störendes (lautes) fließgeräusche in den Wasserleitungen

Diskutiere störendes (lautes) fließgeräusche in den Wasserleitungen im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo an alle, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Das Waschbecken im Bad hängt an der Wand zu meinem Schlafzimmer, genauer and einer...

  1. dolphin26

    dolphin26

    Dabei seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Dietzenbach
    Hallo an alle,
    vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

    Das Waschbecken im Bad hängt an der Wand zu meinem Schlafzimmer, genauer and einer Vormauerung. Immer wenn dort Wasser entnommen wird (egal warm oder kalt) stehe ich senkrecht im Bett - ist etwas übertrieben, aber man hört schon sehr deutlich die Fließgeräusche des Wassers.
    Zuerst dachte ich, es ist der Wasserstrahl der auf dem Waschbecken auftrifft, aber es scheint unerheblich. Es ist auch fast egal wie stark man den Wasserhahn aufdreht - ich sag mal bei 50% Wasserlauf schon 100% "Lärm".

    Es ist ein neues Haus (wohne seit ca. 1,5 Jahren darin). Ich dachte man gewöhnt sich dran, ist leider nicht so...

    Aber ich kann einiges zum Aufbau sagen:
    1.) Das Waschbecken hängt an einer "Vormauerung", also nicht direkt an der Wand.
    2.) Die Wasserleitungen wurden nicht in der Wand verlegt, sonder in der Vormauerung. Allerdings ist die Leitung mit der Wand via "Abstandshalterschellen" verbunden.
    Ich schätze die Vormauerung wurde dann einfach ausgespart / ggf. noch verputzt und die Fliesen drüber verlegt.
    3.) Die Zuführung der Leitung erfolgt über die Betondecke. Sprich die Leitung wurde eingepackt und auf die Betondecke geschraubt (via Lochbänder), dann kam Dämmung und der Estrich drüber.

    Nun möchte man natürlich nicht alles aufklopfen um nachzusehen.
    Aber habt ihr eine Idee weshalb das alles so laut ist?

    Kann man ggf. noch etwas dämmen?
    Z.B. durch die kleine Löcher in den Fliesen, an denen der Wasseranschluss herausgeführt ist? (irgendetwas hinlaufen lassen?)

    Vielen Dank im Voraus für Eure Ideen/Hinweise.
    Möchte dann ggf. noch mal den Bauträger ansprechen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Falsche Planung? (d.h. in eine mit einem Schlafraum "geteilte" Wand sollten keine Wasserauslässe)
     
  4. dolphin26

    dolphin26

    Dabei seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Dietzenbach
    Hilft leider jetzt nichts mehr :-(

    Aber aus diesem Grund hatte mit der Bauträger ja auch die Vormauerung empfohlen.
     
  5. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Fließgeräusche entstehen in den seltensten Fällen in der Rohrleitung.
    Meist sind die Auslaufarmaturen daran Schuld.
    Mit einer hochwertigen Armatur ließe sich das Geräusch u.U. etwas reduzieren.
    Gänzlich wegbekommen wirst Du es nicht.
    Verbiete Deiner Familie einfach, sich die Hände zu waschen, wenn Du schläfst.:sleeping
     
  6. dolphin26

    dolphin26

    Dabei seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Dietzenbach
    Habe ich versucht, kam nicht gut an ;)

    Wir haben schon Markenarmaturen verwendet. Aber wenn dem so währe könnt man "relativ" einfach eine Lösung schaffen...
    Darf man hier Produktnamen nennen?
     
  7. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Könnte das störende Fließgeräusch vielleicht vom Abwasser verursacht werden?
     
  8. dolphin26

    dolphin26

    Dabei seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Dietzenbach
    Würde ich fast ausschießen, kann ich aber mal testen.
     
  9. bluebohne

    bluebohne

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    RW
    Fließgeräusche haben ihre Ursache in aller Regel in hohen Fließgewschwindigkeiten oder ungünstigen Strömungsverhältnissen.
    Frag mal bei Deinem Sanitärinstallateur nach anderen Luftsprudlern oder lass die Armatur zum Test auswechseln.
    In manchen Fällen hilft es wenn diese ausgetauscht werden, da auch leider in Markenprodukten defekte Teile verbautwerden können.
     
  10. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Sicherlich wurde die Wandanschlüsse nicht schallentkoppelt verlegt oder es wurden falsche Befestigungen verwendet. Dann kann es schon ziemlich laut werden.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  11. dolphin26

    dolphin26

    Dabei seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Dietzenbach
    Noch kurz zur weiteren Erklärung: Es handelt sich dabei um ein Doppelwaschbecken. Also ein Waschbecken mit zwei Wasserhähnen und einem Ablauf. Bei beiden Wasserhähnen das gleich laute Geräusch.

    Hatte schon überlegt ob es am Druck in der Leitung liegen kann. Aber das sollte man ja mit dem Wasserhahn simulieren können - oder?

    Habe auch schon was in Richtung Schallschutz-Set für Waschtische überlegt (kommt zwischen wand und waschbecken).
     
  12. dolphin26

    dolphin26

    Dabei seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Dietzenbach
    Das befürchte ich - schnell und billig, jeder cent zählt!

    Ich habe zwar ein Foto davon, aber man kann nicht genau erkennen ob an diesen schellen z.B. gummis dazwischen sind...

    Müsste man alles aufmachen :hammer:

    Deswegen auch meine Nachfrage ob es sinn macht den ganzen Hohlraum mit irgendetwas aufzufüllen... so was wie ein schaum, oder einem harz oder sowas...
     
  13. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    In meinem Fall waren es die Abwassergeräusche vom Bad OG zum Bad EG (im neu erstellten Installationsschacht).
    Der Installateur hat vom Bad OG aus Sand in den Schacht gefüllt, seitdem höre ich die Fließgeräusche im Bad EG nur noch sehr leise.

    Ob das überhaupt fachgerecht war, da habe ich als Laie ganz große Zweifel. (Es ist allerdings ein Altbau).
     
  14. sanco

    sanco

    Dabei seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Kassel
    @Roth
    jo,Sand schluckt schon Prima Schallgeräusche,aber was ist wenn der Schacht mal unten geöffnet werden muss(z.b.Rohrbruch).
    Sieht dann evtl. so aus wie auf dem Bild,Schacht voll Perlitte-Schüttung.:motz
    Sanco
     
  15. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Was sagtg denn der Klempner der das gebaut hat dazu? Was wurde vereinbahrt? Entspricht die Ausführung in diesem (speziellen) Fall dem was hääte getan werden müssen? Noch Gewährleistung?
     
  16. dolphin26

    dolphin26

    Dabei seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Dietzenbach
    Also gestern war der Installateur da.
    Er meinte, das es schon ein bisschen laut sein. Hat ein paar Tests gemacht (z.B.: Wassermengenregler aus den Wasserhahn entfernt) aber das hat alles nichts geholfen.
    Er kann es sich auch nicht erklären, meint aber auch das es die Fließgeräusche von Wasserzulauf sind. Dies sowohl bei Warm-, als auch bei Kaltwasser, sowie an beiden Wasserhähnen an dieser Wand.
    Somit schließt er mal ein "Defekt" an irgendwetwas aus.
    Kommt nur noch Aufbau oder Meterial in Frage...

    Er fragt nochmal bei seinen Kollegen/Chef nach, was es sein könnte.

    Zum Thema Gewährleistung:
    Das Haus ist von einen BT. In der Baubeschreibung ist nicht spezielles erwähnt, also somit auch nicht vereinbart.
    Nun gilt wie immer der Spruch "Bau nach allgemeinen üblichem Stand der Technik - oder so ähnlich". Naja, was soll da rauskommen? Ein Schallgutachten?

    Das ganze Haus ist hellhörig. Angeblich wegen diesem Stein - Unipor. Bitte nicht fragen welcher es nun genau ist, aber es sind welche mit den eingebrannten Styroporkügelchen.
    Außenwände mit 30er und Innenwände mit 11er Steinen.
    Wärmedämmung gut, Schallschutz schlecht.
    Eventuell liegt es auch schon daran?

    Mal sehen was der Sanitärfachmann noch herausfindet.
     
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Tja, da hast Du offenbar ein Billichwillich-Haus mit mäßiger Planung und adäquater Ausführung bestellt und bekommen.
    Und nun?
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. dolphin26

    dolphin26

    Dabei seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Dietzenbach
    Wie sagt man so schön...
    Baue das erste Haus für einen Feind,
    das zweite für einen Freund
    und das dritte für einen selbst...

    naja, war mein erstes...
    allerdings das xhundertste vom BT :frust

    und von "biilich" kann man leider nicht sprechen!

    Und nun? Ist guter Rat teuer!
     
  20. Lebski

    Lebski Gast

    Lass den Sanitöter doch mal zur Probe eine andere Armatur hinbauen. Dauert doch ned lang. Dann weisst du wenigstens, obs die Armatur oder die Leitung ist.
     
Thema: störendes (lautes) fließgeräusche in den Wasserleitungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserleitung geräusche

    ,
  2. fließgeräusche wasserleitung

    ,
  3. am haus rauscht ein wasser

    ,
  4. rauschender wasserhahn,
  5. wasserleitung fließgeräusche verringern,
  6. wasserleitung in wand laut,
  7. wasserleitung laut,
  8. wasserleitung rauscht laut,
  9. wasserleitung zu laut,
  10. dauerhaftes fließgeräusch wasserleitung rohr defekt,
  11. wasserleitung laute geräusche,
  12. altbau geräusche aus og,
  13. laute wasserleitung nachbar,
  14. lautes rauschen in der wasserleitung,
  15. wodurch hört man das wasser rauschen im haus,
  16. wasserleitung rauscht hahn zu,
  17. laute geräusche wasserleitung,
  18. dämmung wasser.rauschen ,
  19. warum sind waaserleitungen laut,
  20. wasserleitungen laut,
  21. wasserleitung nachbar laut,
  22. wasserleitung werden immer lauter
Die Seite wird geladen...

störendes (lautes) fließgeräusche in den Wasserleitungen - Ähnliche Themen

  1. KWL Fort-/Zuluft Außen Laut

    KWL Fort-/Zuluft Außen Laut: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe meine KWL NED Air 400 PHZ montiert und im Dachgeschoss platziert. Habe das Fortluft und Zuluftrohr nach außen ohne...
  2. Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig

    Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig: Guten Tag. Ich bekomme gerade gebaut. Bis dato habe ich noch keine Beschwerden diesbezüglich. Nur nach dem Einbau des Estrich bin ich auf...
  3. Trinkwasserleitung beschädigt?

    Trinkwasserleitung beschädigt?: Hallo zusammen! Vor ein paar Tagen wurde bei uns ein beschädigtes Abwasserrohr von einem Handwerker (Meisterbetrieb) repariert bzw. getauscht....
  4. Dachdämmung laut Fachbetrieb nicht möglich. Eternitdach muss weg. Möglichkeiten?

    Dachdämmung laut Fachbetrieb nicht möglich. Eternitdach muss weg. Möglichkeiten?: Hi. Ich hatte einen Fachbetrieb da. Die sollten das Dach dämmen, und zwar so, dass die Dämmpflicht nach EnEV erfüllt wird. Und das möglichst...
  5. Wasserleitung Garten/Terrasse erneuern

    Wasserleitung Garten/Terrasse erneuern: Hallo zusammen. Ich war mir nun nicht sicher, ob ich mit meiner Frage hier richtig bin. Falls nicht, seht es mir nach, ich war mir nicht...