Steinwolle oder Neopor?

Diskutiere Steinwolle oder Neopor? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Wir bauen massiv KS+WDVS, und ich weiß nich welche Dämmung sollen wir nehmen. Ich kann die Dämmung aus Steinwolle für denn gleichen Preis oder...

  1. #1 polizei110, 25.06.2014
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    Wir bauen massiv KS+WDVS, und ich weiß nich welche Dämmung sollen wir nehmen. Ich kann die Dämmung aus Steinwolle für denn gleichen Preis oder günstiger bekommen als aus Neopor bei gleiche Dämmstärke. Wo sind Vor- und Nachteile von beide Materialien? Was würdet ihr nehmen?
     
  2. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Auf den Liefernaten bin ich gespannt, der Dir die MiWo fürs WDVS billiger liefert als das EPS bei gleichem Bemessungswert ...
     
  3. #3 Hundertwasser, 25.06.2014
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Man muss auf jeden Fall die Dämmstoffstärke für den gleichen U-Wert berücksichtigen. Ob dann MiWo günstiger ist wage ich zu bezweifeln.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich würde Steinwolle sowieso vorziehen (v.a. aus Brandschutzgründen).
    Wenn preisähnlich, umso besser!
     
  5. #5 polizei110, 25.06.2014
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    Ich habe die Möglichkeit, es ist jetzt kein Thema hier.
    Wie gesagt , hättet ihr die Möglichkeit, was würdet ihr nehmen.

    Geplant war Neopor 200mm, um gleichen U-Wert zu erreichen brauche ich 250mm Steinwolle( U-Wert Rechner)
    Julius Danke für deine Meinung.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ganz klar Steinwolle und kein Neopor
     
  7. #7 polizei110, 25.06.2014
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    Wie sieht es aus mit Feuchtigkeit bei beide Materialien?
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Null Problem...
     
  9. #9 polizei110, 25.06.2014
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    Dann muss ich 5cm breiter Fensterbänke bestellen :-)
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    aber vorsicht, im Sockelbereich muß natürlich Perimeterdämmung benutzt werden!
     
  11. #11 polizei110, 25.06.2014
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    Danke für Nachweiss habe auch schon dran gedacht. 50cm hoch reicht? Auch noch unentschlossen ob mit oder ohne Versatz.
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich würde es absetzen, gefällt mir besser
     
Thema: Steinwolle oder Neopor?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neopor oder steinwolle

    ,
  2. Neopor vor und nachteile

Die Seite wird geladen...

Steinwolle oder Neopor? - Ähnliche Themen

  1. Steinwolle unter Überdachung im Außenbereich

    Steinwolle unter Überdachung im Außenbereich: Bitte löschen da erledigt- Danke
  2. Estrich mit darunterliegender Steinwolle entfernen/entsorgen

    Estrich mit darunterliegender Steinwolle entfernen/entsorgen: Hallo zusammen, Ich möchte in unserem Haus den Estrich entfernen und bin bei der ersten Bohrung auf Mineralwolle unter dem Estrich gestoßen. Tolle...
  3. Anschluss WDVS Doppelhaus Doppelhaushälfte Steinwolle Mineralwolle

    Anschluss WDVS Doppelhaus Doppelhaushälfte Steinwolle Mineralwolle: Guten Abend Zusammen, gibt es etwas spezielle zu beachten beim Anschluss eines WDVS aus Mineralwolle Steinwolle. Brandschutztechnisch dürften bei...
  4. WDVS Steinwolle Mineralwolle Steinfensterbänke Halter nötig.

    WDVS Steinwolle Mineralwolle Steinfensterbänke Halter nötig.: Einer geht noch (für heute), bei unserer Haussanierung wurden auch die Fenster erneuert und WDVS (Mineralwolle) angebracht. Die Gipser, 2 Mann,...
  5. WDVS Steinwolle Lamellen und Platten mischen erlaubt?

    WDVS Steinwolle Lamellen und Platten mischen erlaubt?: Guten Tag Forumsexperten, bei unserer Haussanierung, WDVS aus Steinwolleplatten, hat der Gipser einige Steinwollelamellen ins System gemischt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden