Stimmt das??

Diskutiere Stimmt das?? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, bei einem Bekannten war der Elektriker zu Besuch um eine kleine Installation auszuführen - es wurde eine Verlegung von 2 5x1,5mm² in...

  1. JBR123

    JBR123

    Dabei seit:
    6. April 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Problemlöser
    Ort:
    Pfälzer Wald
    Benutzertitelzusatz:
    Hobby-Heimwerker
    Hallo,

    bei einem Bekannten war der Elektriker zu Besuch um eine kleine Installation
    auszuführen - es wurde eine Verlegung von 2 5x1,5mm² in Auftrag gegeben.
    Die Kabel sollten von 2 unterschiedlichen Klemmdosen (AUfputz) durch eine
    Decke und ein Wand verlegt werden. Dies in einem neuen Kabelkanal, der
    neben einem schon vorhanden, angebracht werden sollte!

    Also: Klare Vorgaben!

    Der Elektriker hat relativ schnell seinen neuen Kabelkanal auf das richtig Maß
    geschnitten und auch die Kabel bereitgelegt. Dann holte er die Bohrmachine
    um ......

    Die Bohrung durch die Decke war auch schnell gemacht (Hilti machts möglich)
    und dann mußte die Bohrung durch die Wand bemacht werden!!:yikes:yikes

    Schon war es passiert - er hat direkt in die Zuführung der Klemmdose gebohrt
    und das ganze Haus stillgelet - die Hilti hat das sofort gemerkt!!!

    GUT - er hat dann seinen Chef angerufen und Ihm das Mißgeschick mitgeteilt
    und dieser kam auch sofort angefahren und hat dem Bekannten mitgeteilt,
    dass ER (also der Bekannte) dem Elektriker hätte erklären müssen, dass dort
    Kabel verlegt sind!!!!! :motz:motz:motz

    Nun hat der Elektriker bestimmt einen Tag Fließen aufgestemmt und das Kabel
    geflickt - also schon fachgerecht eine neuen Dose gesetzt und von dort in
    die vorhandene Dose ein neues Stück Kabel verlegt und sein Chef glaubt nun,
    dass der Bekannte dies bezahlen muß!!!

    Was meint Ihr dazu???

    Danke
    JBR
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das kann man nicht pauschal beantworten.
    Ich tendiere zumindest zu einer Mitschuld Des Elis.

    Wo verlief denn die angebohrte Leitung? Im einer förmlichen Installationszone?
    War der Leitungsverlauf dort durch die Position der Klemmdose erkenntnlich?
    Hat der Eli nach Leitungswegen gefragt?
    Hat er einen Leitungssucher verwendet?

    Von der Reparatur würde ich gerne Fotos oder zumindest ne grob gemaßte Skizze sehen.
    Bei gefliester Wand könnte es nämlich gut sein, daß nicht die sinnvollste (an Kollateralschäden ärmste) Reparaturmethode benutzt wurde!
     
  4. #3 HansFranz, 11. April 2011
    HansFranz

    HansFranz

    Dabei seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Mittel-Deutschland - Sachsen
    Wie darf man das verstehen?
    Zwei verschiedene oder sogar gleichgroße Kabelkanäle nebeneinander zeugt nicht gerade von Berufserfahrung oder konstruktiven Fähigkeiten.
    Bei dem Maleur was danach kam wäre mir dies vorher schon zu viel des Guten gewesen.
    Das deutet eigentlich schon auf ein gewisses Maß Unerfahrenheit hin, das sollte, wenn es so war, selbst der pure Laie verstehen können.

    Die entgültige Sachlage hängt dann wohl von der Beantwortung der schon gestellten Fragen ab.
     
  5. JBR123

    JBR123

    Dabei seit:
    6. April 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Problemlöser
    Ort:
    Pfälzer Wald
    Benutzertitelzusatz:
    Hobby-Heimwerker
    Nix Leitungssucher und auch keine Fragen gestellt - einfach los gebohrt!!

    Ob der Elektriker nach den Leitungswegen gefragt hat, kann ich jetzt nicht sagen, könnte mir aber vorstellen dass er (bzw. sein Chef) die Installation in diesem Hause kennt.

    Die besagte Bohrung liegt genau einen Meter, links von den beiden Klemmdosen und ca. 20cm unterhalb der Decke. Eindeutige TaBuZone für die Bohrmaschine, oder??

    Danke
    JBR

    PS: Muß nicht jeder "Bohrer" (also der, der die Bohrmaschine führt) für seine Bohrungen verantwortlich sein??
     
  6. planfix

    planfix Gast

    mit einem leitungssucher direkt neben einem vorhandenen kabelkanal zu suchen ist nicht der große bringer, es sei denn, man kann ausschließlich die kabel im vorhanden kanal stromlos machen, so dass der leitungssucher weitere vorhandene spannung finden kann.

    wenn keiner ahnen konnte, dass dort ein kabel ist, wird der bauherr wohl zahlen dürfen. es war ja nicht der wunsch des handwerkers dort den kanal anzubringen.

    tabuzonen im altbau, naja! früher wurde auch schon gepfuscht und an kabel gespart. ich hab da schon wildes gesehen.
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ne ne, ich seh hier die volle alleinige schuld beim Eli der scheinbar keine leitungszonen kennt. und wenn isses auch egal -in einer wand die augenscheinlich dosen besitzt kann man davon ausgehen, daß sich leitungen für selbige befinden. da isses die pflicht des leitungsmannes die gegebenheiten zu untersuchen / hinterfragen.
    jeder baggerfahrer weiss, daß man wissen sollte wo die kanäle und leitungen liegen. das gilt für den dünnbrettbohrer ebenso.
     
  8. JBR123

    JBR123

    Dabei seit:
    6. April 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Problemlöser
    Ort:
    Pfälzer Wald
    Benutzertitelzusatz:
    Hobby-Heimwerker
    Ob es dazu rechtlichen Grundlagen gibt?? :bef1021:

    Ein Fachmann, also der Elektriker, sollte schon wissen wo er bohren kann
    und wenn er sich nicht sicher ist, muß er sich eben schützen. Hierzu kann
    er sich verschiedener Hilfsmittel bedienen z.B. einem Leitungssucher!
    In der Wand hätte ja auch noch eine Wasserleitung sein können - vielleicht
    auch die Gasleitung usw.

    Danke
    JBR
     
  9. JBR123

    JBR123

    Dabei seit:
    6. April 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Problemlöser
    Ort:
    Pfälzer Wald
    Benutzertitelzusatz:
    Hobby-Heimwerker
    Hmmm,

    keine Idee mehr dazu oder liege ich mit meiner Einschätzung so daneben ???



    Danke
    JBR
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was willst Du mit einer Einschätzung aus einem Forum?

    Es wurde doch geschrieben, dass man eine Mitschuld des Eli nicht ausschließen kann. Das hilft Dir aber nicht weiter wenn der beauftragte Fachbetrieb dies anders sieht. Notfalls muss so etwas dann vor Gericht geklärt werden.

    Aus der Ferne kann man nur Vermutungen anstellen, denn niemand weiß was vor Ort wirklich los war.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich sehe das ähnlich - siehe meine erste Antwort hierzu.
    Nur - was hilft Dir das???

    Es kann doch nur um die zielführende Vorgehensweise gehen.
    Also:
    -wurde der Schden repariert?
    -von wem?
    -wurde das dem AG in Rechnung gestellt?
    -schon bezahlt?

    Wenn der
     
  12. JBR123

    JBR123

    Dabei seit:
    6. April 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Problemlöser
    Ort:
    Pfälzer Wald
    Benutzertitelzusatz:
    Hobby-Heimwerker
    Na klar wurde der Schaden repariert - der Elektriker hat das schon
    gemacht und auch seinen ursprünglichen Auftrag ausgeführt. Leider
    hat er die komplette Zeit der AG in Rechnung gestellt und seine blöden
    Kommentare dazu abgegeben (siehe oben)

    Geschätze 2 Arbeitstag nur wegen dem besagten Bohrer!!!!


    CU
    JBR
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 gunther1948, 9. Mai 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    da kannste ja zu deiner vollen leistung auflaufen.

    gruss aus de pfalz
     
  15. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Nun, wenn Du deiner Sache sicher bist, einfach nur den Betrag, der für die egentliche Arbeit angefallen wäre überweisen, die Gegendarstellung schreiben (Auf gleicher Höhe wie die Dose bohren, wenn ggf. noch in der Dose erkennbar ist, dass in der Richtung eine Leitung abgeht...), und auf die Reaktion des Elis warten. Zu mehr raten wird Dir hier keiner können, es fehlen Bilder von Dose und Bohloch und so, und anwesend bei den Gesprächen und bei der Arbeit war sowiso niemand....
     
Thema:

Stimmt das??

Die Seite wird geladen...

Stimmt das?? - Ähnliche Themen

  1. Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?

    Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?: Hey Community, habe mal folgende Frage in die Runde: Ich wollte mal fragen, ob es ausreicht eine normale Birne auszutauschen mit einer LED um...
  2. Ausfürung stimmt nicht mit Plänen überein

    Ausfürung stimmt nicht mit Plänen überein: Guten Tag Zusammen wir sind gerade dabei ein Einfamilienhaus mit einer daneben stehenden Masivgarage zu bauen. Nun war ich gestern am Samstag...
  3. Haustüre undicht! Stimmt die Aussage?

    Haustüre undicht! Stimmt die Aussage?: Hallo Zusammen, bei der Bauabnahme haben wir bemängelt, dass unsere Haustüre nicht ganz dicht ist. Wir spüren an der Seite wo die Türe eingehängt...
  4. GK-Decke der Küche imprägniert oder nicht imprägniert? Was stimmt?

    GK-Decke der Küche imprägniert oder nicht imprägniert? Was stimmt?: Hallo, ich will in unserer Küche die Decke mit Gipskarton verkleiden, die alte Decke mit "Sauerkrautplatten" hing arg durch. Das spachteln wäre zu...
  5. Stimmt der Aufbau vom Diplom-Bauingenieur?

    Stimmt der Aufbau vom Diplom-Bauingenieur?: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:28: Möchte mein Dach neu dämmen. Folgende Situation: Pfettendach mit 30° Dachneigung. Links und...