Stromverbrauch eines ausgeschalteten Computers

Diskutiere Stromverbrauch eines ausgeschalteten Computers im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Mein Strommessgerät (aktuell bei Tchibo , €12.99) meldet für Bildschirm+Rechner im Betrieb 250 Watt. So weit, so gut. Aber jetzt der Hammer:...

  1. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Mein Strommessgerät (aktuell bei Tchibo , €12.99)
    meldet für Bildschirm+Rechner im Betrieb 250 Watt.
    So weit, so gut.

    Aber jetzt der Hammer: Ausgeschaltet meldet das Ding mir 40W!
    (nix standby oder so...!)
    Erst wenn ich die Stromleiste komplett ausschalte, sinkt die Leistung auf 0 Watt.

    Das macht ca. 50€/Jahr für nix !
    Wie kommt's ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 11. Januar 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Weil die heutigen Rechner...

    alle keinen Aus- sondern nur noch einen Ein-Knopf haben. Die Dinger stehen chronisch im Stand-By. Bei uns haben alle Rechner nen Schalter in oder vor der Steckerleiste - schon aus Brandschutzgründen.
    MfG
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Die

    beste aller Ehefrauen hat auch son´Ding (schon im vergangenen Jahr) erstanden.

    Abschalten aller Geräte (TV/Video/Musik/Computer) über Steckdosenleisten brachte bei sonst keiner Veränderung im Verbrauchsverhalten bei der letzten Abrechnung mal eben eine Ersparnis von sage und schreibe 197.- € !!
     
  5. OK

    OK

    Dabei seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Ort:
    Wetterau
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Kann man das nicht als interne Gewinne in der Berechung nach EneV verbuchen? :D
     
  6. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Guter Hinweis, JDB - schalte meine Büro-Stromleiste auch zu selten aus (wegen Telefonmodem). Jetzt wissen wir wenigsten, was Du zum Geburtstag bekommen hast. :o
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Danke für die Anregung.
    Da werde ich wohl ein paar Schalter mehr planen, um etliche Steckdosen schaltbar zu machen.
    Wie sieht das bei Master/Slave- Leisten aus? Saugen die im Auszustand auch noch?
    Wenn das was sinnvolles ist, gibts sowas auch als Bauteil für die UP-Dose?
    Sonst sehe ich mich dauernd genervt der desinteressierten Familie hinterherrennen und die Steckdosen ausschalten. :mad:

    Grüße Lukas
     
  8. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Master/Slave lässt dem Master den Saft der saugt dann im JDB Fall genau die 40W plus der Leistung die die Leiste selbst zieht weiß ich jetzt nich wie viel das is.
    Wenn du die dinger mit nem Schalter eh ganz stillegen willst kannste M/S sparen, dann machste ja per Handschalter das was der M/S automatisch macht, Überspannungsschutz würde ich machen.
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Uuups

    Ja klar, danke Uli,
    da war ich wohl zu blöd. :o
    Also doch schalten und meckern.

    :winken
     
  10. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    @ Lukas
    ...kenne ich - kaum alle Lampen ausgeschaltet, kommste zurück, Licht in Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Kinderzimmer....und wo sindse - Schlafzimmer auf'm Bett rumhopsen...grrrr!
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    ...aber dennoch kömmt mir kein Bus in die Hütte.

    Wenn ich am Master eine Lampe o.ä. hätte, sprich ein Gerät ohne Standby, dann könnt´s evtl klappen.

    vielleichtdochnichtsoschnellaufgebenwill
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 11. Januar 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Unfug...

    Lukas.
    Dann haste nämlich im Sommer immer Licht an :p .
    Viele Grüsse
     
  13. Rolf

    Rolf

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    bei Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    baute mit Bauträger
    ... und wehe die Leuchte macht schlapp - sicherheitshalber zwei Lampen mit Verteilerdosen anschließen :D
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Na das mit der Lampe hatte ich mehr beim Fernseher gedacht.
    Den benutze ich sowieso kaum.
    Meinen Schalter für den PC und das drumrum bekomme ich schon selbst aus.
    Mir geht´s ja um Meckervermeidung, weil´s erstens keinen Spaß macht und zweitens nix bringt.

    Wenn ich so an das Weihnachtsdekorationsbeleuchtungsgedöns (Tag und Nacht) denke wird mir bei der Gelegenheit gleich wieder schlecht.

    Ich werd wohl Hamsterräder installieren und wer Strom zum Fenster raus werfen will, der muß rennen. :D :deal :D

    meine Frau sagt dann immer, ich sei unromantisch
     
  15. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Alter Hut

    Wie gut ist das Tchibo - Gerät? Zumindest rüttelt es wach.

    Ich habe schon lange einen Wirk-Leistungsmesser als Zwischenstecker, der auch die verqueren und Blindleistungen mißt.

    Und bei jedem neuen Gerät hänge ich es einmal dran und messe.

    Ein PC mit so hoher Stand-By Leistung ist ein "Alt-Modell", nicht Stand der Technik. Übrigens sollte man auf ein "gutes" Netzteil achten. 10 Watt mit Bildschirm sind ohne weiteres möglich.

    Und was verbraucht die Möhre unter Last: Ein aktueller PC CAD geeignet usw. ist mit 70 Watt + Bildschirm hinzubekommen (ca. 80% der ED). Und ab und an zieht der dann bis 150 Watt- aber nur ab und zu.

    Allerdings ist das alles noch harmlos: Man messe mal so die Anlaufverbräuche, wenn PC hochfährt, Bildröhre heizt, Kopierer und Laserdrucker heizt oder die Lampen von Fax und Scanner. Da geht's ab.
     
  16. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Heißt das als Konsequenz lieber laufen lassen, statt runterfahren? :confused:
     
  17. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Die 40 Watt waren für den "Nebenrechner"
    30 Watt Bildschirm (älter)
    10 Watt Rechner

    Mein eigentlicher Rechner ist monitormäßig sparsamer:
    10 Watt Bildschirm (neuer)
    10 Watt Rechner

    aber nocheinmal deutlich: AUSGESCHALTET !

    Natürlich habe ich auch gleich den großen Drucker (HP 5000) getestet:
    In Anlaufphase und in Betrieb: 1000 Watt !
    Ohne Auftrag : 150 Watt

    Morgen folgt der XEROX-Plotter mit eigener Absicherung....
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ja,
    hallo PeMu,
    aber was ist mit so einem Technikturm, von Fernseher, DVD, CD, Video, Tuner, Verstärker, aktivem Bass, kabellosem Kopfhöhrer...?
     
  19. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Wat machtn der HP beim Nixtun mit 150 Watt?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Und jenau,

    ich :lock gerade so, was mich da umgibt.
    Drucker, Scaner, Boxen, Monitor,DSL-Kram, Netzwerk, Fax; das saugt doch auch.
     
  22. WA__

    WA__ Gast

    abschalten kann beim Drucker Probleme machen

    Hallo,
    ich habe eine Canon-Tintenpisser, bei dem das Abschalten über Steckdosenleiste sogar kontraproduktiv ist, denn jedesmal nach dem Einschalten (bzw. dann beim ersten Drucken) führt er eine elend lange Tintenpatronen-Reinigungsorgie durch, was auf Dauer sehr viel Tinte frisst und zusätzlich kostet.
    Beim Abschalten am Gerät (in den "aus"-standby) merkt er sich anscheinend die Anzahl der An- und Abschaltvorgänge und führt diese Patronenreinigungen sehr viel seltener bzw. nur stark abgekürzt durch.
    Seitdem ich das weiß, bleibt er absichtlich immer am Netz. Müsste aber mal messen, wieviel er im ausgeschaltetem standby so schluckt...

    Grüße
    WA
     
Thema:

Stromverbrauch eines ausgeschalteten Computers

Die Seite wird geladen...

Stromverbrauch eines ausgeschalteten Computers - Ähnliche Themen

  1. Kühlt Luft gleichmäßig ab?

    Kühlt Luft gleichmäßig ab?: Hallo! Ich habe in meiner Wohnung eine elektrische Fußbodenheizung und dazu beschäftigt mich eine Frage: Fall 1 Ich stelle das Thermostat auf...
  2. Leitungsschutzschalter L16A - B10A u. großer Stromverbraucher ?

    Leitungsschutzschalter L16A - B10A u. großer Stromverbraucher ?: ich habe eine Dreifachschukosteckdose, die mit Schlafz. und PC Zimm. mit einem L16A LSS und Phase abgesichert ist (1,5mm Querschnitt). Wurde...
  3. Heizung brummt (sobald ausgeschaltet)

    Heizung brummt (sobald ausgeschaltet): Hallo, wir sind vor kurzem in eine andere Wohnung gezogen. Seitdem wir nicht mehr heizen (Gaszentralheizung) ist unter unserem Fußboden ein...
  4. Erdwärme / Geothermie - Stromverbrauch deutlich zu hoch - Ursachensuche

    Erdwärme / Geothermie - Stromverbrauch deutlich zu hoch - Ursachensuche: Hallo Forum, folgendes Szenario: Neubau 2014..2015, KFW70 nach EnEV 2009, mit absoluter Südausrichtung und * 347,5qm Nutzfläche (voll...
  5. Stromverbrauch im Haushalt

    Stromverbrauch im Haushalt: So, damit wir dieses Thema http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?91245-%DCbersicht-Vor-und-Nachteile-von-EFH-Warmwassersystem nicht...