Steckdosen abdichten

Diskutiere Steckdosen abdichten im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Bei uns wurden nachträglich die Steckdosen abgedichtet, weil es von außen durchzog. Dazu wurde eine Art Knetgummi in die Dosen gestopft. Ist das...

  1. charlie2

    charlie2

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    FFB
    Bei uns wurden nachträglich die Steckdosen abgedichtet, weil es von außen durchzog. Dazu wurde eine Art Knetgummi in die Dosen gestopft. Ist das dauerhaft und fachgerecht? Das wurde natürlich behauptet aber mir kommt das gemurkst vor.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pauline10, 16. April 2010
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Wenn eine Steckdose nicht richtig eingegipst wurde, sind die anderen vermutlich auch "Luftlöcher".
    Welches Wandmaterial liegt denn überhaupt vor??

    Das würde ein BDT ans Tageslicht bringen.

    pauline
     
  4. charlie2

    charlie2

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    FFB
    Nun, es sind alle Steckdosen in Außenwänden nachträglich so bearbeitet worden. Die Wand ist aus Ziegel gemauert. Blower Door wurde gemacht. Wert ist gut: 0,65. Trotzdem zieht/zog es zu den Steckdosen im Winter rein.
     
  5. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Nach meiner Einschätzung ist der Murks schon eingebaut. Soweit ich mich noch erinnern kann, weisen die Ziegelhersteller darauf hin, dass "Einbauten in Außenwände", also auch Schalter- und Abzweigdosen, vollflächig einzugipsen sind. Das ist hier wohl nicht geschehen mit den erlebten Folgen.
    Mit welchen Maßnahmen die Nachabdichtung gut ist, werden wohl die Elektros oder Gipser beantworten.
     
  6. Yoyo

    Yoyo

    Dabei seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Es handelt sich hier wahrscheinlich um Elektriker-Knete, die häufig zum abdichten von Leitungen genommen wird. Schaut wohl ein bisschen nach Pfusch aus, obwohl die Knete doch garnicht so billig ist.

    Ordentlich wirds gemacht mit Silikon, das kommt in jede Ecke, klebt wie sau und ist dazu recht billig.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Unfug!
    Sille-Geschmiere hat da nichts verloren.

    Wirklich ordentlich gemacht wird es mit speziellen Dichteinsätzen für die nachträgliche Montage.

    Die "Knete" heißt übrigens Dosenkitt.
    Wenn die Zugerscheinungen jetzt weg sind, ist das eine akzeptable Reparatur-Lösung.
     
  8. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Gibts das Zeug noch?
    Nannte sich hier früher Gurokitt und wir haben damit im Feucht- und Nassbereich die PG-Verschraubungen abgedichtet.
     
  9. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
  10. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
  11. charlie2

    charlie2

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    FFB
    Aha, ja ob's dann zieht, stellt sich nächsten Winter heraus. Wir haben im ganzen Haus elektrische Rollläden und da gehen Leerrohre nach draußen. Ich hatte eher die Befürchtung, dass es durch den Zug von draußen zur Schwitzwasserbildung in den Dosen kommt und Wasser und Strom ist ja nicht so der Hit.

    Ich hatte auch seltsamerweise schon an zwei Elektrogeräten an den Außenwanddosen Ausfälle. Kann das davon kommen, dass die Dosen nicht dicht waren?


    Theoretisch müssten doch solche Dosen an Außenwänden komplett dampfdicht ausgeführt werden, denn Schwitzwasser in der Mauer ist doch auch nicht so dolle, oder?
     
  12. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Silikon ist sogar schwach elektrisch leitend, allerdings im MOhm / mm - Bereich und dazu noch von der Sorte abhängig.
     
  13. cyborg

    cyborg

    Dabei seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Gummersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Und, war die Abdichtung mit Dosentkitt erfolgreich?

    Gibt es da irgendwo Informationen zu? Ich kann bislang leider nichts finden.

    Bei uns werden die Außenwände gerade aus 36,5er Bergmann Planziegel W12 im Dünnbettverfahren hergestellt und laut Bauleiter ist eine Abdichtung von Steckdosen in Außenwänden nicht vorgesehen...

    Gruß,
    cyborg
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Es gibt auch luftdichte UP-Dosen. Mein Eli kannte die leider auch nicht, bei mir wurde dann auch nachträglich vor dem BDT mit einer speziellen Dichtmasse abgedichtet. Auch ich habe gefragt, ob das fachgerecht und dauerhaft sei, was mein Architekt natürlich bejaht hat.
     
  16. mulle78

    mulle78

    Dabei seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitnehmer
    Ort:
    HH
    Was ist eigentlich mit Acryl? Wenns ausgehärtet ist ist es ja auch frei von Wasser?
     
Thema: Steckdosen abdichten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steckdosen abdichten nachträglich

    ,
  2. außensteckdose abdichten

    ,
  3. steckdosen dicht machen

    ,
  4. steckdosenabdichtng,
  5. steckdose abdichten,
  6. unterputzdose abdichten,
  7. zugluft steckdose,
  8. steckdose mit silikon abdichten,
  9. steckdose nachtraeglich abdichten,
  10. steckdosen abdichten,
  11. Steckdosen luftdicht abdichten Anleitung,
  12. steckdose silikon abdichten,
  13. steckdosen abdichten silikon,
  14. steckdose luftdicht abdichten,
  15. abdichtung steckdosen,
  16. steckdose nachträglich dichten,
  17. steckdosenabdichtung gegen zugluft,
  18. steckdosen nachträglich luftdicht
Die Seite wird geladen...

Steckdosen abdichten - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Drempel / Kniestock

    Abdichtung Drempel / Kniestock: Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  4. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  5. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...