Strom/gas Versorger kommt nicht in die Puschen

Diskutiere Strom/gas Versorger kommt nicht in die Puschen im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Leute, einen Bau komplett ohne Probleme hatten wir bisjetzt! alles hat bestens geklappt, aber nun verzögert sich alles weil die herren...

  1. #1 Pascal82, 3. Juli 2009
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Leute,


    einen Bau komplett ohne Probleme hatten wir bisjetzt!
    alles hat bestens geklappt, aber nun verzögert sich alles weil die herren der
    Gas und Stromversorger einfach nicht in die Puschen kommen.

    bereits im april haben wir die anträge für gast und stromanschluss gestellt, um den anschluss zu beschleunigen haben wir die erdarbeiten bis dahin schon selbst erledigt, damit die herren nur noch Ihre leitungen reinlegen müssen (wanddurchführungen habn wir auch selbst gesetzt)

    über 4 wochen (und mehrere mails und telefonate) hat es gedauert bis sich
    endlich mal jemand bequemte 15 meter strom und gasleitung un den graben zu legen (1,5 stunden Arbeit) die fertigmeldung von strom und heizung ging dann sofort rein, doch nach woch keine reaktion, auf anfragen hieß es dann es sei nichts angekommen, bereits bei den hausanschlüssen wurden die lagepläne und kellerpläne verschlampt.

    also nochmals ausgefüllt und abgeschikt, einige tage später post_ wir haben für die fertigmeldung ein neues formular...bitte ausfüllen und zurückschiken
    was an dem formular geändert wurde konnte ich nicht ausfindug machen.....

    also ausgefüllt und abgeschikt-immer noch keine reaktion.........


    giebt es einen anderen anbieter der diese arbeiten erledigt zb yellow strom/gas oder so.

    Durch diese verzögerung könne wir den estrich nicht belegreif heizen und den bodenbalg (laminat) auflegen. wodurch wir den termin für die küchenlieferung nicht halten können, beim küchenlieferanten angerufen teilte dieser uns mit das wir für die verzögrung lagergebühren bezahlen müssten......


    was kann man in so einem fall tun????


    viele Grüße
    pascal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich vermute, bei Euch gibt es nur einen Netzbetreiber (wie fast überall in DE). Dem ist man dann ausgeliefert. Und wenn die Herren geschlossen für ein paar Wochen in Urlaub gehen oder keine Lust haben (nennt sich dann "überlastet" ), dann kann man nur warten.

    Es gibt zwar viele Stromanbieter in Deutschland, aber nur wenige Netzanbieter.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Pascal82, 3. Juli 2009
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Ralf,

    das hab ich fast vermutet.#

    gestern hab ich versucht den herrn ans telefon zu bekommen
    9 Uhr - kollege sagt er ist gerade nich am platz

    11Uhr-Besprechung

    13 Uhr-besprechung
    14 Uhr-nicht am platz (mit kollegem gesprochen er möchte bitte umgehen zurückrufen!)
    15.20 kollege sagt- Herr... ist bereits im feierabend!
    morgen früh ab 7 Uhr erreichbar


    ich also eine freundliche mai geschrieben, mit bitte um Rückruf!

    ach ja alle Unterlagen nochmals eingescannt und anghängt(ich lass mich doch nicht verarsche)

    gerade eben angerufen-kollege in Kaffepause-bitte späer wieder versuchen

    ich könnt kotzen mit dem verein!
     
  5. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Warum gibt es da nicht auch Möglichkeiten zur Fristsetzung?
    Kann es helfen, sich durch die Instanzen (Chef vom Chef vom Chef...) zu beschweren?
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 3. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Such Dir mal die Chefetage (GANZ oben) des EVU raus. Ein bissel Gockl-Arbeit, dann kommt man meist an Telefonnummern, die recht weit oben ansetzen.
    Den Damen & Herren den Fall sachlich und emotionslos schildern.
    Da die meist genug zu tun haben, werden die stinkig, wenn es ihre Untergebenen schaffen, die Kunden so aufzubringen, dass die die Wichtigen stören.
    Klappt nicht immer - aber sehr oft :D
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Fehler Nr. 1 !

    Es gibt Leute die reagieren auf eMails nicht oder nur zögerlich.....und das auch im Jahr 2009. Anhänge? Was ist denn das....... ;)

    Also, sollte der gute Mann nicht reagieren, dann die Papiere eintüten, Briefmarke drauf und ab die Post. Am besten noch als ES mit RS.
    Manchmal gehen bei denen die Uhren anders. Da hilft nur sich anpassen (oder verzweifeln).

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 Pascal82, 3. Juli 2009
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    die versorger sind halt ne behörde und man ist auf das wohlwollen des sachbearbeiters angewiesen, deshalb hab ichs bislang immer freundlich versucht-aber irgendwie kommt man da nicht weiter.......

    ich werde dem nochmal ne mail schreiben(wenn ich bis mittag nichts von Ihm höre) das ich Ihm die lagerkosten für die küche von der rechnung abziehe wenn die anschlüsse nicht bis nächsten freitag fertig sind!

    kann man sowas versuchen??
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 3. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja - aber nicht per mail und nicht einfach so.
    Da gehört ein bissel drumrum dazu. Und ne angemessene Frist. Und vor allem ne BEWEISBARE Zustellung.
    Bei solchen "Schweinereien" fahr ich immer hin, geb das in der Poststelle ab (da ist die FRist schon rum, bis der Sachbearbeiter das hat :D - nennt sich dann Orga-Verschulden) und lasse mir auf der Durchschrift den Empfang quittieren. Mit Stempel!!

    Dat funzt!
     
  10. #9 Pascal82, 3. Juli 2009
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,


    giebt es in Din ISO VO Deutschland keine maximale Zeitspanne wielange der Versorger zeit hat nach auftragseingan die arbeiten zu erledigen???
    das wäre doch dann ganz einfach Ihnen nen strick zu drehen.
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 3. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du glaubst doch nicht wirklich, dass diese Oligarchen sich derart in die Zange nehmen lassen.
    Vergiss es. In 30 Jahren vielleicht mal.
    Un auch erst dann, wenn das Recht der letzten Meile gefallen ist.
    :motz
     
  12. optikus

    optikus

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Benutzertitelzusatz:
    Brillenklempner ;)
    Morsche,Moin,Moin,wie auch immer!:e_smiley_brille02:

    Da ich auch dichte,hier mal was zum Trost!

    Copyright bei mir

    Don Quichote

    Man muß kein Spanier sein um gegen Windmühlen zu kämpfen.

    Gruß Ralf
     
  13. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    So ist es.
    Ich hatte so ein Spiel mit der Telekom.

    Ein dreiviertel Jahr nach dem Hausanschluss war der Anschluss intern immer noch nicht dokumentiert und damit kann natürlich keine Dose gesetzt werden.
    Als sie mir dann auf's Auge drücken wollten, mich darum zu kümmern, bin ich geplatzt.

    Man glaubt, die haben gar kein Telefon. Und natürlich werden die richtigen Telefonnummern der Sachbearbeiter nur auf mehrnalige Nachfrage rausgegeben.

    Zum Glück habe ich eine Handy-Flatrate... sonst hätte ich mich bei ca. 10 Stunden Telefonate dumm und dusselig bezahlt. Die verlorene Arbeitszeit gibt einem eh keiner wieder.
     
  14. optikus

    optikus

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Benutzertitelzusatz:
    Brillenklempner ;)
    Die deutsche Telekom ist nicht übel...................

    SIE Ist ein Übel!
    Man fühlt sich wie einst Karl Valentin als Buchbinder Wanninger wenn man dort anrufen muß!:mad::mauer:mauer
     
  15. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    vielen Dank für den seelischen beistand.

    soeben habe ich den herrn nochmal daran erinnert mir noch heute bis 14 Uhr mitzuteilen wann der Zähler nächste woche bei mir gesetzt wird(grund warum ich es noch heute wissen muss, der fliesenlegerbetrib und der malerbetrieb sowie der pakettleger und küchenbauer müssen wissen wann es weitergeht, es hängen existenzen dran) mal sehen ob es was bringt?????

    wenn bis 14 Uhr keine nachricht hir ist ruf ich beim Vorstand an, den ich gerade über die Homepage in erfahrung bringen konnte- dann werde ich Ihn "natürlich in höflichen freundlichen ton" über die miesere, den kunden service und arbeitsmoral des für michzutändigen sachbearbeiters und dessen kollegen informieren.

    wenn nächste woche kein anschluss im haus ist hauf ich mir vielleicht ein Blockheizkraftwerk, dann können sie sich 3500€ anschlussgebühr in dei haare schmieren:-)) natürlich nur spaß-da fehlt leider das kleingeld für...:-((

    ich werde über den weiteren verlauf berichten.
     
  16. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Leute,

    was sagt man dazu,

    ich habe eine Antwortmail bekommen.

    angeblich ist für die Gaszählersetzung gestern eine firma beauftragt worden,
    und für die Stromzählerzetzung wird "Höchstwahrscheinlich" am montag eine firma beauftragt......
    Die Monteure werden sich bei mir melden....

    mal sehen

    viele grüße
    und ein schönes Wochenende
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 3. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dein Sb liest hier mit :D
     
  18. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Ralf,

    vielleicht:28:

    ich hätte den fred schon viel früher schreiben sollen und Ihm einen link zusenden, vielleicht wärs dann noch schneller gegangen.........

    viele Grüße
    pascal
     
  19. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    und hat deshalb keine Zeit für seine Arbeit, das MUSST Du doch verstehen.

    So wird aus einem fred dann doch noch ein friet...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 luemmelchris, 3. Juli 2009
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    du weisst was das heisst.. es dauert jetzt nochmal 14 Tage, dann gehen deine Daten zwischendrin verloren usw..

    Aber ich wüsnche dir Glück, mir steht das ja auch noch irgendwann bevor.
     
  22. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Du solltest trotzdem umgehend an höherer Ebene reklamieren!
    Vielleicht klappt es dann wenigstens in absehbarer Zeit...
    Die neue Antwort des SB ist ME nur wieder beschwichtigendes Blabla und hat mit ner Terminfestsetzung soviel zu tun wie ich mit der Jungfrauengeburt.
     
Thema:

Strom/gas Versorger kommt nicht in die Puschen

Die Seite wird geladen...

Strom/gas Versorger kommt nicht in die Puschen - Ähnliche Themen

  1. Kommt es bei Resitrix EPDM auch zur Bitumenkorrosion

    Kommt es bei Resitrix EPDM auch zur Bitumenkorrosion: Kommt es bei Resitrix EPDM auch zur Bitumenkorrosion und Traufblech und Regenrinne sollten aus Edelstahl?
  2. Platzierung von Heizungsrohren (und Strom?) an Giebelwänden

    Platzierung von Heizungsrohren (und Strom?) an Giebelwänden: Hallo! Ich bin in der Endphase (glaube ich!) meines Dachausbaus und weiss nicht so recht, wie ich an den drei Giebelwänden die Kabel und...
  3. elektrischen Strom, Heizungswärme und Warmwasser selbst erzeugen

    elektrischen Strom, Heizungswärme und Warmwasser selbst erzeugen: Hallo, ich interessiere mich gerade dafür elektrischen Strom, Heizungswärme und warmes Wasser in der eigenen Immobilie selbst zu produzieren....
  4. Funksteckdosen verlieren "eingeschalteten Zustand" wenn Strom weg

    Funksteckdosen verlieren "eingeschalteten Zustand" wenn Strom weg: Hallo, ich habe in der Wand 2 Lichtschalter (2 Leitungen gehen zu Decke) nun wollte ich eine LED-Decke bauen, und dort verschiedene...
  5. Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch

    Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch: Hallo, wenige Wochen nach den Verlegearbeiten kommt unser 2cm massiver Eichen-Dielenboden hoch. Beim Unternehmer hatten wir schon die viel zu...