Stellmotoren!!

Diskutiere Stellmotoren!! im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zu Stellmotoren! Und zwar habe ich einen Kasten wo Thermostate und Stellmotorenanschlüsse...

  1. Maiki

    Maiki

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Brake
    Hallo,

    ich habe mal wieder eine Frage zu Stellmotoren! Und zwar habe ich einen Kasten wo Thermostate und Stellmotorenanschlüsse zusammenfliessen! Dieser Kasten lässt sich über eine Sicherung abschalten! Macht es nun mehr Sinn Stellmotoren zu nehmen die stromlos offen oder stromlos geschlossen sind?

    Würde diese hier funktionieren?
    http://www.voltus.de/schalterprogra...ra-112200-thermischer-stellantrieb-230-v.html

    Oder welche sind zu empfiehlen?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Unterstellen wir mal, dass die meiste Zeit des Jahres die FBH nicht benötigt wird, dann wäre "stromlos geschlossen" über das Jahr betrachtet etwas sparsamer. Dsa hängt also von der Betriebsweise der FBH ab.

    Wichtig ist, dass die Stellantriebe (nicht Motor) zu den Ventilen passen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und zu den Thermostaten!!!

    Wenn die nämlich (wie oft) keinen Wechslerkontakt besitzen, funktionieren sie nur mit EINER der beiden Sorten Stellantriebe.

    Aus energetischen und Verschleißgründen würde ich im Regelfall die Version "stromlos offen bevorzugen".
    Bei "stromlos geschlossen" unbedingt die Versorgung über die Heizungssteuerung oder händisch abschaltbar gestalten!

    Spartipp:
    Versuch es doch erst einmal GANZ OHNE Stellantriebe.
    Bei guter Auslegung der Anlage und ordentlichem hydraulischem Abgleich braucht man (in modernen, gut gedämmten Neubauten mit Niedertemperatur-FBH) die ganze Einzelraumregelung nämlich gar nicht...
     
  5. Maiki

    Maiki

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Brake
  6. Maiki

    Maiki

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Brake
    Also wenn stromlos offen dann muss ich das ganze auch nicht abstellen können oder?
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn ich richtig gesehen habe, dann öffnet Dein Thermostat bei Erreichen der Raumtemp. Also müsste der Stellantrieb schließen (stromlos geschlossen).
    Sonst würde die Regelung nicht funktionieren.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Maiki

    Maiki

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Brake
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ja.
    Ich kann Dir nur nicht sagen, ob die Stellantriebe auf die Ventile passen.
    Warum nimmst Du nicht die Antriebe die es passend zu den Verteilern gibt?

    Gruß
    Ralf
     
  10. Maiki

    Maiki

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Brake
    Weil ich nicht weiss ob die zu den Thermostaten passen! Oder ist das egal und die brauchen nur stromlos geschlossen zu sein!
    Kannst du mir denn welche empfehlen die passen könnten lt. Link s.o.


    Gruß
     
  11. Maiki

    Maiki

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Brake
    Und brauche ich dann überhaupt noch einen extra Kasten wo Thermostate und Stellantriebsanschlüsse zusammenlaufen der abschaltbar über eine Sicherung ist?

    Gruß
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW

    Jetzt geht´s durcheinander.
    Der Raumthermostat ist nichts anderes als ein simpler "Schalter". Dem ist es (fast) egal was für ein Stellantrieb angeschlossen wird. Hauptsache Spannung passt und für eine korrekte Funktion der Regelung muss dieser nur stromlos geschlossen sein.

    Das nächste Thema wäre die Verbindung Stellantrieb mit Ventil am Heizkreisverteiler. Das hat aber mit stromlos offen oder geschlossen nichts zu tun, sondern mit den Abmessungen. Deswegen gibt es für viele Stellantriebe auch Adapter(ringe) damit diese auf die Ventile aufgesteckt (oder geschraubt) werden können.

    Die einfachste Lösung ist den Stellantrieb vom gleichen Hersteller wie die Heizkreisverteiler bzw. der darin verbauten Ventile kaufen.
    Oder eben die Abmesungen genau ermitteln und darauf achten, dass der Stellantrieb passt oder zumindest über Adapter passend gemacht werden kann.

    Gruß
    Ralf
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Maiki

    Maiki

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Brake
    Ok verstanden! Beim Gira wären verschiedene Adapter dabei! Ich erkundige mich aber mal nach den Stellantrieben für meinen Verteiler :-)

    Warum schreibt Julius das er stromlos offen bevorzugen würde und bei stromlos geschlossen unbedingt die Versorgung über die Heizungssteuerung oder händisch abschaltbar machen?

    ruß
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Keine Ahnung was er sich dabei gedacht hat, ich kann nur vermuten. Aber vielleicht schreibt er uns das noch.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Stellmotoren!!

Die Seite wird geladen...

Stellmotoren!! - Ähnliche Themen

  1. Stellmotor für Lüftungsklappe (auf/zu)

    Stellmotor für Lüftungsklappe (auf/zu): Hallo, ich möchte meine "Handklappe" vom Lüftungsrohr gerne über einen Stellmotor stellen. Also nicht mehr wie derzeit von Hand die Klappe auf...
  2. Stellmotoren am Heizkreisverteiler

    Stellmotoren am Heizkreisverteiler: Hallo Freunde, erstmal noch ein frohes neues Jahr an alle!!! Ich habe bei meiner Fußbodenheizung im OG folgendes Problemchen und suche zur...
  3. Elektrischer Stellmotor - Anpassung korrekt ( Bild)

    Elektrischer Stellmotor - Anpassung korrekt ( Bild): Moinsen, wir haben bei unseren neue Kleinflächenregelstation einem elektrischen Stellmotor montiert Wir werden nicht ganz schlau. Aktuell ist...
  4. xxxxxxxxx Heizung ans Netzwerk und Stellmotoren für Heizkörper

    xxxxxxxxx Heizung ans Netzwerk und Stellmotoren für Heizkörper: Hallo, ich habe ein xxxxxxxxx Gas-Brennwertgerät 333x xxxx. Im Haus habe ich 10 Heizkörper. Nun möchte ich an jeden Heizkörper einen Stellmotor...
  5. Stellmotor FBH kaput. Gewährleistung?

    Stellmotor FBH kaput. Gewährleistung?: Hallo, nach 3 1/2 Jahren ist ein Stellmotor FBH im Neubau kaput gegangen. Im Bauvertrag 5 Jahre Gewährleistung lt. BGB. Dennoch habeich eine...