Stimmt die Statik noch?

Diskutiere Stimmt die Statik noch? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, Eine Frage an die Experten: Ein Bauherr baut gerade ein Haus mit einer großfirma. Im Juli wurde der Dachstuhl aufgestellt. Es wurde...

  1. jager

    jager

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baulaie
    Ort:
    Schwanenland
    Hallo,
    Eine Frage an die Experten:

    Ein Bauherr baut gerade ein Haus mit einer großfirma.

    Im Juli wurde der Dachstuhl aufgestellt. Es wurde nach ca 1 Woche bemerkt, dass die Dachbalken schwarz vom Schimmel sind, und 2 Sparren tiefe Risse haben. Das wurde auch telefonisch beim Bauleiter reklamiert, Bauleiter meinte, dass die Sparren nicht ausgetauscht werden, da zu teuer, sondern nur verstärkt..
    Also wurden die Dachsparen im unteren Drittel abgesägt, mit dem neuen zweidrittel mittels PVC platten und Schrauben zusammengezogen. Ist es fachmännisch?
    der Schimmel wurde mechanisch abgerieben, aber auch nicht überall.
    Inzwischen habe ich noch 2 faule Dachsparren entdeckt.
    Wie erfahre ich ob die Statik noch stimmt und das Dach mich nicht im Tiefschlaf überrascht?
    Gruß
    jager
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
  4. jager

    jager

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baulaie
    Ort:
    Schwanenland
    Darf der Zimmermann überhaupt beschädigte Sparren "nur" teilweise austauschen? Wenn ja, wie verbindet man sie fachgemäß zusammen?
    Ich vermute, dass die PVC Platte nur als Zwischenlösung gedacht war und dann vergessen wurde.
    Gruß
    jager
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 29. November 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Für Aussagen...

    hierzu müssen die Vorgaben der Statik bekannt sein.
    Den Statiker oder einen eigenen Statiker vor Ort befragen.
    MfG
     
  6. #5 gunther1948, 29. November 2006
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bestehen sie auf kompromißlosen austausch. die leistung ist mangelhaft.
    warum wollen sie sich mit dem flickwerk zufrieden geben. wenn sie ein neues
    auto kaufen akzeptieren sie auch nicht, daß der unterboden durchgefault ist aber als ersatz eine plastikfolie in den fußraum, gelegt wird.
    holen sie sich fachberatung von einem kompetenten büro. wo ist ihr bauleiter was ist mit der abnahme der zimmerarbeiten, vermutl BT alles aus einer hand.
    lassen sie den bau auf weitere unzulänglichkeiten prüfen jetzt haben sie noch gewährleistung.
    ich kann suchen wo ich will für faules holz gibt es keine zul. werte.

    zitat: Bauleiter meinte, dass die Sparren nicht ausgetauscht werden, da zu teuer, sondern nur verstärkt..

    wenn sie mit den geflickten sparren leben können und ihnen ein statischer nachweis vorgelegt wird bestehen sie auf minderung.
    holzbauteile müssen bestimmte anforderungen erfüllen, angefault gehört da auf keinen fall dazu.
    was heißt zu teuer die leistung darf nicht solche mängel aufweisen. angefaulte balken sind auf keinen fall hinzunehmende mängel.
    ich halte das verhalten des bauleiters für dreist.
    zu hohe holzfeuchte beim einbau und schimmel passen aber zusammen.


    gruss aus de pfalz g.bl.
     
  7. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13. Mai 2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
    was den bisherigen Aussagen...

    keinen Abbruch tut, ist die Vermutung, dass hier Schimmelbefall mit Fäulnis gleichgesetzt wurde. Schimmel ist kein holzzerstörender, sondern nur ein holzbesetzender Pilz. Fäule steht hier im allgemeinsprachlichen Sinne für holzzerstörende Pilze. Fakt ist aber hier, dass auch mit dem Bauleiter was faul ist. Vielleicht nicht nur die Sparren, sondern auch den komplett austauschen. :yikes
    PVC-Platten als Holzverbindungsmittel sind mir ein völliges Novum, aber man kann ja nicht alles wissen...Fragen Sie doch mal nach der bauaufsichtlichen Zulassung dieser Bauteile :D :D
    Unabhängigen Statiker oder Sachverständigen ranholen, kann ich mich da nur meinen Vorrednern anschließen.
    Grüße aus Leipzig
     
  8. #7 Jürgen Jung, 29. November 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    PVC-Platten??

    gibts denn da ein Foto zu?

    Das hört sich sehr suspekt an.

    Gruß aus Hannover
     
  9. jager

    jager

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baulaie
    Ort:
    Schwanenland
    Ja, es gibt auch photos dazu, ich versuche diese hier einzustellen.

    "ist die Vermutung, dass hier Schimmelbefall mit Fäulnis gleichgesetzt wurde"

    Nein, es sind tatsächlich zwei Dinge: Tiefe Risse an den Sparren, inzwischen bereits 4 Sparren, im Juli wurden zwei davon verstärkt,und es gibt Schimmel an den Balken. der Schimmel wurde bereits eine Woche nach Dachaufstellung gemerkt und gleich reklamiert. Da war das Dach noch gar nicht gedeckt gewesen.

    Ich weiß, der RA für Baurecht muß eingeschaltet werden. Beantragt dieser dann einen Gutachter oder ist es ratsamer bereits mit einem Gutachten zum RA zu kommen?
    Muß der Gutachter in diesem Fall ein Zimmermann sein?
    Gruß
    jager
     
  10. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Kommunikation ist wichtig: daher sollten Sie mit dem RA die Hinzuziehung des SV besprechen. RA und SV müssen abgestimmt vorgehen. Sonst haben Sie schnell viel Rauch um Nichts.
     
  11. #10 Jürgen Jung, 30. November 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    genau die Kommunikation :-)

    wenns noch nicht zu spät ist, den Auftragnehmer ( Zimmermann oder GU ) über den SV informieren und versuchen zu erreichen, dass sich beide Parteien dem Urteil des SV beugen. Vorher in den Vertrag schauen, ob im Streitfalle ein vorher gemeinsam festgelegter SV z.B. der HWK bestimmt werden soll, ansonsten wird es ein Parteiengutachten und später geht die ganze Arie nochmal los.

    Gruß aus Hannover
     
  12. #11 jager, 30. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2006
    jager

    jager

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baulaie
    Ort:
    Schwanenland
    hallo,
    habe 5 Bilder eingestellt.

    Es ist die "Verstärkung" zu seheh, die Risse und der Schimmel nach
    "Schimmelentfernung" durch die Zimmerei.
    Der Zimmermann hat ja noch im Juli das Dach angeschaut und meinte,
    die Sparren sollten ausgetauscht werden. Dem Bauleiter war dieses alerdings zu teuer
    und er hat sie nur verstärken lassen.

    Gruß
    jager
     
  13. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Ich seh das Drama nicht.
    Der Schimmel wurde entfernt, der Riss ist mit der Faser, statt PVC ists OSB und der Sparren wurde auch nicht zerschnitten.

    Was hat denn der BL mit den Kosten des Austauschs zu schaffen?
    Waren die "Mängel" sein Fehler?

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  14. #13 jager, 1. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2006
    jager

    jager

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baulaie
    Ort:
    Schwanenland
    Hallo ,
    Falls ich Verwirrung gestiftet habe wegen PVC/OSB, bitte ich um Verzeihung, mein Fehler.Aber ich kann immer noch nicht verstehen, wie so eine dünne Platte einen so massiven Balken stabilisieren/verstärken kann! Mögen die Experten mich etwas Anderem belehren.
    Und ja, Sparren wurde genau da abgetrennt, wo jetzt die Platte ist, praktisch unter der Platte ist die Schnittstelle. Die Zwei wurden auf dieselbe Weise verstärkt, nun sind noch zwei Weitere gesprungen.Und es ging nicht nur um Risse: man konnte das Holz mit bloßen Fingern einfach Schicht für Schicht abtragen. Ob noch Andere im Laufe der Zeit dazu kommen?:confused:

    Was Schimmel angeht: so ist noch jede Menge da, zwischen den Balken, auch dort, wo ein Balken zu dicht an die Mauer rankommt. Man denke dabei an die Sporrenbildung.

    Ich würde gern Eure Meinungen dazu hören/lesen.
    Gruß
    jager
     
  15. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Wie gesagt und oben von mir verlinkt, wird der eingebauter Baufeuchte herrühren,
    ihm wird aber irgendwann das Lebenslicht ausgeblasen, wenn Dein Haus erstmal
    trocken ist (und wieder angezündet, wenn Du den Dachboden wieder befeuchtest).

    Zu dem Abriebverhalten kann ich nichts sagen - Dein BL und der Zimmermann werden sich
    irgendwas dabei gedacht haben, überhaupt etwas auszutauschen.

    Noch mal zu diesem Bild:
    [​IMG]

    Der Sparren wurde irgendwo im rotmarkierten Bereich abgetrennt?
    gibt es entlang der grünen Linie ggf. einen leichten Durchhang oder täuscht das?

    Wenn der Sparren also abgetrennt wurde, hätte ich sinngemäß folgendes aus Bohlen
    40/150 hergestellt
    [​IMG]


    Was ganz suspekt ist:
    Warum sagt der Zimmermann, der Sparren müsse ausgetauscht werden und der Bauleiter
    will das nicht? Das müsste doch genau umgekehrt sein - oder hat der Zimmermann
    nur einen vom BL gelieferten Dachstuhl aufgestellt?
     
  16. #15 gunther1948, 1. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2006
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    zitat jager: man konnte das Holz mit bloßen Fingern einfach Schicht für Schicht abtragen. Ob noch Andere im Laufe der Zeit dazu kommen?
    bitte bild von diesen stellen einstellen.
    ryker würde stirnversatz an den laschen zwischen pfosten- und sparrenverstärkung anordnen
    so wie es aussieht wurde an dem gang-nail blech rumgefummelt.
    bleib aber dabei die flickarbeit ist für einen neuen dachstuhl nicht hinnehmbar. wo war der bauleiter bei der abnahme der zimmerarbeiten.

    gruss aus de pfalz g,bl.
     
  17. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Das verstehe ich jetzt nicht - meinst Du "@ryker:" ?


    Das Blech mussten die Jungs wegbiegen, um den Sparren abzusägen...


    Ist ist doch was im argen, wenn der Zimmermann zur Mängelbeseitigung mehr anbietet,
    als der Bauleiter verlangt....
     
  18. #17 gunther1948, 1. Dezember 2006
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    mein den ryker dessen name links steht
    dann sitzt das nagelblech jetzt über der schnittstelle ???

    gruss aus de pfalz g.bl.
     
  19. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    nehme ich an, wäre der Schnitt irgendwo anders, würden wir ihn ja sehen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf Dühlmeyer, 1. Dezember 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich find es....

    mal wieder herrlich.
    Da wird stundenlang über ein wahrscheinlich recht harmloses Detail debattiert, schließlich geht es nur um den Dachüberstandsbereich.
    Aber die Ausführung der nicht bearbeiteten Stellen hat keiner gesehen.
    Das Blech im Übergang vom Sparren zum Steil ist so wie ich das sehe gerade mal mit DREI Kammnägeln im Sparren befestigt. Ob das reicht??? Und der Winkel, der unten gerade noch erkennbar ist, hat auch max. 2 Nägel im Binder. Sollte der nicht nur aus konstruktiven Gründen angebracht sondern statisch erforderlich sein, wäre es wohl etwas wenig.
    MfG
     
  22. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    In dem Rippenwinkel sehe ich einen Nagel - und so wie der da sitzt, sitzt der funktionslos rum.
     
Thema:

Stimmt die Statik noch?

Die Seite wird geladen...

Stimmt die Statik noch? - Ähnliche Themen

  1. Balkonterrasse ohne Statik?

    Balkonterrasse ohne Statik?: Hallo, ich habe eine alte Überdachung abgerissen und stattdessen von einem ortsansässigen Schlosser eine Balkonterasse in metallkonstruktion...
  2. Bewehrung Garagensturz...kann mal ein Statiker schauen

    Bewehrung Garagensturz...kann mal ein Statiker schauen: Hallo zusammen, auch auf die Gefahr hin jetzt zerissen zu werden...kann das sein, 4 x 10mm Eisen bei 4.75m Spannweite, Sturz 24x25 Gruss Alex...
  3. Balkon Kragplatte abschneiden Statikproblem?

    Balkon Kragplatte abschneiden Statikproblem?: Hallo, bin neu hier, hoffentlich ist die Rubrik richtig. Es geht um einen Bakon mit betonierter Bodenplatte (vor Ort gegossen, an de Unterseite...
  4. Türsturz berechnen!

    Türsturz berechnen!: Hallo zusammen, es geht hier um meine Neugier. In der Praxis habe ich folgenden Fall: Es handelt sich um ein 7cm Schlackewand(nicht tragend) in...
  5. Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?

    Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?: Hey Community, habe mal folgende Frage in die Runde: Ich wollte mal fragen, ob es ausreicht eine normale Birne auszutauschen mit einer LED...