Stein,Dämmung,Heizung usw.: viele Fragen...

Diskutiere Stein,Dämmung,Heizung usw.: viele Fragen... im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; hallo Bauexperten! habe ein paar Fragen zu unserem Neubau und bitte um Eure Hilfe von Bauexperten und Bauerfahrenen! Größe 13 x 10...

  1. #1 Fragende, 2. Juni 2009
    Fragende

    Fragende Gast

    hallo Bauexperten!
    habe ein paar Fragen zu unserem Neubau und bitte um Eure Hilfe von Bauexperten und Bauerfahrenen!

    Größe 13 x 10 +unterkellerte Garage ca. 7x8
    (das wird 1 gemeinsamer Keller)
    „weiße Wanne“ mit wieviel Dämmung, reichen 6 Zentimeter??

    und dann noch 1. Frage:
    Steine aussen: 17,5 oder 24er KS
    Vorteile vom 24er?
    Steine innen: tragend meint der Architekt 24er (1 Flur im Büro im EG)
    wenn der Flur mit den 24er ist, könnten die anderen Innenwände in Ständerbauweise gebaut werden?

    2. Frage
    darauf aussen: normales WVS? ca. 15 cm?
    oder: Glaswolle (soll für KS viiiiel besser sein, haben wir gelesen) ???
    Mehrpreis ca??

    3. große Frage: Heizung:
    Luft-Wärmepumpe:
    ich traue den Firmen nicht...warum ist das plötzlich DIE Heizungsart
    wenn es sie doch früher auch gab...Aber vielleicht doch das Beste?
    ohne Lüftungsanlage:
    wir haben Angst vor dem Dreck, der sich in der Lüftungsanlage sammelt
    Problem Geräusch? wenn die im Keller steht, höre ich die im DG wenn das Fenster offen ist?
    Welches Fabrikat empfehlt ihr? worauf achten?
    oder
    Öl
    oder
    Pellets: Probleme mit Ladevorrichtung? Preis für Pellets steigt?
    Bei uns gab es in der Nähe eine Überschwemmung und den Leuten hat es da teilweise die Keller gesprengt! die Pellets sind aufgegangen...

    Wir planen, einen Doppelschornstein einzubauen, da im DG irgendwann ein Kamin reinkommt.
    Der Kamin ist dann zum Spass da und darf auch kosten.
    Und im EG sind wir somit bereit, in 20 Jahren eine vielleicht ganz neue Heizungsart einzubauen.
    Sicher ist sicher und deshalb Doppelschornstein, oder?

    Solar: erstmal nicht, wir warten auf Verbesserung der Anlagen.... Ausserdem ist nur 1 Badewanne zu heizen und das wird schon gehen...
    Photovoltaik: erst mal nicht: aber ich habe gehört, dass in den nächsten Jahren es sein kann, dass man den eigenen Strom für sich nutzen kann (d.h. Strompreise steigen, Anlagenpreise sinken und Einspeisepreis sinkt). Damit kann man doch dann auch den Strom für die Wärmepumpe nehmen. Problem: gerade im Winter scheint doch auch die Sonne nicht?

    Im EG wird ein Büro sein, im DG eine Wohnung!

    4. Dach:
    welches Material für Dämmung?
    wie dick?

    5. Fensterläden
    Sehr schön finde ich Schiebeläden aus Alu (modern, zweckmässig)
    Ich hatte mal normale Holzläden und fand, dass das schon was ausmacht beim Schall und
    beim Wärmeschutz. Kennt jemand einen günstigen Anbieter??

    Tut mir leid, dass ich so viel frage. Aber beim Bau hört man von jedem etwas anderes!!!
    Also sagt uns einfach, was Eurer Meinung nach das BESTE ist und warum.
    Danke! und natürlich brauche ich Eure Meinung ganz schnell!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Vorsicht:

    Zumindest für den Bereich 3 (Heizung) hat der Fragesteller ein weiteres Thema eröffnet!

    Das dann also besser NUR dort beantworten.


    Ansonsten:
    DAS BESTE gibt es nicht.
    Höchstens etwas, das für gegebene, spezifische Anforderungen eine geeignete und wirtschaftliche Lösung darstellt.

    Oder kannst Du mir beantworten, was besser ist: Ein Traktor, ein Moped, ein LKW oder ein Rennwagen...? :lock
     
  4. planfix

    planfix Gast

    Liebe/r Fragende,
    was Du als erstes brauchst, ist wohl eher ein Architekt oder Ingenieur, der Dir DEIN Haus plant. Deine Wünsche hinterfragt, die Vor und Nachteile der einzelnen Komponenten erklärt.
    Ja, jeder meint, er kann dazu was beitragen. Ein Jeder wohnt und arbeitet ja auch irgendwo. Nur kann man/frau schlecht ein WDVS mit einem Massivhaus aus Ziegel oder auch einem Holzständerbau vergleichen.
    Mal abgesehen davon, dass jede Bauweise neben aller Philosophie Vor- und Nachteile hat, kommt es am meisten auf die Kompetenz des Verarbeiters an. Preislich hat wohl keine Bauweise einen absoluten Vorteil im Vergleich mit einer gleichwertigen anderen Bauweise.
     
  5. #4 Fragende, 8. Juni 2009
    Fragende

    Fragende Gast

    hi,
    wir haben mit Architekten, Bauingenieuren und Handwerkern geredet und
    jeder erzählt etwas anderes!!

    ich möchte hier Eure Meinung....
     
  6. #5 S.Oertel, 8. Juni 2009
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Tach auch,

    Und das wundert Dich?
    Wenn es DIE EINE, ultimative Bauweise gäbe, wären ja alle Anderen längst vom Markt verschwunden.
    Klar hat Jeder seine Vorlieben, die zudem regional noch sehr verschieden sind.

    Was Du brauchst, ist ein KONZEPT und das erarbeitet am besten der Planer/Architekt Deines Vertrauens anhand eurer Vorstellungen unter Berücksichtigung des Budgets.

    Was Du weiter oben versuchst, ist ein blindes stochern im Nebel(!)

    Gruss
    Sven
     
Thema:

Stein,Dämmung,Heizung usw.: viele Fragen...

Die Seite wird geladen...

Stein,Dämmung,Heizung usw.: viele Fragen... - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  5. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...