Stromkreise immer gleich?

Diskutiere Stromkreise immer gleich? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Gibt es eigentlich unterschiedliche Stromkreise bei einem Neubau (EFH), also kann der Stromkreis von unterschiedlicher Qualität sein? Ich frage...

  1. #1 Matzur007, 8. Januar 2013
    Matzur007

    Matzur007

    Dabei seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    BW
    Gibt es eigentlich unterschiedliche Stromkreise bei einem Neubau (EFH), also kann der Stromkreis von unterschiedlicher Qualität sein?

    Ich frage deshalb, weil in unserem Neubau einige Geräte komisch sind:

    - LED TV pfieebt beim umschalten
    - Stehlampe mit Energiesparlampe brummt leicht
    - Einbauradio im Bad rauscht ganz leicht wenn es aus ist


    Kann das am Stromkreis liegen oder NUR an den Geräten selbst?

    DANKE für Infos
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das liegt mit höchster Wahrscheinlichkeit an den Geräten selbst.

    Gruß
    Ralf
     
  4. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Ich hole jetzt mal ganz weit aus:
    Ja es gibt unterschiedliche Stromkreise!

    Warum fragst Du nicht zuerst deinen Elektriker wenn Dir was komisch vorkommt sondern hier?
    Der sollte feststellen können ob es an der Elektro-Anlage liegt oder an den Geräten.
    Ein Tv feebt schon mal!
    Die E-Sparlampe brummt schon mal!
    Das Radio rauscht auch gerne !;)
     
  5. Gildenopa

    Gildenopa

    Dabei seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bohmte
    schon mal probiert, die Geräte an eine andere Steckdose, die nicht an dem gleichen Kreis hängt an zu schließen? Taucht der Fehler dort auch auf, liegt es wahrscheinlich an den Geräten. (ich such mal eben meine Kristallkugel) hast du einen LAN Adapter der über die Steckdose geht?
     
  6. kappradl

    kappradl Gast

    - LED TV pfieebt beim umschalten
    Hat es das vorher nicht gemacht? Liegt eher am Empfang als an der Stromversorgung

    - Stehlampe mit Energiesparlampe brummt leicht
    Das tun die Lampen manchmal. Schraub eine andere ein, anderes Fabrikat

    - Einbauradio im Bad rauscht ganz leicht wenn es aus ist

    Vielleicht hast du das vorher gar nicht gehört, weil die akustische Situation eine andere war, es z.B. weiter weg stand, die Umebungsgeräusche lauter waren oder die Schalldämmung eine andere.

    Ich würde ausschließen, das das irgendeins der Probleme mit der Stromversorgung zusammenhängt.
     
  7. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Elektriker rufen,Messungen durchführen,beurteilen.

    Sonst kommt man nie aus dem rätseln raus!
     
  8. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Mann oh mann ,
    Ich verstehe manchmal nicht, wie man sich das Leben so schwer machen kann.
    Es ist ja offensichtlich eine Neuanlage.Du hast ja auch Geld dafür bezahlt und eine Gewährleistung gehört auch noch dazu.Und die Anlage muß nach Fertigstellung gemessen werden!
    Verlange doch einfach Einsicht oder Übergabe der Protokolle.Ist dein gutes Recht!
    Und wenn dann noch verstanden wird,was die Messungen aussagen,darf man meckern.Und nicht vorher in irgendwelchen Foren rumgeistern und Land und Vieh verrückt machen.Oder besser noch: Eine Online Lösung serviert bekommen.Alles nur Gelaber(sorry,das musste sein)
    Heutzutage gehört die Kundenbetreuung auch nach Fertigstellung der Anlage dazu,wie das Amen in der Kirche.Es sei denn, die Elektro -Firma ist einem Wanderzirkus angehörig.So, diese Lanze musste jetzt mal brechen!
     
  9. feelfree

    feelfree Gast

    Und ich verstehe manchmal nicht, wie man sich über eine einfache Frage, die längst beantwortet ist, so aufregen kann.

    Ich zitiere mal einen gewissen vokono:
    Damit war eigentlich alles wesentlich gesagt.
     
  10. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Sag ich doch!Nein schreib ich!

    Ich will mich aber aufregen!.Besonders wenn es um hochpotenziertes Halbwissen geht.Da ist es auch egal welche Farbe das Meßgerät hat.Man sollte in allen Gewerken die mit der Betriebssicherheit eines Gebäudes zu tun haben lieber mal nachlesen(sei es bei Wiki)oder sonstwo.Und das auch verstehen!Und dann jemanden rufen,der sich damit auskennt!(Gelbe Seiten)
    Sch...e ,meine Lanze bricht schon wieder!
    Ps:Wenigstens einer der liest und versteht!:bef1002:
     
  11. feelfree

    feelfree Gast

    Schön, dass Du mich verstehst.
    Alle sind sich einig, dass es an den Geräten selbst liegt, aber Du würdest damit dem Elektriker auf die Nerven gehen.
    Dass verstehe wiederum ICH nicht.
    Übrigens sind Foren für so was da, dass man da mal nachfragen kann. Du musst ja nicht antworten, wenn's dich nicht interessiert oder dir die Frage zu blöd ist. Also komm mal wieder runter!
     
  12. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    Das die Ursache bei den Geräten liegt ist doch gar nicht bestätigt(nur vermutet).Das können die Geräte sein oder der Effekt ist ursächlich in der Elektro-Anlage zu suchen.Wie erwähnt und ebenfalls vermutet.Deswegen messen!
    Und ja,ich sitze wieder.;)
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. feelfree

    feelfree Gast

    Sorry, nicht nur ich kann mir beim besten Willen kein Problem der Spannungsversorgung denken, die einen Fiependen TV beim Umschalten oder ein rauschendes Radio verursachen würden.

    "Messen" ist deshalb schlicht der falsche Rat, man wird da nichts finden. Richtige Beiträge kamen hier schon in #2, #4, #5.
     
  15. vokono

    vokono

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Techniker
    Ort:
    NR
    :konfusius sagt :vielleicht ,vielleicht auch nicht!Wir drehen uns im Kreis!:closed:
     
Thema:

Stromkreise immer gleich?

Die Seite wird geladen...

Stromkreise immer gleich? - Ähnliche Themen

  1. Ein FI für jeden Stromkreis?

    Ein FI für jeden Stromkreis?: Hallo zusammen, in meinem Altbau erneuere ich die gerade die gesamte Elektroinstallation inkl. Zählerschrank. Dabei ziehe ich gerade für jedes...
  2. Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke

    Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke: hi, es sollen 2 zusätzliche Stromkreise in den Media-Raum gelegt werden. Dort laufen mehrere PC´s (1000 Watt-Netzteile). Auch ein großer...
  3. Magnetkontakt immer "geschlossen"

    Magnetkontakt immer "geschlossen": Hallo, ich habe leider schon wieder Probleme im Haus. Wir haben drei Fenster, bei denen der Magentkontakt (Fa. Winkhaus) auch bei offenem Fenster...
  4. Bitumenabichtung immer notwendig?

    Bitumenabichtung immer notwendig?: Hallo zusammen, mein Bauunternehmen hat vom Fußbodenaufbau 1cm entfernt und sagte, dass diese Bitumenbahnen oder Schweißbahnen in meinem Fall...
  5. Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?

    Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?: Ich habe einen Keller Baujahr 1950, mit dem ich eigentlich zufrieden bin. Bis jetzt wurde Mörtelputz auf dem Schiefergestein aufgetragen und dann...