Stahlträger in Betondecke mit Überstand nach oben

Diskutiere Stahlträger in Betondecke mit Überstand nach oben im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo guten Morgen zusammen, Ii unserem Neubau, EFH, hat der Statiker in der Decke über EG einen Stahlträger( Doppel-T ca. 180x200 mm)...

  1. #1 Mannelino, 30. März 2009
    Mannelino

    Mannelino

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo guten Morgen zusammen,

    Ii unserem Neubau, EFH, hat der Statiker in der Decke über EG einen Stahlträger( Doppel-T ca. 180x200 mm) eingeplant. Dieser ragt oben 11 cm über die Betondecke, an der Unterseite soll er mit ca. 4 cm Rückstand in den Beton eigegossen werden.
    Wegen der Fussbodenheizung ist der Bodenaufbau bis OK Estrich ebenfalls 11 cm. Estrich und Stahlträger bilden somit eine Ebene für den Fussbodenbelag. Dafür ist verleimtes Parkett vorgesehen.
    Der Fussbodenleger sieht keine Probleme. Er will links und rechts vom Träger je eine Dehnfuge anbringen und am Stahlträger das Parkett direkt aufkleben.
    Für die Zuleitung der Fussbodenheizung sind im Stahlträger 2 Bohrungen vorgesehen.
    Da es sich um ein Kinderzimmer handelt, und die Dehnfugen ca. 20 cm vor einem Schrank sind, könnten wir damit leben, wenn keine weiteren Probleme zu erwarten sind.
    Bitte um Eure Meinung zu dieser doch etwas aussergewöhnlichen Planung.

    Vielen Dank für Eure Meinung und Tipps

    Mannelino
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 30. März 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :mauer :mauer :mauer :mauer :mauer

    :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:

    Ich hab ja schon viel gelesen, gehört und gesehen, aber das ist:


    Spiiiiiiiiiiitzzzzeeeeeeee
     
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    wer plant so einen müll?
     
  5. #4 Mannelino, 30. März 2009
    Mannelino

    Mannelino

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Anlass für diese ausgefallene Idee ist eine Schiebetüre zwischen Treppenhaus und Wohnzimmer.
    Die Laufschiene dafür will der Architekt in die Decke integrieren.
    Der Statiker hat sich dagegen gewehrt. Ich habe den Eindruck, er denkt wie Ihr, hält sich aber raus.
    Die Spiiiiiiiiiiiiiitzeeeeeeeee und den Mist sehe ich auch so. Könnt Ihr mir sagen, mit welchen Problemen zu rechnen ist.
    Ohne Argumente stehe ich als Vater des Bauherren auf verlorenem Posten, da
    der Architekt keinerlei Probleme sieht.

    Vielen Dank

    Mannelino
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 30. März 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mögliche Probleme oben:
    Schallübertragung
    Höhenversatz der Parkettflächen
    Dauerhaftigkeit der Parkettverklebung

    Viel spannender finde ich aber das Thema Schiebetür + Decke.

    Decken DÜRFEN sich planmässig ein x-hundertstel ihrer Spannweite durchbiegen. Und das tun sie etappenweise. X-hundertstel klongt nicht viel, aber bei einer zulässigen Durchbiegung von l/300 und 6 m Spannweite sind das mal eben 2 cm. Und selbst bei l/500 kommen noch 1,2 cm zu Stande.

    Wenn jetzt die Schiene der Schiebetür eingebaut wird und sich die Decke danach noch durchbiegt, wird das schwierig mit der Bodenfreiheit und dem Gegengewicht (weil die Tür(en) ja der Durchbiegung folgend "bergab" rollen.
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wenn "der Architekt keinerlei Probleme sieht" ist doch alles gut? ;)
    den schwarzen peter bekommt sowieso der "statiker".
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Stahlträger in Betondecke mit Überstand nach oben

Die Seite wird geladen...

Stahlträger in Betondecke mit Überstand nach oben - Ähnliche Themen

  1. Stahlträger

    Stahlträger: Im nächsten Jahr ziehen wir in unser neues Haus. Ebenso wie unsere Fische mit ihrem neuen Aquarium. Was ich zur Zeit überlege ist, ob ich statt...
  2. Verglasungsdichtung oben 10cm unterbrochen? (VEKA, feststehend)

    Verglasungsdichtung oben 10cm unterbrochen? (VEKA, feststehend): Mein Fensterbauer hat mir ein neues feststehendes Fensterelement eingebaut. Beim Reinigen stellen wir fest, dass die Verglasungsdichtung außen...
  3. Dachgeschosswohnung Brandschutz nach oben

    Dachgeschosswohnung Brandschutz nach oben: In einem Mehrfamilienhaus interessieren wir uns für eine Dachgeschosswohnung. Bei der Besichtigung kam heraus, dass über der DG Wohnung eine...
  4. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...
  5. Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?

    Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?: Hallo zusammen, bevor ich die Frage stelle zunächst ein kurzer Hinweis, da mit Sicherheit Anmerkungen hierzu kommen werden: Ich bin gelernter...