Steh ich im Wald ??

Diskutiere Steh ich im Wald ?? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo is das alles normal mit den Banken. Wir Junges Ehepaar 1 1/2 Beamtengehälter/Netto 4T€/ wollen ein Haus bauen. Grundstück und Haus...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ayla

    Ayla

    Dabei seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    x
    Hallo
    is das alles normal mit den Banken.
    Wir Junges Ehepaar 1 1/2 Beamtengehälter/Netto 4T€/
    wollen ein Haus bauen.
    Grundstück und Haus muss/soll finanziert werden.
    Grundstück 86t€
    Hausangebote gehen von 250-280t€
    Investition zw.380- 400t€ inkl Nebenkosten(Anschluss,Außenanlage etc.)
    Eigenkapital nur 40t€.
    Hausbank lehnt uns ab bzw. Grundstück ja Bau vielleicht
    2. Bank ja aber nur 320t€ :motz was soll ich damit?
    3. Bank ja aber Zins:wow
    4. Grundstück ja Bau in einem Jahr wenn sie unsere Finanzlage näher kennen:irre.
    jedrer handhabt das auch ander smit der Grunschuldeintragung einaml sollen die Eltern noch rein (Dessen Haus und Neubau) bei anderen alles auf den Neubau
    Was soll das alles
    Wenn das in die Hose gehen soll sind wir doch dran.
    Wollen die Banken net oder is das alles nur Hinhalte weil der Zins am steigen is
    wir sind ziehmlich ratlos.
    könnet ihr weiter helfen.
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    40 T Euro Eigenkapital investition 400T Euro?
    Sind sie sicher das sie sich mit 4000 euro im monat das leisten können?
    Ich würde warten bis ausreichend EK gespart ist (Min. 100.000 bei dieser bausumme)
     
  4. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Hi,

    vielleicht weil euer Eigenkapital fast für die Nebenkosten aufgebraucht wird und es dann eine 5 vor dem Komma gibt. Da ist man mit mehr als 2.000 € im Monat dabei. Dann kommt die Frage nach den lieben Kinderlein.

    Ist beim Netto auch schon die Krankenversicherung ab? Wenn nicht reden wir noch von 3.600 €.

    Vielleicht einfach mal die Wünsche auf ein Darlehen von 250.000 € begrenzen, dann wird es überschaubarer.

    lg fm
     
  5. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Das Problem ist das geringe Eigenkapital von rund 10% der Gesamtinvestition. Da kneifen die Banken gerne, weil die viel lieber sehen, wenn mindestens 20% Eigenkapital vorhanden sind, besser noch mehr.
    Bei den wenigen Angaben zur Finanzierung reden wir von einer monatlichen Rate von cirka 1.800 bis 2.000€ im Monat - und das auf seeeehr lange Zeit.
    Zwei Möglichkeiten: Eigenkapital erhöhen, was in kurzer Zeit wohl nicht funktioniert oder die Investition zusammenstreichen und ein preiswerteres Häuschen/kleineres Häuschen aussuchen!
     
  6. Ayla

    Ayla

    Dabei seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    x
    Hypothek sollte sich auf ca. 1600 belaufen bei 360t€ nach 2 Jahren und dann hab ich ne volle Stelle d.h. Einkommen bei 6000€
    Wie soll man heute noch 100t€ An Eigenkapital ansparen
    Die Darlehn konne doch später mit Rister LV oder Bauspar weiter reduziert bzw, abgegolten werden.
     
  7. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Kurze Zeit ist relativ. Zwei Jahre lang die angesprochenen 2.000 monatlich auf die Seite legen und schon hat sich das Eigenkapital mehr als verdoppelt.
     
  8. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Ja, das Problem dürfte dann jedoch werden, dass die höheren Zinsen die Monatsrate wieder nach oben treiben, so dass auch bei geringerer Finanzierungssumme die gleiche Monatsrate herauskommt.........

    @Ayla: Wenn die Banken diese Situation kennen, dann verstehe ich tatsächlich das Verhalten nicht - insbesondere das der Hausbank!
     
  9. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Die masterfrage ist; wie soll man sich ein 400.000 EURO teures haus als normalverbraucher heutezutage leisten.
     
  10. Ayla

    Ayla

    Dabei seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    x
    Genau das hab ich auch gesagt in 2 Jahren haben wir min 5% oder mehr Zinsen und die Ratensituation ist die Gleiche. Wenn das mit den Kindern angesprochen wird . Ich will kein Haus mit 120m² und Kinder dann kann hier dort wohnen bleiben wie monentan bei 100m².
    Weiter warten auf besser Wetter.
    Sind wir mal erlich glaubt ihr an bessere Zeiten
    -ich nicht-
    2000€ weglegen und die aktuelle Miete dann muss isch doch wohl mehr haushalten als bei 2000-2200warm im großen Haus.
    oder?
     
  11. Ayla

    Ayla

    Dabei seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    x
    Wenn ich besser Angebote/ Preise bekomm nehm ich die an
    ich will auch net so viel ausgeben.
    Hier gibt es für ein passbles Grundstück und Haus nix billigeres
    140-150m€ hab ich eben Angebote von den angesprochenen Kosten.
     
  12. ballycoolin

    ballycoolin Gast

    Ich kann deine Beiträge kaum verstehen. Bist du wirklich Lehrer? :motz
    Ich frage mich, ob du bei dieser EK-Situation und so einer hohen Summe die 4 vorm Komma überhaupt erreichen kannst. Bei diesem Betrag musst du zudem mindestens 20 Jahre Zinsbindung wählen.
    Ich persönlich hätte Angst, eine Finanzierung durchzuboxen, bei der selbst die Banken Bedenken anmelden.
     
  13. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Die schüler in bayern sind besser als in saarland, die lehrer etwa auch?
    Wieso dieser aufregung?
     
  14. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @ballycoolin, nach wiederholten lesen der beiträge vom Ayla muß ich ihnen recht geben. So schreibt kein lehrer.
     
  15. Danny73

    Danny73

    Dabei seit:
    3. März 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau & Mama
    Ort:
    Waltrop
    Hallo Ayla,

    ich habe mal auf Immobilienscout24 nachgesehen, da gibt es wunderschöne Häuser, warum also keine Gebrauchtimmobilie?
    Spart Geld, bestimmt auch Nerven und man hat vielleicht noch Reserven

    Wobei ich auch mal denke, das wenn man 4000€ Verdients hat und kann davon nicht recht sparen, wie soll das mit einem Kredit gehen, der locker 2000€ kostet und leben will man ja auch noch!

    Was das Thema Kinder angeht, habe ich das wohl noch nicht ganz begriffen. Sind keine geplant? Denn dann fällt zumindest für eine gewisse Zeit Geld weg, bzw verringert sich das Einkommen doch gravierend!

    Ich würde mir die angebotenen Immobilien mal anschauen, vielleicht ist ja was dabei!

    Gruß Danny
     
  16. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Hi,

    bei der angestrebten Darlehensumme und einer sinnvollen Laufzeit liegen wir bei 1.500 € Zinsen im Monat. Bei dem Schuldendienst von 1.600 € im Monat bist du sicherlich von 10 Jahren Zinsbindung und einer Minimaltilgung ausgegangen.

    Jede € den deine Miete unter 1.500 € liegt, sparst du zurzeit.

    Außerdem ist St. Ingbert nicht der Nabel der Welt. Manche müssen in anderen Regionen mit weniger auskommen.

    Aber jedem das Seine.

    lg fm
     
  17. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Warum will man sich eigentlich hoch verschulden, wenn man so negativ in die Zukunft schaut?

    Ich glaube übrigens an bessere Zeiten, die wurden immer besser. Einfach mal ein paar hundert Jahre zurück schauen. Kleine Rückschläge sind natürlich immer möglich.
     
  18. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Aber nur für diejenigen, die richtig aufgestellt waren.
    Ich bin derzeit auch eher der Ansicht, dass eine solide Finanzierung über die nächsten Jahre wohl besser ist als zigtausende Euronen für lau irgendwo anzulegen und in einigen Jahren eine heftige Inflation zu erleben.
    In solch einer Situation haben es die mit Finanzierungen halt besser.......
     
  19. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Ist leider nicht so eindeutig, da gibt es auch mindestens zwei Meinungen. Sprengt hier aber den Rahmen. Sich verschulden, um nachher zu den Gewinnern zu gehören, kann klappen, muss es aber nicht. Richtig gut hatten es immer die Banken.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    wo ist die versteckte Kamera.?..:mega_lol:
     
  22. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Betrachten wir mal die Fakten.

    Budget ca. 400T€, bei 40T€ Eigenkapital macht das einen Finanzierungsbedarf von 360T€.
    Unter diesen Bedingungen kriegst Du, je nach Laufzeit, wohl eine 4 vor dem Komma, also reden wir von einer monatlichen Belastung zwischen 1.800,- € und 2.100,- €, und einer Restschuld nach 15 Jahren zwischen ca. 145T€ und 215T€.

    Wenn die meisten Banken zögern, dann wissen die wohl mehr als wir, denn rein theoretisch könnte man bei 4T€ Netto-Einkommen, je nach Anzahl der Personen, die Finanzierung auch darstellen.

    Also wäre zuerst mal zu prüfen, wieviel Netto wirklich für die Lebenshaltung und Kredit zur Verfügung stehen, und wie hoch die realen Lebenshaltungskosten sind.

    Ich vermute, die Bank kriegt Bauchschmerzen wegen der Kapitaldienstfähigkeit. Die kann man aber anhand der bisher vorliegenden Zahlen nicht bewerten, deswegen auch mein obiger Kommentar, "dass die Banken wohl mehr wissen als wir hier".

    Grundregel Nr. 1: Niemals unvorbereitet in eine Finanzierungsgespräch mit einer Bank gehen !

    Ich würde jetzt zuerst einmal meine Hausaufgaben machen, sprich die Lebenshaltungskosten über min. 1 Jahr zusammenstellen (damit auch jährliche Kosten erfasst sind). Besser über mehrere Jahre.
    Dann schauen, ob man an irgend einer Stelle optimieren kann.

    Danach eine worst case Betrachtung, also wie verhält sich das Einkommen, wenn beispielsweise Kinder angesagt sind? Ein Teil des Einkommens fällt aus o.ä.

    Anhand dieser Zahlen kann man dann bewerten, ob die Finanzierung für Euch eine Nummer zu groß ist, was ich bisher anhand der Reaktion der Banken nur vermuten kann.

    Momentan hast Du 2 Optionen.

    Entweder es gelingt Dir die Einkommenssituation, und die zukünftigen Aussichten, so darzustellen, dass die Bank keine Bauchschmerzen mehr hat, ODER Du reduzierst den Finanzierungsbedarf unter die Schmerzgrenze der Bank.

    Im ersten Fall würde ich mir dennoch überlegen, ob die Finanzierung nicht eine Nummer zu groß ist (auch wenn´s von den Zahlen her passt oder passend gemacht werden kann).

    Stelle einfach mal einen Zahlungsplan für das Darlehen auf und beobachte die Restschuld über die vielen vielen Jahre. Dann überlege, ob Du mit dieser finanziellen Belastung und Risiko noch ruhig schlafen kannst.

    Noch ein Kommentar zu den Banken.
    Eine Bank ist kein caritativer Verein sondern ein Wirtschaftsunternehmen. Man sollte das Verhalten nicht nur aus Sicht des Kreditnehmers sehen, sondern auch einmal daran denken, wie sich der Kreditgeber fühlt. ICH würde meiner Bank in´s Genick treten, wenn sie mit meinem Geld in riskante Engagements einsteigen würde. Also erwarte ich, dass sie das Risiko auch in meinem Interesse sorgfältig bewertet.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Steh ich im Wald ??

Die Seite wird geladen...

Steh ich im Wald ?? - Ähnliche Themen

  1. Holzpfosten stehen direkt im Split

    Holzpfosten stehen direkt im Split: Guten Tag, folgendes Problem: Carportpfosten stehen nun im Split. Hintergrund ist, dass durch neue Pflasterarbeiten der abschüssige Boden eine...
  2. Unbehandelter Lattenzaun direkt vom Wald

    Unbehandelter Lattenzaun direkt vom Wald: Hallo! Ein "normaler" Lattenzaun besteht aus 2 Zaunriegel und daran befestigte Latten. Die Zaunriegel sind geteilte Baumstämme von Bäumen....
  3. Wasser darf in Regenrinne stehen??

    Wasser darf in Regenrinne stehen??: Hallo zusammen, bei unserem Vordach ist das kurze Stück zur Wand hin so schief dass das Wasser darin steht. Nachdem die firma nun schon zweimal...
  4. Ziegel stehen ab, hoch, Spalte in den Ziegelreihen

    Ziegel stehen ab, hoch, Spalte in den Ziegelreihen: Ein weiters Guten Tag an Alle, wie ich schon hier http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?100045-Firstrolle-Gratrolle geschreiben hatte,...
  5. Fensterflügel bleibt nach Öffnen nicht stehen bzw. geht von allein auf

    Fensterflügel bleibt nach Öffnen nicht stehen bzw. geht von allein auf: Hallo zusammen, wir haben im Rahmen einer Sanierung im Frühjahr die Fenster erneuern lassen. Einige unser Fenster gehen nach dem horizontalen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.