Strohgedämmte Aussenwand Feuerbeständig F-90B, welche Dämmwerte?

Diskutiere Strohgedämmte Aussenwand Feuerbeständig F-90B, welche Dämmwerte? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hi, bin hier über ein Artikel gestolpert wo die Materialprüfungsanstalt Braunschweig ein Prüfzeugnis ausgestellt hat was den Brandschutz...

  1. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Hi,

    bin hier über ein Artikel gestolpert wo die Materialprüfungsanstalt Braunschweig ein Prüfzeugnis ausgestellt
    hat was den Brandschutz bei einer Strohgedämmten , mit 10 mm verputzten Wand bescheinigt. Schön dass man dass mit Nachwachsenden Rohstoffen hinbekommt.

    Nun Frage mich wie es bei diesem Aufbau mit der Dämmung steht, wie Dick müsste die Strohdämmung sein um EnEv Werte einzuhalten? Und kriegt man das auch Luftdicht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 1. Oktober 2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du einen findest der aus Stroh ein reproduzierbares Produkt herstellt, dann könnte man auch einen Wärmedurchgangswiderstand ermitteln. Solange man hier um händisch handwerklich hergestellte Einzelstücke handelt .... in der Pfeife rauchen.
    Damit erhält man keinen baufsichtlich zugelassenen Baustoff der für einen Nachweis wie die EnEV taugt, da die Toleranzen wesentlich zu groß sind.

    Ergo stellt sich schon die Frage nach "luftdicht" gar nicht mehr solange mans nicht berechnen und nachweisen kann.

    Folglich bleibt für diese Öko Aussenwandkomponente nur der Einsatz ausserhalb der öffentlich rechtlichen Anforderungen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Danke für die Antwort.

    Es ist also eher schön geredet als Praxis tauglich?
     
  5. #4 Achim Kaiser, 1. Oktober 2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Das will ich nicht behaupten. Nur nicht für "jeden" Anwendungszweck mal ebenso einsetzbar.
    In Zwischenwänden kann ja der Brandschutz ein Thema sein, die Dämmwirkung des Wandbildners ist da eher von untergeordneter Bedeutung.
    An Aussenwänden ändert sich das Anforderungsprofil. Da MUSS ein Nachweis möglich sein. Bis da ein System alle Zulassungen und Prüfungen mit Brief und Siegel hinter sich hat ... das kostet satt.

    Ohne "Brief und Siegel" (bauaufsichtliche Zulassung) kannste den Nachweis nicht ...
    Ergo beisst sich in dem Bereich die Katze in den Schwanz.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    ich glaube es gibt Test- und Referenzwerte die man rechnerisch ansetzen kann. Ob diese dann in der Praxis erreicht werden, steht auf einem anderen Blatt. Das ist bei einem lumpig ausgeführten WDVS aus EPS aber auch nicht anders.

    Ergänzung: Tante google meint es gibt ein Unternehmen das Baustroh als bauaufsichtlich zugelassenen Wärmedämmstoff vertreibt. War mir bisher auch nicht bekannt.
     
  7. #6 gunther1948, 1. Oktober 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo ralf
    stimmt.
    bis jetzt haben wir an einem haus (Bestandsgebäude) die aussenwände und das dach mit strohballen gedämmt und an einem haus nur die letzte deckenfläche.

    gruss aus de pfalz
     
  8. #7 Achim Kaiser, 1. Oktober 2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Die Jungs haben ne bauaufsichtliche Zulassung.
    Dann kann man ...

    Alles noch sehr frisch aus 2014.
    Ich bin mal gespannt wie sich das am Markt bewährt und durchsetzt.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Alfons Fischer, 1. Oktober 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    vor dem EnEV-Nachweis hätte ich jetzt weniger Sorge - da gibt es ganz andere, vor allem konstruktive Besonderheiten der Strohbauweise.
    Ich finde das aber insgesamt sehr reizvoll. Wenngleich ich weiß, dass das sicher nicht für jeden was ist.

    wir haben in der Firma, in der ich mal beschäftigt war, vor rund 15 Jahren ein solches (Einfamilien-) Haus mitgebaut. Da musste die Tragkonstruktion aus Holz sein, nur die Ausfachungen waren aus Stroh.
    Es war ein mittlerer Aufwand, einen Bauern zu finden, der schön gleichmäßige Strohballen pressen konnte - wird heute noch schwieriger sein, weil heute quasi nur noch Großballen gepreßt werden...
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich sehe das ähnliche wie mit anderen Baustoffen auch, da gibt es viele die nur ein Nischendasein fristen, andere verschwinden komplett vom Markt, und manche setzen sich halt großflächig durch. Ich glaube nicht daran, dass morgen die ganze Welt anfängt Häuser mit Strohballen als Wärmedämmung zu bauen, aber es existieren ja heute schon verschiedene Möglichkeiten wie man einen Wandaufbau gestalten kann, und da käme halt eine weitere Variante hinzu.
     
Thema:

Strohgedämmte Aussenwand Feuerbeständig F-90B, welche Dämmwerte?

Die Seite wird geladen...

Strohgedämmte Aussenwand Feuerbeständig F-90B, welche Dämmwerte? - Ähnliche Themen

  1. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  2. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  3. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  4. Trockenbauwand vor Außenwand

    Trockenbauwand vor Außenwand: Hallo liebes Forum. Ich habe schon ein paar Sachen dazu gelesen und bin mir absolut unsicher. Aus diesem Grund schildere ich hier mal meinen Fall...
  5. Horizontale Schlitze in Aussenwand

    Horizontale Schlitze in Aussenwand: Hallo zusammen, ich habe ein Haus Bj '62 gekauft und bin gerade dabei das 1.OG zu sanieren. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein EFH mit einer...