Standortwahl KWL - EG oder DG ?

Diskutiere Standortwahl KWL - EG oder DG ? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, unser Bauantrag für eine DHH wurde heute unterschrieben. Hinsichtlich der eingeplanten zentralen KWL mit WRG meinte der...

  1. Knobler

    Knobler

    Dabei seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    BW
    Hallo zusammen,

    unser Bauantrag für eine DHH wurde heute unterschrieben. Hinsichtlich der eingeplanten zentralen KWL mit WRG meinte der Bauleiter, dass diese bei uns nach Vorgesprächen mit dem zuständigen Installateur im DG in einem Abstellraum platziert werden soll. D. h. die Ansaug- als auch die Abluftstelle wird dann ja auf dem Dach sein. Wo genau wissen wir noch nicht, jedenfalls hat unser Nachbar aber einen Kamin. Meine Sorge ist nun, dass uns gerade im Winter dauernd Rauch hereingeblasen wird, der sich dann schön im Haus verteilt.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen ? Ist evtl. gänzlich von einer solchen Lösung im DG abzuraten ? Grundsätzlich müsste die KWL doch auch im Hausanschlussraum im EG unterzubringen sein (Keller gibts nicht).

    Danke für Eure Ratschläge.

    Gruß Knobler
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TraurigerBauher, 11. Januar 2013
    TraurigerBauher

    TraurigerBauher

    Dabei seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Norddeutschland
    Moin,
    unser Nachbar jedenfalls hat dieses Kamin-Problem, er hat auch die Ansaugstelle oben am Dach. Vorsicht!
     
  4. #3 ReihenhausMax, 11. Januar 2013
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Me too ...
    Wenn auch nicht oft
     
  5. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Hallo,
    Vorsicht!
    wenn ihr bis jetzt nur unterschrieben habt könnt ihr das noch individuell planen!So viel Luft muß sein!;)
    wir haben auch Nachbarn die mit Holz heizen.Und wir haben mit KWL gebaut.Lüften muß man so oder so.Bei uns ist das witterungsabhängig was den Qualmgeruch angeht.Zum Glück hat Herr Nachbar ein einheitliches Holzheizprogramm;).Und danach richten wir uns .und hat er mal einen Aussetzer habe ich auch was vom Feuer.D.h Feuer aus:Kwl aus und Fenster auf!Und das Beste ist ,er hat auch eine KWL und berichtet dauernd ,daß er die Filter so oft in die Spülmaschine stecken muß.:irre
     
  6. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Ach,noch vergessen:wir haben auch keinen Keller und unser Lüftungsgerät hängt imHWR/EG
     
  7. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    es ist egal wo man die Luft ansaugt...

    vorn hinten oder über das Dach...sobald der Wind etwas ungünstig steht oder wiederum windstill ist, saugt man den Rauch mit an...
     
  8. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Naja, egal ist es nicht!
    Alles eben witterungsabhängig und standortabhängig.
    Und wenn man keine KWL hat ,muß man auch lüften.Und da raucht es halt auch in die Hütte rein.Wie man sieht alles Vor-Nachteile.Aber über das Thema wurde hier schon viel berrichtet.Man sitzt eben in der Zwickmühle, was Lüftung angeht.
    @knobler
    wie baut Ihr denn:Holz-FH oder Massiv-Haus mit WDVS?
     
  9. Knobler

    Knobler

    Dabei seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    BW
    Weder noch :) Wir bauen ein Massivhaus mit monolithischer Außenwand und ohne WVDS. Macht das einen Unterschied in bezug auf das Thema Standortwahl KWL ?
     
  10. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Nein, mit dem Standort der Anlage hat das natürlich nichts zu tun.Eher mit dem Lüftungs -Gewohnheiten.Man braucht nicht auf Biegen und Brechen eine Lüftungsanlage um einen ordentlichen Luftwechsel hinzukriegen.Das Fenster-Lüftung energietechnisch nicht optimal ist ist auch klar.Vom Komfortgewinn pro KWL aber aus Kostengründen (Investition,Wartung,wirkliche Einsparung) doch eher fraglich.
    Freunde von uns sind auch mit KWL(KFW 55 Haus 160m²) am planen .Der Bauberater legte dann Zahlen auf den Tisch,die belegten,daß sich die Investition nach 32 Jahren amortisiert hat!
    Wir haben 2010 auch den Werkvertrag(36,5 cm PB) mit KWL unterschrieben.Ob ich das heute nochmal so machen würde ,mit dem Wissen von heute,denke ich eher nicht.
     
  11. face76

    face76

    Dabei seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Wir haben auch eine KWL mit WRG. Ansaugung erfolgt an der Ostseite. Bisher haben wir keinerlei Geruchsprobleme, selbst wenn es draußen etwas strenger roch.
    Es gibt aber auch im Handel Aktivkohlefilter zum Vorschalten, die die Gerüche herausfiltern.
     
  12. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Das mit den Kohle -Filtern habe ich auch schon ausprobiert.Funktioniert!Dadurch wird aber der Luftdurchsatz gebremst,(mehr Luftwiderstand)Was sich evtl. auf die Leistung der Anlage auswirkt,wenn die Lüftungsleistung der eingebauten Anlage knapp bemessen ist.Müsste das mal von meinem Lüftungsbauer überprüfen lassen.Zur Zeit läuft die Anlage sicherheitshalber ohne die Aktiv-Kohle Filter.
     
  13. lars82

    lars82

    Dabei seit:
    10. Dezember 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    Kleve
    Sorry fürs OT:
    Wegen der KWL oder der generellen Bauweise? Wir planen zur Zeit unser EFH und noch schwebt die Idee einer KWL im Raum.
     
  14. howa

    howa

    Dabei seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Niederbayern
    Warum muss sich eigentlich immer alles Rechnen (Wirtschaftlich)! Alleine schon der die tatsache das man mit einer KWL die Fenster zu lassen kann im Winter ist Top!
     
  15. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    @lars82
    wegen der KWL(rein wirtschaftlich)
    @howa
    weil ich eben gerne Dinge tue ,die Hand und Fuß haben(wirtschaftlich)Ich weiß,sehr idealistisch gedacht.
    Das mit dem Lüften ohne Fenster auf,find ich ja auch toll:28:
     
  16. lars82

    lars82

    Dabei seit:
    10. Dezember 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    Kleve
    Ja Lüften ohne Fenster auf klingt auch toll. ;-)
    Architekt und Heizung-/Sani-Fritze raten im Grunde auch dazu. "Günstige" Alternative wären wohl so "Regel-Airs" im Fenster, davon rät aber der Fensterbauer eigentlich ab.

    Aktuell überlegen wir zumindest die Rohre vorzubereiten (Rohdecke oder Estrich), weil nachrüsten wird schwierig. Entscheidend ist aber auch so ein bisschen das Budget - irgendwo muss es halt im Rahmen bleiben.

    Wirtschaftlich ist das sicher nicht, aber der Komfort des Luftaustausch trotz dem "Leerstand" während der Arbeitszeit und die damit reduzierte Schimmelgefahr ist auch nicht uninteressant.
     
  17. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Meinst Du mit Regel-Airs Fensterfalzlüfter?
    Dann würde ich darauf verzichten.Das mit der Lüftung mag zwar funktionieren.
    Da lässt man sich hochwertige Fenster einbauen und macht die dann mit den Dingern wieder "undicht".
    Dann eher ,wenn das Budget knapp ist, lieber eine dezentrale Anlage mit WRG einbauen.
     
  18. lars82

    lars82

    Dabei seit:
    10. Dezember 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    Kleve
    Ja ich glaub so eine Art Fensterfalz-Lüftung wäre das, aber wie gesagt der Fensterbauer hat auch abgeraten. Geplant sind Holzfenster (3-fach verglast, "warme Kante", U-Wert 0,6). Da versucht man im Prinzip alles um die Bude dicht zu bekommen und dann baut man wieder "Löcher" ein. :-D

    Wir lassen uns aktuell mal ein Angebot für eine KWL machen. Der Heizi rief mal so grob 12.000, wahrscheinlich können wir aber das Material über Beziehungen zum Großhändler doch etwas günstiger bekommen, was es dann vielleicht doch wieder attraktiv machen könnte. Der Statiker rechnet die Rohre zumindest mit in die Decke ein.

    Über dezentral hab ich jetzt noch nicht sonderlich viel Begeisterung gelesen - dem System steh ich eher skeptisch gegenüber.
     
  19. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Besser dezentral als gar keine KWL:28:
    Bekannte von uns haben auch so eine Anlage im Haus.OK,wenn man die Lüfter hören will,dann hört man sie.Alles Gewohnheit.Wenn ich zu Besuch bin höre ich sie aber.Will heißen,das die Betriebsgeräusche schon zu merken sind.Gott sei dank hab ich das anders gelöst!
    Wenn Du das Material billiger bekommst ,hast Du das dem Heizi hoffentlich nicht verraten.Lass den erstmal ein Angebot machen.(Nachlass beim Material aufgrund deines Materialpreis)Immer schwierig,wenn ein Handwerker bauseitig gestelltes Material einbauen soll.Es sei denn du machst das in EL unter Aufsicht des Fachmanns und er ist bereit dazu ein Auge drauf zu werfen.Stichwort:Gewährleistung
    Viele Grüße
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. moses1980

    moses1980

    Dabei seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    Emsland
    Hallo,

    wir haben auch eine KWL Anlage auf dem Spitzboden stehen.
    Meine Meinung: wenn es ein nächtes mal gibt, dann nicht mehr auf dem Spitzboden.
    Denn ich hatte überlegt die Anlage mit ein Klimagerät derselbigen Firma (Zehnder) zu erweitern. Ist im Sommer doch schon sehr warm gewesen im Haus. Aber viel Platz ist halt nicht auf dem SP.
    Alternativ würde ich das Ansaugrohr, wenn es möglich ist, vorher durchs Erdreich verlegen, um so die Zuluft im Sommer ein wenig vorzukühlen.

    Gruß
     
  22. lars82

    lars82

    Dabei seit:
    10. Dezember 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    Kleve
    Ja das Angebot läuft parallel erst mal zur eigenen Anfrage.
    Unser Heizi ist bei solchen Sachen aber eigentlich recht gut dabei, auf Wunsch baut er auch "nur" gestelltes Material ein.
    Im Grunde ist das verlegen der Rohre auch in EL realisierbar, sind im quasi ja nur ein paar mehr als bei nem Zentral-Staubsauger ;-)
     
Thema:

Standortwahl KWL - EG oder DG ?

Die Seite wird geladen...

Standortwahl KWL - EG oder DG ? - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Bodenaufbau im DG

    Bodenaufbau im DG: Guten Tag zusammen, im Rahmen einer Modernisierung wollen wir das Dachgeschoss ausbauen. Dieses soll zunächst als Nebenraum genutzt werden....
  3. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  4. KWL Entscheidung - Luftbedarf

    KWL Entscheidung - Luftbedarf: Sagt mir mal bitte, ob die folgende Milchmädchenrechnung total an der Realität vorbeigeht und wenn ja, wo meine Denkfehler liegen. Unser Haus...
  5. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...