Stromkabel im Bereich des Kelleraushubs - Architkektenfehler???

Diskutiere Stromkabel im Bereich des Kelleraushubs - Architkektenfehler??? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Durch präventive Vorsicht habe ich bei unserem Energieversorger die LAge der Stromleitungen angefragt. Diese liegen mitten im Gehweg und da wir im...

  1. IboProf

    IboProf

    Dabei seit:
    2. Mai 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungstechniker
    Ort:
    Alzey
    Durch präventive Vorsicht habe ich bei unserem Energieversorger die LAge der Stromleitungen angefragt. Diese liegen mitten im Gehweg und da wir im Ortskern bauen muss das Haus bis vor an die Grenze. Nun wies uns der Kellerausheber darauf hin, dass unser Architekt das hätte planen und hätte berücksichtigen müssen. Stimmt das? Ist dies Aufgabengebiet des Architekten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. feelfree

    feelfree Gast

    Wessen Aufgabengebiet soll es denn sonst sein? Und wo ist denn das Problem?
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Vermutlich wird sich das Kabel im Bereich der Baugrube befinden.
    Bei Grenzbebauung am Gehwegrand wird dieser nach Möglichkeit ja temporär weggebaggert...
     
  5. IboProf

    IboProf

    Dabei seit:
    2. Mai 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungstechniker
    Ort:
    Alzey
    Das Problem liegt darin, dass die Baugrube von der Kellergrenze aus 2m ausgehoben werden muss, aber nach 0,5m kommt ja bereits das Kabel.
    Gut, dann werde ich den Architekten anfragen, was dieser sich vorstellt.
     
  6. #5 Gast036816, 24. August 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    dann trag dem architekten auf, er muss alle medien abfragen, wenn du ihn mit leistungsphase 5 und folgende beauftragt hast.

    hast du ihn lediglich mit phase 1 bis 4 beauftragt, dann ist die kröte deine!
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 24. August 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich würde erstmal die Gemeinde fragen, ob Ihr so mirnichts, dirnichts den Fußweg, der ja Gemeindeeigentum ist, wegbaggern dürft!!!

    Und dann alle Versorger abfragen, was die fordern, wenn die Gemeinde Euch das erlaubt und was Euch deren Maßnahmen kosten.

    So eine EFH-Baugrube hat ja immerhin irgendwas zwischen 12 und 20 m Länge und da wird für die Medien, besonders Gas, einiges fällig werden. Z.B. Lagerung samt Lagesicherung auf Stahlträgern.
    Am besten laufen auch noch Abwasserletungen da lang. :yikes

    Dann weiterplanen!
     
  8. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    ???

    Alternative?

    Haus ohne aufbaggern bauen?
    woanders bauen?

    ansonsten #5 und #6
    und Kabel in/an der Baugrube kann man sichern lassen, kostet halt

    Grüsse
    Jonny
     
  9. Inkognito

    Inkognito Gast

    Wäre doch mal eine lustige Kombination, Baulinie an die Straße und für die Sondergenehmigung öffentliches Straßenland aufgraben zu dürfen kassieren...
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. IboProf

    IboProf

    Dabei seit:
    2. Mai 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungstechniker
    Ort:
    Alzey
    Den Gehweg dürfen wir aufbaggern, das ist bereits geklärt. Abwasser liegt dort nicht...

    Danke für den Wink bzgl HOIA, das war mit neu. Da wir ein Fertighaus bauen, und nur der Keller massiv ist, ist die HOIA dahin etwas schwammig...
     
  12. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Handelt es sich bei dem Stromkabel um das Versorgungskabel, an dem auch der Hausanschluss des Gebäudes erstellt wird? In dem Falle sollte sich mit der Beantragung des HA beim zuständigen VNB eine Lösung zur temporären Umverlegung finden lassen.
     
Thema:

Stromkabel im Bereich des Kelleraushubs - Architkektenfehler???

Die Seite wird geladen...

Stromkabel im Bereich des Kelleraushubs - Architkektenfehler??? - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  2. wenig Dämmung in einem Bereich

    wenig Dämmung in einem Bereich: Hallo, habe das Problem dass der KÜK (Kabelüberführungskasten) ca. 35x25x13 (HxBxT) ist und an die Fassade muss. Im Keller haben wir 16cm XPS wenn...
  3. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...
  4. Mauersperrbahn im Bereich bodentiefe Fenster entfernen?

    Mauersperrbahn im Bereich bodentiefe Fenster entfernen?: Hallo zusammen, bei uns würde überall unter der ersten Steinreihe eine Mauersperrbahn angebracht. Allerdings ist diese an den Stellen der...
  5. Badabdichtung Bereich Randdämmstreifen

    Badabdichtung Bereich Randdämmstreifen: Hallo zusammen, im Zuge unserer Badsanierung sollen die Spritzwasser belasteten Bereiche vor dem Verfliesen entsprechend abgedichtet werden....