Strohdämmung

Diskutiere Strohdämmung im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, helft mir doch bitte ein bisschen weiter, würde gerne mit Stroh im Neubau arbeiten. Darf ich selbst gepresste Ballen verbauen? Darf ich...

  1. Fachleute

    Fachleute

    Dabei seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Strassen/Tiefbauer
    Ort:
    Greiz
    Hallo,
    helft mir doch bitte ein bisschen weiter, würde gerne mit Stroh im Neubau arbeiten. Darf ich selbst gepresste Ballen verbauen? Darf ich Stroh auch stopfen oder geht dies wegen Brandschutz nur wenn sie einen Lehmputz haben?
    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    weder so noch so.
    stroh ist bauaufsichtlich nicht geregelt, also nicht verwendbar.
    brandschutz? b3! unzulässig.
     
  4. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo,

    vor kurzem kam im TV eine doku,
    wa hat ein landwirt ein haus gebaut.
    das haus war wie ein fachwerkhaus aus balken gebaut
    und dazwischen wurde statt ausgemauert mit den 4 eckigen strohwürfeln
    ausgefüllt- mit der kettensäge eine halbwegs glatte oberfläche geschnitzt
    und das ganze dann unter mehreren lagen lehmputz mit wandheizung versteckt.

    für den landwirt der einen eigenen wald (bauholz) und das stroh selbst hatte war das haus recht günstig....

    ist die bauweise nicht erlaubt???
    ist doch eigentlich recht interesant
     
  5. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
  6. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ergänzung: das zugelassene bauprodukt "baustrohballen" mag, je nach
    landesrecht, einsetzbar sein. ob das aber der jeweiligen intention entspricht,
    mag jeder selbst prüfen...
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    in der bauaufsichtlichen zulassung, ist immer nur
    von herstellerwerken die rede und nicht von landwirten,
    welche ihre gepresste ballen in die dämmebene stopfen.

    die kosten m² strohdämmung aus dem herstellerwerk
    würden mich mal interessieren.
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    @pascal

    das mag ja sehr interessant sein,
    aber wenn ich dort lese außenwandstärke,
    1,25m, dann sind wir fast schon wieder im mittelalterlichen
    festungsbau angekommen....
     
  10. planfix

    planfix Gast

    das kennst du sicherlich

    und ich weiß ja nicht, was dich sonst so inspiriert.
    hast du schon mal darüber nachgedacht wie du wohnen willst?
    ich geb die mal ein paar stichpunkte:
    hochwasser
    sturm
    brandschutz
    schränke an wände hängen
    moderne haustechnik
    bautechnische details zur statik, luftdichtigkeit, dampfdichtigkeit, schimmelproblematik

    auch wenn das material simpel und billig scheint, ich denke die fachgerechte ausführung wirds nicht ganz so.:think
     
  11. Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
  12. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    hab da auch einen link zum reinschauen
    http://www.wittich.de/index.php?id=232&tx_lw_pi2[heftnr]=798&tx_lw_pi2[ort]=%C3%9Cber%C3%B6rtlich&tx_lw_pi2[uid]=120200400988&tx_lw_pi2[nav]=archiv
    Wände werden neuerdings 60 cm dick + Putz und wetterschutz ( nicht so weit von 49 poroton weg ) Strohballen werden am gatter auf exakte masse geschnitten. aus ballen 70x120x120
    ballen 70x120 cm 24,- € = 28,57 €/qm wand
    strohballen vom bauern geht nicht braucht man hochdruckpresse 150-180 bar.
    selbstbauen??? braucht gewisse erfahrung und kniffe und planung der details.


    gruss aus de pfalz
     
  13. Fachleute

    Fachleute

    Dabei seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Strassen/Tiefbauer
    Ort:
    Greiz
    Strohmänner gefragt, hehe.

    DANKE für Eure Antworten nur herscht bei mir nun etwas verwirrung.
    Zum Ballen ansich erstmal muss ich sagen das die doch sicher immer gepresst sind mit Hochdruck, ok welcher druck weis ich nun nicht!
    Wegen der dicke der Wände bin ich sehr flexiebel, Schimmel und Wasserschäden etc dürfen natürlich nicht durch falsche Bauweise auftreten. Zur Instalationen oder simples aufhängen von zb Küchenschränken, plane ich die Strohwände von inne her zu verkleiden.
    Was mich nun noch interesiert is die Bauzulassung, also darf ich Ballen halbiert verbauen?
    Dürfen Grundsätzlich nur zertifizierte Ballen verbaut werden ?
    Kann ich meine eigenen Ballen zertifizieren lassen und wenn wie?
    Danke Euch und Lg.
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    kannst du schon, nur bist du die gerätschaften dafür
    hast und die zertifizierung, hättest du in dieser zeit
    viele häuser preiswerter gebaut.
     
  15. Fachleute

    Fachleute

    Dabei seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Strassen/Tiefbauer
    Ort:
    Greiz
    Kennt jemand ein Händler wo ich mich mal schlau machen könnte was Preise etc angeht.
     
  16. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Ja.
    U.u. ja, DIBT.
    Aber mach dir nichts vor, das kostet wahrscheinlich wesentlich mehr als du ausgeben bereit bist und setzt eine gewisse Infrastruktur zur Herstellung voraus.
     
  17. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Preise für was?
     
  18. Fachleute

    Fachleute

    Dabei seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Strassen/Tiefbauer
    Ort:
    Greiz
    für zertifizierte Ballen.
     
  19. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    @ baumal,

    sicher 120 cm wand ist schon etwas heftig, aber wenn es zum konzept passt.
    das haus aus dem verlinkten baubericht ist schon nicht so ganz hässlich.

    sicher wird man mit stroh keine 2 vollgeschoss "stadtvilla" bauen- sondern eher ein flachdach/ Pultdach bungalow...
    da sind die statischen anforderungen ja gegenüber einem 2 geschosser
    erheblich gringer...




    ich persönlich würde die ziegelsteinhausvariante wieder bevorzugen.
    aber vom ideenkonzept finde ich ein strohhaus durchaus interessant.
    vorallem der u-wert einer 120er strohwand/boden /decke sollte sicher weit unter 0,1 liegen.....

    und ganz ehrlich- hätte ich ne landwirtschaft und günstig stroh und möchte ein strohhaus bauen...
    da wär mir auch eine fadenscheinige din zertifizierung sch... egal
    den stroh ist stroh ob nun mit oder ohne stempel.
    wer schonmal bauernstrohbalen in der hand hatte weiß das die dinger
    extrem fest verschnürt und verpresst sind- mehr geht da meiner meinung nach garnicht....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fachleute

    Fachleute

    Dabei seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Strassen/Tiefbauer
    Ort:
    Greiz
    Du sprichst mir aus der Seele, habe auch erstmal nur vor einen einstöckigen 13x7m Eckbungalow mit Pultdach zu Bauen mit späteren Anbau von nochmal 8x8m um das es dann auch ein Eckbungalow ist:mega_lol:
     
  22. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    so einfach ist es auch nicht, gell?

    wenn du landwirt wärest, so müsstest du auch einen bauantrag
    für dein strohhaus stellen.

    im antrag müssen angaben zu den verwendeten materialien
    angegeben werden. hören die damen und herren aufm bauamt von stroh,
    sitzen sie nicht mehr im sessel, sondern stehen am schreibtisch...

    sie werden gnadenlos auf eine zertifizierung achten, oder der bau
    wird nicht genehmigt/eingestellt.

    mit selbst gepressten ballen brauchst du denen nicht kommen...
     
Thema:

Strohdämmung

Die Seite wird geladen...

Strohdämmung - Ähnliche Themen

  1. Vollholzwand mit Strohdämmung

    Vollholzwand mit Strohdämmung: Hallo Bauexperten, Ich habe folgenden Wandaufbau einer Außenwand vor (von innen nach außen): 1. ca. 20cm Vollholzwand 2. 36cm oder 50cm...
  2. Wandaufbau Strohdämmung

    Wandaufbau Strohdämmung: Gibt es mit dem folgenden Wandaufbau irgendwelche Probleme oder hat jemand sonstige Vorschläge zur Verbesserung? außen nach innen: 2 cm Kalkputz...