Stahlmenge in Filigrandecke

Diskutiere Stahlmenge in Filigrandecke im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum, folgendes Problem: In der Leistungsbeschreibung der Rohbaufirma steht unter einer Position „Liefern, einbauen, schneiden...

  1. #1 keinbauexper, 20. Juni 2015
    keinbauexper

    keinbauexper

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Landshut
    Hallo liebes Forum,

    folgendes Problem:

    In der Leistungsbeschreibung der Rohbaufirma steht unter einer Position „Liefern, einbauen, schneiden u. verlegen von Rundstahl, Stahlbetonmatten […] Abrechnung nach Stahlliste Statiker 13.000 kg“. Bei der Leistungsbeschreibung der Filigrandecken im gleichen Angebot steht „… Bewehrung in gesonderter Position ..“. Ich gehe davon aus, dass in den 13.000 kg der gesamte Stahl, also inkl. Der Stahl in den Filigrandecken, gemeint ist. So weit so gut …

    Nun haben ich die Bewehrungspläne vom Statiker erhalten. Wenn ich hier die Stahlmenge zusammenaddiere, so komme ich bei weitem nicht auf die o.g. Stahlmenge. Ist es korrekt, dass im Bewehrungsplan des Statikers nur die zusätzliche Stahlmenge aufgeführt ist, nicht jedoch der Stahl, der bereits in der Filigrandecke verbaut ist? Wenn dies so ist, wie kann ich überprüfen, wieviel Stahl in Summe verbaut wurde?

    Danke für Eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 20. Juni 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    nein, im bewehrungsplan des statikers steht die gesamte stahlmenge der decke. jetzt kommt es darauf an, ob der statiker bereits mit filigranbauweise gerechnet hat.

    hast du auch die stahllisten des statikers mit den einzelnen gewichtsangaben?

    mir erscheint die stahlmenge sehr hoch, wenn es sich um den bewehrungsanteil von decken handelt, dann müsstest du insgesamt ca. 650 m² decken erhalten. ich nehme eher an, dass die 13 to stahl für das gesamte gebäude geplant wurden, also auch für fundamente, bodenplatte, wände, stützen und unterzüge.
     
  4. #3 keinbauexper, 20. Juni 2015
    keinbauexper

    keinbauexper

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Landshut
    Hallo Rolf a i b,
    Danke für Deine Antwort.

    Ja, bei den 13to Stahl handelt es sich um den kompletten Rohbau (Bodenplatte, Decken, Überzüge, Garage, etc.). Wir haben ein sehr aufwendiges Haus, mit einigen Eckfenstern ohne Säule und vielen freitragenden Decken ...

    Ich habe soeben gesehen, dass im Bewehrungsplan in der Überschrift steht "Querbewehrung auf Filigranplatten nach Angaben des FT-Herstellers". Daraus schließe ich, dass er bereits mit Filigrandecke gerechnet hat, er aber die Querbewehrung nicht in seiner Übersicht mitführt. Auf dem Plan rechts unten hat er tabellarisch die Mattengewichte und den Rundstahl (Bst 500 S(A)) aufgelistet.

    Ein Statiker müsste mir doch die wirkliche Gesamtmenge geben können, andernfalls wird die Abrechnung schwierig, oder?
     
  5. #4 Gast036816, 20. Juni 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wahrscheinlich brauchst du 2 stahllisten, die des statikers und des fertigteilherstellers. näheres sollte dir der bauleiter deines vertrauens erläutern können.
     
  6. #5 gunther1948, 20. Juni 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    normalerweise ist der ablauf bei decken so:
    statiker rechnet die decken und zeichnet die obere bewehrung der deckenplatte mit bewehrungsauszug.
    für angebot/ausschreibung wird die untere bewehrung geschätzt.
    bu gibt angebot ab und erhält den auftrag.
    bu vergibt den auftrag für die filigranplatten an deckenfirma und die erstellen an hand der statik verlege-, element- und bewehrungspläne nach ihrem deckensystem.
    fugenbewehrungen lassen sich endgültig erst nach dem erhalt der verlegepläne erfassen ( fugenanzahl und länge )
    ergo liegt die endgültige stahlmenge erst nach der beauftragung des bu vor.
    ich trenne in der ausschreibung arbeiten des bu und arbeiten im fertigteilwerk sauber positionsmässig auf.---->
    keine abrechnungsprobleme.

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

Stahlmenge in Filigrandecke

Die Seite wird geladen...

Stahlmenge in Filigrandecke - Ähnliche Themen

  1. Zweidimensionnale Durchbiegung bei der Filigrandecke

    Zweidimensionnale Durchbiegung bei der Filigrandecke: Hallo Experten, ich habe in unserem Keller festgestellt, das sich die ein oder andere Filigrandecke zweidimensional durchbiegt. Wie weit darf...
  2. Elementdecke / Filigrandecke - große Lücken an den Stößen

    Elementdecke / Filigrandecke - große Lücken an den Stößen: Hallo Bauexperten, unsere Filigrandecken liegen an den Stößen nicht an. Kleine (1 cm) und große Lücken (6cm, sieht wie falsch gegossen/...
  3. Filigrandecke gegossen bei 34°C + Gewitter

    Filigrandecke gegossen bei 34°C + Gewitter: Ein Hallo an die Bauexperten, wir bauen aktuell ein Einfamilienhaus. Am Donnerstag (vorgestern) wurden bei sehr hoher Außentemperatur (34°C) die...
  4. Wer Muss die Filigrandecken prüfen

    Wer Muss die Filigrandecken prüfen: Hallo, immer das selbe. Der Deckenhersteller verschickt Pläne zur Prüfung und Freigabe. Wer ist nun aber für die Prüfung verantwortlich?...
  5. Betondecke (Filigrandecke?) rötlicher Bohrstaub und Tipps zum Bohren

    Betondecke (Filigrandecke?) rötlicher Bohrstaub und Tipps zum Bohren: Hallo an alle Experten, In unseren Neubau wurden Fertigbetondecken verbaut, ich glaube die nennt man Filigrandecke, weiß ich aber nicht genau....