Statik decke Ofenplanung Zeichnungen im Anhang

Diskutiere Statik decke Ofenplanung Zeichnungen im Anhang im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Experten, meistens berate ich laien in Fragen rund um Wurst und Fleisch, aber auch ein Meister braucht mal Hilfe...besonders wenn...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 steffen87, 24. Juni 2014
    steffen87

    steffen87

    Dabei seit:
    24. Juni 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgermeister
    Ort:
    Scheuerfeld
    Hallo liebe Experten,

    meistens berate ich laien in Fragen rund um Wurst und Fleisch, aber auch ein Meister braucht mal Hilfe...besonders wenn es um ein anderes Gewerk geht :shades

    Ich habe eine konkrete Frage: Habe mir auf dem Bauamt Pläne geholt (Gelobt sei die Zeit in dem der Bau noch abgenommen werden musste) weil meine Frau und ich endlich den Traum von einem Grundofen realisieren wollen.

    Problem: das teil wiegt knapp 2Tonnen bei einer Aufstellfläche von 1150mm Breite und 600mm Tiefe. Und solll auch noch in den ersten Stock. Ist ein Bausatz, aufbauen würde ich selber machen.

    Das Problem ist die KG Decke, hier wurde eine Optima Hohlkammerdecke mit Betondeckung 1cm Verbaut. Hier habe ich ein Paar Daten zum
    Grundriss EG mit Einzeichnung des Ofens
    Grundriss EG.jpg
    Verlegplan der Hohlsteindecke 1
    KG Geschoss Verlegplan Hohlsteindecke.jpg
    Verlegplan der Hohlsteindecke 2
    Verlegplan Hohlsteindecke 2.jpg
    Statische Berechnung des Stahlträger der tragenden Mittelwand
    Statische Berechnung IPB 220.jpg
    Belastung der Optima Decken Tabelle (Decke 20+0 Betondeckung 1cm)
    Decke 20+0 Deckung 1cm.jpg

    Mein Vorgehen wäre folgendes:

    Ich würde neben dem 220 Stahltäger, dort wo der Ofen im EG hinsoll, einen Sturz im Kellergeschoss einmauern, genau in der Mitte des Ofens, würde hierfür einen verstärkten IPB 120 nehmen Und ein ordenliches Auflager.

    Habe den mal rot eingezeichnet:
    KG Geschoss Verlegplan Hohlsteindecke mit Sturz.jpg

    wäre das eine Vorgensweise die man vertreten könnte? oder hält das die decke nicht? Und nochwas. Mir ist aufgefallen das neben dem Stahlträger im KG sogenannte Querrippen Liegen, die Fühlen sich beim klopfen massiv an, nicht wie die anderen Teile der Decke Hohl. Der bereich auf beiden seiten der Träger beträgt ca 40cm. Was hat das zu bedeuten?

    Hoffe ihr könnt mir helfen

    Lg

    Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ohne die tabelle lesen zu können, aus erfahrung
    mit ähnlichen problemen:
    der grundofenverhinderer ist der einhängestein ..
    dagegen hilft nur
    . "statiker"
    . stahlbeton
     
  4. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Nach meiner Erfahrung eher das Portemonnaie, bzw. dessen Wächterin. Dem Stein kann relativ schnell klar machen den Platz zu räumen :-)
     
  5. #4 Gast036816, 24. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    nach der beratung in sachen fleisch und wurst steht für dich eine beratungsstunde beim statiker auf dem programm. die unterlagen solltest du ihm überlassen. hier kann dir nur einer mit glaskugel helfen.
     
  6. #5 steffen87, 24. Juni 2014
    steffen87

    steffen87

    Dabei seit:
    24. Juni 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgermeister
    Ort:
    Scheuerfeld
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Die Raumaufteilung ist ja grauenhaft...
     
  8. #7 steffen87, 25. Juni 2014
    steffen87

    steffen87

    Dabei seit:
    24. Juni 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgermeister
    Ort:
    Scheuerfeld
    (Platzhalter für anrede)

    Kann beruhigen,die raumaufteilung ist 48 jahre alt und nicht mehr aktuell.....aber die tut ja eigentlich auch nichts zur sache.

    (Platzhalter für gruß)
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Pack die Unterlagen ein, such dir einen Statiker vor Ort der gegen Bezahlung die Planung dafür übernimmt. Das Forum ist nicht dafür da, Statik-Beratungen in diesem Rahmen zu geben. Steht in den Nutzungsbedingungen drin, wird recht streng drauf geachtet... Do it yourself in Verbindung mit Online-Statik = NoGo
     
  10. #9 gunther1948, 25. Juni 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    optima kenn ich nicht, wird wohl omnia sein.
    problem sind die hohlkammersteine da eine kontinuierliche stützung nicht möglich ist.
    d.h. die dinger brechen bei hoher auflast.
    die idee mit dem streichholzstahlträger kannste vergessen.
    um den statiker wirst du wohl nicht rum kommen. oneline geht nicht.

    gruss aus de pfalz
     
  11. #10 steffen87, 25. Juni 2014
    steffen87

    steffen87

    Dabei seit:
    24. Juni 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgermeister
    Ort:
    Scheuerfeld
    Hallo,

    Das ist doch mal eine aussage. Hast recht sind omnia decken hab mich verschrieben.Das mit der statik ist mir klar, will hier auch keine gratis statik abstauben. Würde nur gerne wissen, wie ein statiker dieses problem lösen/angehen will.ohne die decke rauszureissen. Das alles berechnet werden muss ist natürlich klar.

    Es gibt gute statiker und schlechte, und muss ja erstmal eine lösung des problemes her, vorher brauch man auch nix rechnen.welche möglichkeiten wären gegeben?

    Liebe Grüße
     
  12. #11 gunther1948, 25. Juni 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    links und rechts des grundofens jeweils einen pfeiler mauern ( fundament im keller ???) als neues deckenauflager. im bereich des ofens die steindecke entfernen und den bereich nach angabe des statikers bewehren und ausbetonieren.

    gruss aus de pfalz
     
  13. #12 steffen87, 25. Juni 2014
    steffen87

    steffen87

    Dabei seit:
    24. Juni 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgermeister
    Ort:
    Scheuerfeld
    Hallo,

    Ja im keller ist fundament. Aber ich möchte die garage weiter nutzen und die pfeiler würden stören. Äber 2 träger am anfang und ende des ofens unter der decke einziehen und dann steindecke raus. Schalung. bewehrung laut statiker. beton rein.

    Meint ihr das geht auch?

    Lg
     
  14. #13 saarplaner, 25. Juni 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Das sagt dir dann DEIN Statiker!
     
  15. #14 steffen87, 25. Juni 2014
    steffen87

    steffen87

    Dabei seit:
    24. Juni 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgermeister
    Ort:
    Scheuerfeld
    hallo,

    Das ier ist doch ein öffentliches Forum? Kann man hier keine Fragen stellen ohne das in jeden 2 Beitag "Frag deinen Statiker" kommt? Würde halt auch mal gerne tiefer in die Materrie einsteigen, und auch mal nur was im Gedanken durchspielen...Ziel eines Forums ist doch zu helfen, und sich auszutauschen? Hier geht es um die reine Problemlösung.

    Wird die Decke nicht instabill wenn sie partiell entnommen wird?

    Manchmal glaube ich echt viele ham keine Ahnung und verweisen deshalb auf den Statiker....
     
  16. #15 gunther1948, 25. Juni 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ist halt wie beim wurst machen.
    hol dir eine statiker, deine örtlichkeiten kennt hier keiner.

    gruss aus de pfalz
     
  17. #16 saarplaner, 25. Juni 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Gerade weil wir davon eine Ahnung haben, verweisen wir an einen Statiker!

    Des weiteren solltest du dich mal mit den NUBs hier auseinander setzen, die du ja als gelesen und verstanden markiert hast, als du dich hier im Forum angemeldet hast.

    Falls du dir aber bzgl. der NUBs unsicher sein solltest, du findest sie gaaaaaaanz unten auf der Seite im rechten Bereich.
     
  18. #17 Skeptiker, 25. Juni 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Nein, weshalb verwiesen wurde, steht da schon - und das ist auch gut so. Ohne eine Besichtigung geht da garnichts!
     
  19. #18 Thomas Traut, 25. Juni 2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. steffen87

    steffen87

    Dabei seit:
    24. Juni 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgermeister
    Ort:
    Scheuerfeld
    Hallo zusammen,

    Haben jetzt das problem ziemlich spektakulär gelöst....haben einfach die die 24 wand an die der ofen sollte rausgenommen die auf dem 220 stahlträger stand. Der ofen kommt jetzt an die aussenwand wo die mauer war, somit sollte es auch kein problem mit dem gewicht mehr geben.

    Habe etwas gestaunt, als der maurer sagte das die wand etwas über 2 tonnen gewogen hat...und die hat komplett auf der hohlsteindecke im kleineren der beiden zimmer gelegen....da war mir doch etwas mulmig.

    Bei mir hat der maurer die statik gemacht, er sagte er dürfte das aber nur im EFH habe da auch nicht weiter nachgefragt, stimmt das?

    Lg
     
  22. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    was fragst du noch, ob das stimmt?

    Der Drops ist doch gelutscht.

    Eins ist aber ziemlich sicher: Gibt's Probleme, hat der Statikrechnende Maurer mit Sicherheit keine Haftpflichtversicherung, die den Schaden regulieren würde.
     
Thema:

Statik decke Ofenplanung Zeichnungen im Anhang

Die Seite wird geladen...

Statik decke Ofenplanung Zeichnungen im Anhang - Ähnliche Themen

  1. Tragfähigkeit Decke EW 65 1989

    Tragfähigkeit Decke EW 65 1989: Hallo, wr haben ein DDr EW 65B mit Baujahr 89. Nun wollen wir im Obergeschoss in den Zimern die Fußböden erneuern, da sich dort unter dem Teppich...
  2. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...
  3. Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau

    Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  4. Decke abhängen

    Decke abhängen: Hallo, Ich würde gerne eine Decke insg. 12cm abhängen. Maße 10m x 3,45m Unterkonstruktion sollte 10,75cm sein Gipsplatte 1,25cm Ich dachte an Uw...
  5. Fermacell-Decke, Holzunterkonstruktion - Gewebe-Band?

    Fermacell-Decke, Holzunterkonstruktion - Gewebe-Band?: Hallo Gemeinde! Habe mich extra hier angemeldet, um mir die Meinung von echten Fachleuten einzuholen - weil: habe zu meinem Vorhaben...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.