Stromkabel für Aussenwand verlegen - WDVS - wie gehts ohne Wärmebrücke?

Diskutiere Stromkabel für Aussenwand verlegen - WDVS - wie gehts ohne Wärmebrücke? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wie verlegt man am besten Stromkabel an die Aussenwand für z.B elektr. Vorbaurolos, Markise, Aussenleuchte? Mir gehts speziell darum,...

  1. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    wie verlegt man am besten Stromkabel an die Aussenwand für z.B elektr. Vorbaurolos, Markise, Aussenleuchte?

    Mir gehts speziell darum, um Wärmebrücken zu vermeiden, wenn ein WDVS angebracht wird.


    - Verlegt man die Kabel einfach innen und durchbohrt die Aussenwand an der entsprechenden Stelle?
    - Kabel aufs Aussenmauerwerk und dann das WDVS drüber?
    - WDVS aussen etwas einschlitzen und da das Kabel verlegen - dann Putz drüber und fertig?

    Mit oder ohne Leerrohr? Ich frage daher, weil durch Zwischenräume zwischen Kabel und Leerrohr ja Kalte Luft hinter die Dämmung oder ins Haus kommen könnte?
     
  2. Trabi

    Trabi

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrickser
    Ort:
    Bohmte
    Moin.

    möglich;
    möglich;
    vllt auch möglich, wenn die WDVS-Struktur das mitmacht.

    Leerrohre mit Leitung gibt's nicht, sind sie ja nicht mehr leer ;o)
    Aber auch für Installationsrohre gibt's in Zeiten von Dampfsperre und BlowerDoor-Tests Lösungen, den Lufttransport zu verhindern. Das geht vom zupinseln mit pöhsem Silikon oder austopfen mit Schaumstoff ala Fugenfüllband oder MiWo bis zu dafür gedachte Stopfen mit Durchführungstülle, die man ins Rohrende steckt. Instarohre sind aber nicht zwingend erforderlich, sofern man auf die Möglichkeit eines späteren Leitungstauschs für den es bei geschützter Verlegung eigentlich wenig Anlass gibt (Meinetwegen gleich fünfadrig legen mit Reserveadern für Bewegungsmelder-Funktion und gut) verzichten kann.
    Allerdings hast das Problem mit der Luft auch schon zwischen WDVS-Aussparung und Leitung, sofern es kein fexibles Dämmateial ist, was sich da bedingt anpassen kann. Allerdings würd ich derlei minimals-Hinterlüftung nicht überbewerten. Ggf. an den Plattenkanten die Lücken des "Kanals" zuspritzen/spachteln und gut.


    Wenn Abschnitte der Leitung dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sind, reicht übliches NYM nicht aus, sollte dann schon NYY oder ähnlich UV-beständiges sein.
    Beachten, dass Verlegung im Dämmaterial 'ne schlechtere Wärmeabfuhr bedeutet und damit die Belastbarkeit reduziert. Putzseitig ins WDVS eingebracht bei dunklem Putz auf Südfassade sollte man nicht unbedingt Versuchen den Gartenhäcksler an einer mit 16A abgesicherten Steckdsoe anzuschließen, wenn da nur 1,5mm² Kuoferquerschnitt verbaut sind.
     
Thema: Stromkabel für Aussenwand verlegen - WDVS - wie gehts ohne Wärmebrücke?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabel durch wdvs

    ,
  2. stromkabel aussenwand verlegen

    ,
  3. stromkabel aussenwand

    ,
  4. wärmedämmverbundsystem Kabelkanal nachträglich,
  5. kabel in fassade verlegen,
  6. kabel im wdvs verlegen,
  7. stromkabel in wdvs,
  8. kabel durch gedammte wand verlegen,
  9. stromkabel außenwand,
  10. stromleitung in WDVS VERLEGEN,
  11. kabel hinter fassade verlegen,
  12. stromkabel fassade verlegen,
  13. verlegung elektroleitung wand aussen,
  14. kabel außenwand,
  15. kabel nachträglich in wdvs verlegen,
  16. stromkabel wdvs,
  17. kabelverlegung auf dämmung außen,
  18. Kabel nachträglich i wdvs,
  19. kabel auf fassade verlegen,
  20. kabel aussenwanf verlegen,
  21. Stromkabel aussenbereich vrrlegeb,
  22. kabel verlegen außenwand markise,
  23. stromkabel über Außenwand verlegen,
  24. Kabel durch Außenwand Kältebrücke wdvs,
  25. Stromkabel durch aussenwand styropor
Die Seite wird geladen...

Stromkabel für Aussenwand verlegen - WDVS - wie gehts ohne Wärmebrücke? - Ähnliche Themen

  1. Stromkabel, Erdkabel im Keller, wie fachgerecht ausführen im Altbau, wer trägt die Kosten?

    Stromkabel, Erdkabel im Keller, wie fachgerecht ausführen im Altbau, wer trägt die Kosten?: Guten Morgen, ich war mir nicht sicher, wonach ich genau im Forum suchen sollte, daher vielleicht ein Doppelpost. Wir haben einen Altbau gekauft,...
  2. Schlitze (Stromkabel) Rigips spachteln ?

    Schlitze (Stromkabel) Rigips spachteln ?: Hallo zusammen, ich habe ein festes Ziegelmauerwerk - da drüber sind Rigipsplatten verbaut (mit ca. 1-2cm Luft dazwischen, da die Platten mit...
  3. Stromkabel (10 KVolt) 0,5 Meter von privat Grundstück

    Stromkabel (10 KVolt) 0,5 Meter von privat Grundstück: Hallo zusammen, unsere Familie (2 Erwachsene und 3 Kinder) wohnen in 1F Haus mit Einliegewohnung (unsere Software Firma) in einem forstliche...
  4. Stromkabel verlegen außen an der Fassade bzw. hinter der Dämmung

    Stromkabel verlegen außen an der Fassade bzw. hinter der Dämmung: Hallo! Unser Elektriker hat die Kabel für die Rollläden und Außenbeleuchtung an der Hausmauer außen verlegt (damit innen in den bewohnten...
  5. Stromkabel durch bestehende WDVS

    Stromkabel durch bestehende WDVS: Ich habe bisher leider keine wirkliche Antwort gefunden... Vorhaben Stromkabel von Innen durch bestehende WDVS. (hab schon an viel gedacht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden