Statik Flachdach Garage - bitte um Meinungen

Diskutiere Statik Flachdach Garage - bitte um Meinungen im Dach Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen, nachdem wir nun mit dem vierten Fachmann gesprochen haben, würde ich mich über Einschätzungen aus diesem Forum freuen zu...

  1. susa23

    susa23

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Niedersachsen
    Guten Morgen,

    nachdem wir nun mit dem vierten Fachmann gesprochen haben, würde ich mich über Einschätzungen aus diesem Forum freuen zu folgendem Thema:

    Es ist eine Neubaugarage geplant mit Flachdach in Holzkonstruktion (sorry vorab, falls ich mich bei den Fachbegriffen verhaue). Die Garage hat ein Außenmaß von ca. 9 m Länge und 6 m Breite.
    Nun hat der Statiker die Balkenlage _längs_ geplant, teilweise sollen die Balken auch nicht auf dem Ringbalken aufliegen, sondern mit Balkenschuhen an den Ringbalken geschraubt werden.
    Uns ist das unheimlich, zumal unser Polier, der Dachdecker, der Zimmermann und ein bekannter Hallenbauer meinten, so hätten die das noch nie gesehen. Selbst der Architekt - der den Statiker beauftragt hat - wundert sich seinen Angaben nach. Auf Nachfrage beim Statiker antwortet der: "Ich bin der Statiker und ich habe recht." und läßt weiter nicht mit sich reden. Toll...

    Der Statiker ist natürlich schon bezahlt. Wir bekamen die Statik auch nur zufällig zu sehen, da wir uns entschlossen hatten, das Dachgewerk selber auszuschreiben (Architekt hat Bauleitung und soll eigentlich die Ausschreibungen machen, kooperiert aber nur mit "seinen" Firmen - lange Geschichte...). Daher ist uns diese Sache erst jetzt aufgefallen... Dem Architekten wohl gar nicht...

    Auf das Garagendach soll eine Kiesschicht liegen, später wollen wir die Option, eine Photovoltaikanlage darauf installieren zu können. Diese Angaben hat der Architekt angeblich dem Statiker weitergegeben.

    Wir sind jetzt wirklich verwirrt, können uns nicht vorstellen, dass Balkenschuhe das alles halten können. Klar, wir sind keine Statiker, haben allerdings früher Im Physikunterricht nicht geschlafen...
    Wir befürchten, dass das Dach irgendwann mal durchhängt - oder schlimmer, dass ein Balkenschuh abbricht... - und dann heißt es , oooh...:wow und keiner ists gewesen.

    Auf diesem Bild habe ich mit roten Punkten markiert, wo die Balkenschuhe _an_ den Ringbalken geschraubt werden, bzw. die oberen Punkte markieren die Stellen, wo ein Trägerbalken links an eine Teilungswand und rechts an den Ringbalken geschraubt wird. Über diesem Trägerbalken sollen die Dachbalken aufliegen. Hinten (also auf der Zeichnung oben) liegen die Dachbalken auf dem Ringbalken auf:

    [​IMG]

    Das ist die Seite, an die die Balkenschuhe geschraubt werden sollen:

    [​IMG]

    Würde mich also sehr über Meinungen freuen, vielen Dank.

    Lg Susa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das kann man insgesamt nur beurteilen, wenn man alle planerischen
    vorgaben und die intention des tragwerksplaners kennt.
    den balkenschuhen für sich würde ich grundsätzlich schon zutrauen,
    die lasten aus holzbalken in einen betonringbalken abzuleiten.

    wenn der architekt den statiker beuaftragt hat, ist euer ansprechpartner der
    architekt. wenn was schiefläuft, ebenfalls.
     
  4. Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Durch die (wohl tragende) Zwischenwand kann es schon sein, dass Spannrichtung der Balken so statisch nicht schlechter ist als quer ( Unterschied Einfeldträger/Zweifeldträger).
    Die Holzquerschnitte erscheinen mir vom Bauchgefühl her recht sparsam, gerade der 8/16 Unterzug, allerdings gilt hier wie für die Lastabtragung mittels Balkenschuhen, dass es so i.O. ist, falls der Statiker ordentlich gerechnet hat und die Ausführung akurat ist.

    Auf dem von dir eingestellten Plan liegen die Sparren ja scheinbar vorn und hinten auf, funktioniert denn die Statikerlösung überhaupt mit den geplanten Höhen?

    Ich hab keine Ahnung, inwieweit eine Auskunftspflicht zum Leistungsumfang des Statikers gehört, ihr habt natürlich die Möglichkeit, die Berechnung auf eure Kosten Prüfen zu lassen.
     
Thema: Statik Flachdach Garage - bitte um Meinungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. statik garage flachdach

Die Seite wird geladen...

Statik Flachdach Garage - bitte um Meinungen - Ähnliche Themen

  1. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  2. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  3. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  4. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  5. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...