Steigeisen an Schornstein, aber wie??

Diskutiere Steigeisen an Schornstein, aber wie?? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Leute, wir haben z.Zt. bei einem Neubau ein recht kniffliges Problem, das auf den ersten Blick vielleicht eher simpel erscheint... Wir...

  1. stefancp

    stefancp

    Dabei seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute,

    wir haben z.Zt. bei einem Neubau ein recht kniffliges Problem, das auf den ersten Blick vielleicht eher simpel erscheint...

    Wir haben ein Doppelhaus für einen Bauherren erstellt, das weitestgehend fertiggestellt ist. Nun hat der hiesige Bezirksschornsteinfegermeister als Möglichkeit zur Erreichbarkeit (Reinigung) vorgeschlagen, 8 Steigeisen anzubauen, so dass er an der Traufe anleitern, dort auf einen Trittrost klettern und von da aus am Schornstein empor steigen kann. Er hat uns auch einen Schmied empfohlen, der diese Steigeisen baut, aber leider nicht anbaut.
    Da der Schornstein über Dach mit einem Vollstein verblendet ist, stellt sich die Frage, wie man am besten die Steigeisen andübelt. Der Dachklempner meinte, dass er von uns gerne ein Detail hätte. Wir haben bei einem nam-haften Dübelhersteller angefragt und der Fachmann an der Hotline meinte sofort, dass man am besten ein Injektionsdübelsystem nehmen sollte.
    Das wäre sicher eine gute Lösung, aber irre teuer! Wäre es nicht auch möglich, einfach entsprechend große Dübel und Schloßschrauben zu nehmen? Sind ja immerhin je Bügel 4 Schrauben.
    Habe mal eine Zeichnung der Steigeisen angehängt.

    Für Tipps wäre ich sehr dankbar!!

    Viele Grüße, Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    perfekte Planung...

    Zumindest Feld-, Wald- und Wiesendübel Bauart "Angler" sind mit Sicherheit ungeeignet.
    Bauartzugelassen müßten sie wohl schon sein. Da gibt es auch andere als Reaktionsanker - sind aber auch nicht besonders billig... :shades

    Gibt es denn keine sinnvolle Möglichkeit, eine Reinigungsöffnung innerhalb des Gebäudes anzuordnen?i
     
  4. stefancp

    stefancp

    Dabei seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hamburg
    hallo julius,

    eine andere lösung wäre zum einen dem bauherren nicht so angenehm. weil er immer den dreck des schornsteinfegers im haus hätte, zudem wäre es konstruktiv aufwendiger, weil der schornstein recht nah an der traufe steht und es von oben nur mit extra ausstiegsfenster, diversen trittsteinen und steg ginge.
    welche anderen dübel wären denn alternativ denkbar?

    gruß, stefan
     
  5. juwido

    juwido

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Dortmund
    Vieleicht geht ja ...

    Hallo !

    Könnte mir eventuell vorstellen, das der Schmied die 8 Steigeisen auch noch zu einer Leiter verbinden kann. Für die Befestigung der kompletten Einheit könnten dann 6 Dübel und Schrauben reichen, und aus dem Kamin braucht man keinen "schweizer Käse" zu machen....

    m.f.G. J.W.
     
  6. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Variante Leiter sehe ich auch, und diese dann mit Bandeisen um den Schornstein befestigen. Hat den Vorteil, das es theoretisch nur nach unten geht wenn was ausreisst.

    Änderung: Ach ja , nach unten gehts immer, die Frage ist nur, ob senkrecht am Kamin entlang oder in Parabel-Form vom Kamin weg. Da sich erstere Variante von selbst verklemmt eher harmlos im worst case, die zweite mit Sicherheit ungesund, weil einem beim Aufprall auf den Boden das Steigeisen aus der Hand rutscht und ein Loch in den Kopf schlägt...
     
  7. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    am besten eine stahlleiter, die mit bändern versehen wird, wie bj67 schon vorschlug.
    die einfachen lösungen sind die besten, aber eigentlich sollte der metallbauer so etwas selber wissen.

    liebe grüße operis
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Steigeisen an Schornstein, aber wie??

Die Seite wird geladen...

Steigeisen an Schornstein, aber wie?? - Ähnliche Themen

  1. Kondensatablauf am Schornstein

    Kondensatablauf am Schornstein: Guten Morgen liebes Forum, folgendes Problem: Mein Rohbauer hat für unseren Holzofen/Schornstein keinen Kondensatablauf vorgesehen, da er der...
  2. Schornstein Kondensat?

    Schornstein Kondensat?: Hallo, Ich habe eine Hargassner HV20 seit knapp fünf Jahren in Betrieb und auf Grund der Tatsache, dass im Kaminfuss Wasser steht, ist die...
  3. Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen

    Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen: Servus! Unser Haus ist fertig und wir wohnen seit ~2 Jahren darin. Leider wurde der Schornstein so eingebaut, dass sich die Wartungsklappen im...
  4. Salpeter-Ausblühungen an Simo 20/20 cm Ziegelsplittbeton-Schornstein, Baujahr 1972

    Salpeter-Ausblühungen an Simo 20/20 cm Ziegelsplittbeton-Schornstein, Baujahr 1972: Hallo zusammen, am Schornstein meines Hauses (Baujahr 1972) bilden sich unter Dach zusehends immer mehr Salpeter-Ausblühungen, obwohl der...
  5. Schimmel entfernen / Wand zum Schornstein neu verputzen und Tapezieren

    Schimmel entfernen / Wand zum Schornstein neu verputzen und Tapezieren: Hallo zusammen, ich habe etwas größere Schimmelflecken im Eingangsbereich / Badbereich. Diese waren so zum Einzug vorhanden, laut Vormieter ist...