Staubablagerungen auf abgehängten Decken

Diskutiere Staubablagerungen auf abgehängten Decken im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wie sieht es eigentlich aus mit Staubablagerungen über den Gipskartondecken? Die abgehängten Decken sind ja nie richtig dicht,...

  1. Harald L

    Harald L Gast

    Hallo,

    wie sieht es eigentlich aus mit Staubablagerungen über den
    Gipskartondecken?

    Die abgehängten Decken sind ja nie richtig dicht, müssen sie
    ja auch nicht, da ja darüber die Folie ist.

    Nur wird sich da ja bestimmt im Laufe der Jahre allerhand Staub
    ansammeln.
    Bzw ist mir auch während der Bauphase aufgefallen, dass von vorne
    herein schon teilweise etwas Staub usw. vermutlich vom schleifen der Fugen
    oder Baustaub beim bauen?... auf der Decke ist.

    Ist dies Gesundheitsschädlich und wie sieht es da wohl in 10 Jahren aus?

    Gruß Harald
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Haste noch mehr solcher Probleme?

    Also ich bin dafür, daß das Bauhandwerk abgeschafft wird, weils da den ganzen Tag viel zu viel staubt. Und die Sonne wird abgedunkelt, weil die Sonneneinstrahlung viiiel zu gefährlich ist.
     
  4. Harald L

    Harald L Gast

    Hallo,

    die Frage war aber ernst gemeint...

    Du meinst also es ist egal?
    So doof finde ich die Frage gar nicht, so gesund kann es nicht sein,
    wenn da in 10 Jahren Milimeterdick der Staub draufsteht?

    Hätte nicht irgendeiner ne "Grundreinigung" vornehmen müssen?
    Irgendwie mit nem Bausauger oder so...

    Nun, jetzt iss eh zu spät, jetzt fummelt man da nicht so leicht nen
    Saugschlauch durch. (Deckenabhänger, Kabel etc..)

    Aber jetzt mal ersthaft, wird der Staub erfahrungsgemäß nicht so
    nach und nach in den Wohnraum gelangen?

    Ist die Montage so üblich/Stand der Technik, oder hat sich da nur noch
    nie jemand gedanken gemacht?

    Gruß und danke

    Harald
    PS kommt euch vielleicht peniebel vor, aber ich hab nen Heidenaufpreis für
    Zentralstaubsauger und Wohnraumlüftung bezahlt, damit es nicht staubt :-(
    (und ich hab keine Ahnung vom Handwerk, wenn`s nix macht, soll`s mir ja Recht sein, will hier keine Handwerker beschuldigen!)
     
  5. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja alles ganz lustig und ich habe auch kräftig gelacht. Damit sollte es jetzt aber auch gut sein.

    Denn wenns kein Fake sein sollte, hätteste bei Deinen " Problemen " ( clean-room im Wohnungsbau ) besser nicht bauen sollen.
     
  6. simones

    simones Gast


    Bei Dir kommt man mit Schuhen nicht rein, Du wäschst Dir am Tag 30mal die Hände, kontrollierst 10mal am Tag Schränke auf Verunreingungen und vo´m Deckel Deines Mülleimers kann man Essen.

    Ich empfehle dringend einen Psychater oder Psychologen, das ist auch Ernst ....
     
  7. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Das wird sie ohnehin. Durch den Staub :D Stichwort "global dimming"

    Nebenbei @ Harald L
    Wieso staubt es weniger in der Wohnung durch Lüftungsanlage?
     
  8. Harald L

    Harald L Gast

    abgehängte Decke

    Hallo,

    ja die Frage war ernst... (ernsthaft)

    Ich versteh zwar wirklich nicht, warum es so lächerlich ist, aber
    wenn es so lächerlich ist, bin ich froh die Frage erst
    hier gestellt zu haben, bevor ich dem BT was gesagt habe....

    Wenn die Frauen da mal hochschauen würden, fänden die es auch nicht
    lächerlich.

    Hatte mal vor Jahren eine Freundin, die hatte ne Hausstauballergie.

    Andauernd Nasenjucken und Augenjucken usw..

    Und ob der Staub auf den Schränken oder der Decke liegt, kommt doch aufs
    gleiche heraus? (aber den Schrank KANN man ja putzen..)

    Dann gehe ich mal davon aus, dass durch die wenigen Ritze kaum Staub nach unten kommt...

    Wobei ich noch nicht drauf geachtet habe, ob die es weitgehend dicht montiert haben, und die paar kleinen Löcher von meinen Lampen usw kommen,
    oder ob diverse Spalte vorhanden sind. Muß ich später mal
    schauen.

    Also vielen Dank.
    Mir hat`s geholfen, und wenn ihr wirklich lachen mußtet, war mein
    Beitrag ja auch für euch nicht umsonst ;-)

    Gruß Harald
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Hallo
    nicht das erste mal, das sich darüber gedanken macht.
    Staub in der Zwischendecke ?

    Der kommt von alleine, in der Zwischendecke ist meisst ein geringer Unterdruck durch den Temperaturunterschied.
    Also , wenn Undichtigkeiten (z.B. Kabeldurchbrüche) kommt noch mehr staub hinzu !

    Peeder
     
  11. Heidemann

    Heidemann

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenbetriebswirt
    Ort:
    Husum bei Nienburg/Weser
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Moin,

    einfach die dummen Kommentare ignorieren. Wer meint in einem offenen Forum entscheiden zu können, welche Fragen sinnvoll, angebracht und/oder wichtig sind, den sollte man einfach ignorieren.
    Auch wenn der Spruch schon einen meterlangen weißen Bart hat: "Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten !".

    Klar, da oben liegt Staub drauf, aber wenns nicht gerade Zentimeter dicke Schichten sind sollte das im Normalfall kein Problem sein, denn die Belastung mit dem ganz normalen Staub in der wohnungsluft dürfte um ein vielfaches größer sein. Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, dann Verschließe doch einfach alle Löcher und Spalten in der Decke. Damit dürftest du den Staub oberhalb der rigipsdecke zu 99,9% aussperren können.

    Worüber ich mir an deiner Stelle aber viel mehr Gedanken machen würde, wenn du schon solch ein vorsichtiger Mensch bist, ist die Inneneinrichtung. Mit den falschen Möbeln und Bodenbelägen holt man sich viel mehr Belastungen ins Haus als mit abgehängten Decken.

    Gruß

    Marc
     
Thema:

Staubablagerungen auf abgehängten Decken

Die Seite wird geladen...

Staubablagerungen auf abgehängten Decken - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...