Standard Energiehaus mit T14???

Diskutiere Standard Energiehaus mit T14??? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe da mal an euch eine Frage. Bisher habe ich noch keine richtige Antwort hier gefunden. Ist es grundsätzlich möglich mit einem...

  1. raimo78

    raimo78

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Felixsee
    Hallo,
    ich habe da mal an euch eine Frage. Bisher habe ich noch keine richtige Antwort hier gefunden. Ist es grundsätzlich möglich mit einem Porotonziegel T14 von Roeben
    den Mindest-Wert für ein Standard Energiehaus laut ENEV einzuhalten oder zu erreichen?
    Ich meine auch ohne zusätzliche Dämmung?

    Danke
    raimo78
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 7. Januar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nicht ein Material/Bauteil ist ausschlaggebend, sondern das GESAMTE Haus.
    Also ein besch..... Mauerwerk über ne WP oder super Dachdämmung ausgleichen z.B.

    Mfg
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn man die Mauern dick genug macht, geht fast jedes Material...
     
  5. raimo78

    raimo78

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Felixsee
    Danke erstmal für die Antwort. Also ist es grundsätzlich möglich.
    Da habe ich gleich noch eine Frage. Gibt es einen großen Unterschied
    zwischen T12 und T14?
     
  6. raimo78

    raimo78

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Felixsee
    Wärmepumpe ist geplant uns die Dachdämmung wird auch dicker ausfallen.
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 7. Januar 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Rechnerisch ...

    ... kann man den EnEV-Standard immer erreichen, wenn man die grottenschlechten Eigenschaften des Bauteils Außenwand
    (U-Wert bei 36,5 Wandstärke mit 20mm Leichtputz außen bei T14 = 0,35 - bei T12 = 0,30)
    mit der Überdimensionierung der anderen Bauteile kompensiert.

    Ergibt aber doch keinen Sinn!

    Ziel sollte sein, die gesamte wärmeübertragende Außenfläche in einer möglichst gleichmäßigen Qualität auszuführen.
    Und dazu gehört erstmal ein Gesamtkonzept :konfusius .
     
  8. raimo78

    raimo78

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Felixsee
    Also entnehme ich das der T14 wirklich schlechte eigenschaften hat?
    Meine Frage kam deshalb da ich gerade ein Angebot für die oben
    genannten Steine von 1,60€ das Stück habe. Und weil ich das als
    sehr günstig empfinde wollte ich eigentlich zuschlagen.
     
  9. #8 VolkerKugel (†), 7. Januar 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ich zitiere ...

    ... :konfusius :konfusius .
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da es nicht DEN "T14" gibt, solltest Du zumindest mal verraten, von wie dicken Steinen Du da redest...
     
  12. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    hmm, mir ist noch nicht so klar was Du willst? Ich hoffe Dir selber :)

    Mal eben Steine kaufen und dann selber mauern? Is nich...
    Dann ist die Frage ob dieser Stein geeignet ist noch die kleinste - Volker hat recht. Lies mal viel hier und Du wirst auf Fragen/Probleme/Rätsel stoßen, an die Du heute nicht gedacht hast.
    Wenn nicht, werden wir Dich mit gaaanz anderen Fragen wiedersehen. :Baumurks

    @Julius: auf ebay gibt es den Roeben T14 in 30cm und 36.5cm

    Gruß
    Frank Martin - Baulaie und Bauherr
     
Thema:

Standard Energiehaus mit T14???

Die Seite wird geladen...

Standard Energiehaus mit T14??? - Ähnliche Themen

  1. EFH Neubau: Erfüllung eines Standards?

    EFH Neubau: Erfüllung eines Standards?: Hallo zusammen, ich plane derzeit einen Neubau eines EFH mit ca. 230-240qm Wohnfläche sowie einem Keller. Als Heizung bevorzuge ich Gasheizung...
  2. Was bedeutet Neubau nach EnEV 2016 Standard?

    Was bedeutet Neubau nach EnEV 2016 Standard?: Hallo liebe Forengemeinde, was bedeutet es, wenn eine Firma einen Neubau anbietet und zum Energiestandard schreibt "Nach EnEV 2016"? Also...
  3. Welche zusätzlichen Installationen über dem Standard vom Bauträger würdet ihr nehmen?

    Welche zusätzlichen Installationen über dem Standard vom Bauträger würdet ihr nehmen?: Hallo zusammen, wir bauen bzw. haben eine DHH vom Bauträger gekauft (siehe auch die anderen Threads von mir) und da jetzt auch die Sonderwünsche...
  4. Unterverteilungen pro Geschoss - Standard bei Neubau?

    Unterverteilungen pro Geschoss - Standard bei Neubau?: Hallo zusammen, wir stehen kurz vor der Vertragsunterschrift beim GU. Aus bisherigen Neubauten (auch innerhalb der Familie) kenne ich es so,...