möglich..weil die Steine soweit unter dem Sockel liegen...?!

    Möglichkeiten der Behebung von so einem Schaden?
     
  9. #8 wasweissich, 24. Oktober 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die gibt es bestimmt , wird man aber nicht anhand von ein paar fotos zuverlässig aufzeigen können .
     
  10. #9 gunther1948, 24. Oktober 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    wenn ich es richtig sehe , ist der sockel erst nach dem pflastern verputzt worden ....zitat von wasweissich

    hallo
    so wie ich das sehe war der sockel vorher verputzt und der belag wurde zu hoch angesetzt ohne die isolierung zu ergänzen. ja ja die gala`s duck und weg
    bilder von innen ????? da fehlt die angabe wo der übergang betonwand zu mauerwerk liegt.

    gruss aus de pfalz
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 veehparkett, 25. Oktober 2010
    veehparkett

    veehparkett

    Dabei seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettlegermeister
    Ort:
    Würzburg
    Ich weiß das eine Beurteilung anhand von Bildern sehr schwer ist. Aber nachdem sich zumindest eine "Fachfirma" nicht um das "Problem" kümmern wollte, dachte ich, ich frag hier mal durch.

    Haben momentan keine große Zeit mich mit Firmen etc. auseinander zu setzen da wir Nachwuchs erwarten.

    Der Übergang Beton zu Sockel liegt etwas unter der Steinkante.

    Wie erwähnt wird es wohl so sein, das die Pflastersteine einfach über der Isolierung aufgbaut wurden ohne selbige zu ergänzen... Wenn dann wäre es ja eine "einfache" Geschichte". Steine Wech --> Mauerwerk trocknen lassen--> Isolierung und natürlich Innen Putz runter Neu aufbauen und ne dezentrale Lüftung??

    Oder was meint Ihr?

    Danke auf jeden Fall schon mal für eure Meinungen.
     
  13. #11 gunther1948, 26. Oktober 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    du hast das laminat vergessen

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

Stahlbetonkeller und horizontale Abdichtung

Die Seite wird geladen...

Stahlbetonkeller und horizontale Abdichtung - Ähnliche Themen

  1. Rahmen nachträglich besser abdichten

    Rahmen nachträglich besser abdichten: Hallo Forum, wir haben unser Rundbogenfenster im Obergeschoss tauschen lassen. Ursprünglich sollte es nur abgeschliffen werden (Holzfenster noch...
  2. Abdichtung Drempel / Kniestock

    Abdichtung Drempel / Kniestock: Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...
  3. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  4. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  5. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...