Steilhang mit Zement abspritzen

Diskutiere Steilhang mit Zement abspritzen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo ! :winken Ich bin Neuling im Forum und habe gleich an die "Baufüchse" eine Frage: Ich "produziere" im Ausland demnächst einen...

  1. marcuvog

    marcuvog

    Dabei seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kaufmann
    Ort:
    Herrenberg
    Hallo ! :winken

    Ich bin Neuling im Forum und habe gleich an die "Baufüchse" eine Frage: Ich "produziere" im Ausland demnächst einen "steileren" Hang (Höhe ca. 4m, Winkel ca. 70 °, Länge ca. 20m). Um nicht kostenintensiv eine Mauer errichten zu müssen (der so entstehende Hang besteht übrigens aus einer felsartigem Gestein - vielleicht mit Schiefer am ehesten zu vergleichen), möchte ich den Hang mit einer zementartigen Masse verdichten lassen.

    Hat hier jemand Erfahrung oder kann mir Tipps geben (Material, Aufbringungsart, ...) !
    Ich habe mal gehört, dieses Verfahren heisst "torkedieren" oder so ähnlich, konnt e aber nichts finden.

    Danke für einen Rat ! :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das torpedieren mit Spritzbeton, (Torkret ist ein Produkt-/Firmenname) soll was bringen:

    a- Stützmauer ersetzen

    b- Felshang vor Herunterfallen von lockeren Steinbrocken schützen?

    x- Zuerst: Das Verarbeiten von Spritzbeton ist eine größere Sauerei. Ohne Erfahrung eine noch größere Sauerei - Rückprall usw.
    Es benötigt entsprechende Gerätschaft und Erfahrung. Sonst ist das graue Zeug irgendwie, irgendwo und irgendwas.

    zu a- nur draufhalten bringt nix. Da wo man es schon mal in der Natur sieht, Hangsicherungen, sind noch Felsanker drin, Bewehrung, Untergrundvorbereitung usw. Das gehört in die Hände eines Baugrundsachverständigen.

    zu b- siehe x sonst muß man das hinterher vor herabfallenden Spritzbetonstücken sichern.

    Nur so meine Meinung.
     
  4. marcuvog

    marcuvog

    Dabei seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kaufmann
    Ort:
    Herrenberg
    Hallo PeMu,

    danke für die Info. Die Absicht entspricht eher Deiner Version b).
    Es ist absolut korrekt, dass dies ein Fachbetrieb machen sollte - ich bin nur mal gespannt, ob ich im Raum Gerona / Spanien einen Betrieb ausfindig machen kann, der hier entsprechend kompetent ist.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 20. April 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Man wird es kaum glauben...

    auch in Espania gibt es Ingeniuerkammern, die einem Ingenieure empfehlen können, die sich darauf verstehen.
    MfG
     
  6. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Echt?

    Caramba, zu Spritzbeton braucht es den Ingenieur?

    Bisher reichte der Düsenführerlehrgang. :smoke
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 20. April 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn nicht grad...

    Don Danillo die Düse trieb ;) , braucht nen Ingenieur, der Berechnungen dazu ausführt.
    Und der kennt dann la mancha senor, der los diversos Düsos hat.
    Comprende?
    CmG
     
  8. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Comprende

    Si Si Muchacho *lol*
     
  9. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Wieso Inchinör?

    Fall b -> drauf damit.
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 21. April 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @ PeMu

    Dafür Senor Inchenör!
    Comprende?
    MfG
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nö, solider Handwerker (fahrendes Volk, mit Pumpe un so).
     
  13. #11 Ingo Nielson, 22. April 2006
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    4m sind doch nix. wozu so einen aufwand?
    ich könnte mir vorstellen, dass so etwas am elegantesten mit einem drahtnetz gelöst wird, welches mittels ankern an die felswand gedübelt wird. so etwas sieht man doch auch oft am rande von autobahnen.
     
Thema:

Steilhang mit Zement abspritzen

Die Seite wird geladen...

Steilhang mit Zement abspritzen - Ähnliche Themen

  1. Zement Estrich und Fliesen

    Zement Estrich und Fliesen: Hallo, ich habe eine Frage zu der ich nirgends eine Antwort gefunden habe. Kann "notfalls"noch Restfeuchte aus einem Zementestrich über die...
  2. Welchen Zement würdet ihr für dieses Vorhaben benutzen? :)

    Welchen Zement würdet ihr für dieses Vorhaben benutzen? :): Hey Leute :), ich bin gerade dabei einen Granit einzeiler aus Kleinpflaster 9/11 zu setzten in meiner Garageneinfahrt. Jetzt bin ich mir...
  3. Zementabbindungsbeschleuniger

    Zementabbindungsbeschleuniger: Liebe Fachleute, [ATTACH]
  4. Fundament für Sichtschutzzaun, Bewehrung und welchen Zement?

    Fundament für Sichtschutzzaun, Bewehrung und welchen Zement?: Hallo zusammen, in meinem Garten werde ich einen ca. 20 Meter langen und 1,8 Meter hohen Sichtschutzzaun errichten. Ein Teil davon muss so...
  5. Zement Wellfaserplatten undicht

    Zement Wellfaserplatten undicht: Hallo, ich bin seit letzem Jahr dabei meine Garage etwas zu modernisieren. Die Garage war früher durch eine Mauer in zwei Räume aufgeteilt....