Strosslüften mit Bautrockner in Kombination?

Diskutiere Strosslüften mit Bautrockner in Kombination? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir lassen vom Bauträger ein Reihenhaus bauen in welches vor ca. zwei Wochen der Estrich verlegt wurde. Innen ist es noch sehr feucht...

  1. mrFbn

    mrFbn

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Lindau
    Hallo,

    wir lassen vom Bauträger ein Reihenhaus bauen in welches vor ca. zwei Wochen der Estrich verlegt wurde. Innen ist es noch sehr feucht und wir haben die Fenster gekippt und am Wochenende machen wir Strosslüften damit die Feuchtigkeit raus kann.

    Am Samstag haben wir nun einen Bautrockner aufgestellt und die Fenster geschlossen. Am Sonntag war der Bautrockner voll (5 Liter) und die Fenster mit Kondenzwasser beschlagen. Bei der Dauerbelüftung durch gekippte Fenster waren diese nicht beschlagen, deshalb haben wir die Fenster jetzt wieder gekippt.

    Jetzt haben wir uns gefragt ob das Vorgehen so richtig und sinnvoll ist, also Bautrockner + gekippte Fenster und Stosslüften. Sobald innen mit dem Heizprogramm begonnen wird würden wir die Fenster schliessen. Macht dann trotz Trocknung mit Bautrockner ein Stosslüften noch Sinn?

    Freundliche Grüße aus dem Süden
    Frank
     
  2. #2 Bananen Flanke, 11.04.2011
    Bananen Flanke

    Bananen Flanke

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Mainz
    Bin zwar nur Laie, aber derzeit in der gleichen Situation (Estrich ist aber schon 5 Wochen drin).

    Ich bin der Meinung, dass man bei dem derzeit vorherrschenden Wetter (warm und trocken) besser den ganzen Tag (z. B. von 14 - 22 Uhr) die Fenster komplett auflässt (wir wohnen auf dem Land, da kann man das noch machen ;) ) als nur 3 mal am Tag stoß zu lüften.
    Wenn draußen die rel. Luftfeuchte hoch ist (bei Regen oder auch über Nacht) lässt man die Fenster am besten ganz zu, sonst holt man sich ja noch die Feuchtigkeit ins Haus!
    Bisher hat auch noch keiner der Experten meinem Vorgehen widersprochen (siehe diesen Thread).

    Die aktuelle/prognostizierte Luftfeuchte kannst du z. B. hier nachgucken (unter "weitere Wetterwerte einblenden").

    Gefühlt ist unser Haus schon sehr trocken (rel. Luftfeuchte im EG/OG 50 %, im Keller 70 %).
    Wir hatten aber bspw. auch nie Kondenswasser an den Fenstern (außer vereinzelt im Keller).
    Der Bautrockner sollte von der Größe zu eurem Hausvolumen passen (wohl so 700 - 1000 m³). 5 l Fassungsvermögen hört sich nicht danach an!
    Holt euch lieber einen größeren bzw. noch einige kleinere dazu.
    Bei einer Estrichtrocknung müssen Wassermenge von 1000 l und mehr aus dem Haus transportiert werden!

    Ist Euer Bau denn schon luftdicht? Ansonsten machen Kondenstrockner keinen Sinn, da du ja auch die Umgebungsluft entfeuchtest, und das schafft kein Trockner dieser Welt...
    Auch sollte die Temperatur im Hausinnern mindstens 20°C betragen, denn je wärmer es ist, desto besser funktionieren die Dinger.
    Wenn ihr Bautrockner habt, die zu eurem Hausvolumen passen, braucht ihr nicht mehr zu lüften.
     
  3. #3 coroner, 11.04.2011
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Das macht immer dann Sinn, wenn ihr euch nicht mehr Feuchte reinholt
    als bereits drinnen ist.

    Schau dir mal ein mollier diagramm an und achte auf deine aktuellen Wetterdaten. (Und den Unterschied zw. rel. und abs. Luftfeuchte!)

    Ein Luftfeuchtemesser aussen am Haus und einer Innen - zusammen mit je einem
    Thermometer sind meiner Meinung nach zwischen März und Oktober ein Muß
    beim Estrichtrocknen. Besonders wenn Termine wie Einzug dranhängen

    Die Ausgleichsfeuchte wird sich leichter einstellen, wenns innen wärmer ist
    als die von aussen zugeführte Luft bzw. technisch getrocknet wird.
    (und da spreche ich von 1-3 20/40L Trocknern sowie Luftbewegung im Haus)
     
  4. #4 Maxpower, 11.04.2011
    Maxpower

    Maxpower

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Bayreuth
    Hätten sie´s gewusst.....?

    Kondenstrockner können besser in kalter Umgebung arbeiten.

    Zum Thema rel. Luftf.: Dieser Fakt allein reicht nicht aus um etwas über den Feuchtigkeitsgehalt in der Luft zu verraten.

    Merke: Um so wärmer die Luft, umso mehr Wasser kann sie aufnehmen.

    Am besten 2 mal am Tag Stosslüften für ca. 10 min. Aber am besten dann, wenn es nicht so warm Draussen ist. :28:
     
  5. #5 Hundertwasser, 11.04.2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Häh ???? Entweder habe ich in Physik nicht aufgepasst oder das ist nicht richtig. Kondenstrockner haben, laienhaft ausgedrückt, Kühlrippen an denen sich die Umgebungsluft abkühlt und die dadurch kondensierende Feuchtigkeit niederschlägt. Je größer der Unterschied zwischen Luft- und Kühlrippentemperatur ist desto größer der effekt.

    Versuchsaufbau:

    Raumluft 28° C (Sommer) Bier in morgens in den Kühlschrank geben.
    Abends Bier herausholen.

    Raumluft 21° C (Frühling) Bier in morgens in den Kühlschrank geben.
    Abends Bier herausholen.

    Frage: Bei welchen Randbedingungen kondensiert Feuchtigkeit auf der Bierflasche?

    Beobachten und Flasche köpfen. In Ruhe genießen und über das Gelernte nachdenken.:bounce:
     
  6. #6 Maxpower, 11.04.2011
    Maxpower

    Maxpower

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Bayreuth
    Ach ja, richtig. Die Dinger machen erst ab einer Raumtemperatur von 35 Grad keinen Sinn mehr.
     
  7. #7 ralph12345, 14.04.2011
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Warum das nun wieder?

    Die Dinger haben Kühlrippen, funktioniert genauso wie ein Kühlschrank. An den Rippen kondensiert Feuchtigkeit. Je wärmer die Luft, desto mehr Feuchtigkeit kann sie aufnehmen und je wärmer, desto eher gibt der Estrich das Wasser ab. Bei 35° oder von mir aus auch bei 50° kann die Luft prima jede Menge Wasser aufnehmen und wenn die Kühlrippen dann vielleicht 10° haben, kondensiert da jede Menge Wasser. Das Temperaturlimit gibt der Estrich vor, kochen kann man mit der Fussbodenheizung nicht, da bröselt der Estrich.

    Und zum Thema Stosslüften: Wenns im Sommer draussen 20° hat und 70% Feuchte und man holt sich die Luft über das lüften rein, dann geht da nicht mehr viel Wasser zusätzlich rein, es sei denn, man heizt die Luft richtig auf. Da könnten Trockner die stressfreiere und energieeffizientere Variante sein.
     
  8. #8 Inschenoer, 15.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2011
    Inschenoer

    Inschenoer

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Überwacher und Berechner
    Ort:
    Preußen
    Hallo,

    daß der Bautrockner an einem Tag nur 5 Liter herausholt und gleichzeitig die Fenster beschlagen sind, deutet darauf hin, daß dieser eine Bautrockner für die vorgesehene Aufgabe in zweifacher Hinsicht unterdimensioniert ist (zu schwach und auch von der Anzahl her zu wenig). Mit welcher Literleistung pro Tag ist der Bautrockner (bei 80% / 30°C) angegeben? Welche Luftmenge (m³/h)? Erfahrungsgemäß sollten hier (EFH) etwa 2 bis 3 Bautrockner/ Kondenstrockner mittlerer Leistungsstärke und etwa genauso viele Lüfter (wichtig!) aufgestellt werden.

    Wenn Bautrockner verwendet werden, sollten auf keinen Fall Fenster oder Außentüren geöffnet werden. Sofern die Geräte ansatzweise richtig dimensioniert sind, bringen Sie die absolute Luftfeuchte der Raumluft regelmäßig deutlich unter die der Außenluft. Lüften wäre also absolut kontraproduktiv.

    Was der beschriebene, einzelne Trockner dort gerade leistet, würde ich (aus der Ferne betrachtet) unter „Spielerei“ verbuchen. Bautrocknung sieht anders aus.

    Beste Grüße

    Falk
     
  9. #9 Wieland, 15.04.2011
    Wieland

    Wieland Gast

    Stellt den Bautrockner nach draußen, dann ist der bis in ein paar Stunden auch voll,
    und leeren des Behälter nicht vergessen.
    Im ernst Fenster rausklappen.

    Grüße
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nö, hätt ich nicht.
    Macht aber nichts, ist nämlich auch schlicht falsch!
     
  11. #11 ralph12345, 16.04.2011
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Er schrieb nur, daß der 5L Tank voll war... Eventuell holt der Trockner auch viel mehr raus. Ich hab schon Geräte entdeckt, die sind mit einer Leistung von 35L / Tag beworben und haben einen 7L Tank... Da hilft dann nur ein Schlauch nach draussen, öfter leeren oder einen großen 30L Eimer unterstellen. Sonst läuft die mühsam kondensierte Flüssigkeit über und direkt wieder auf den Estrich.

    (Soll jetzt nicht heissen, daß das mit den 3 Trocknern + 3 Lüftern verkehrt wäre, im Gegenteil.)
     
  12. #12 Maxpower, 16.04.2011
    Maxpower

    Maxpower

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Bayreuth
    Diese Geräte arbeiten am liebsten mit Eigenwärme. Kein Hersteller legt seine Hand dafür ins Feuer, das die bei ca 50 Grad noch was leisten (Ich weiß auch, das die 50 Grad nicht zu stande kommen). Manche Hersteller sind sogar so vernünftig und geben die nur bis 30 Grad frei. Ist so und wurde mir bei einem Herstellerseminar auch so gelehrt....OT: Das mache wohl die Geräteleistung nicht mit.
    Fazit: Lass die Geräte nicht in kombi mit Heizung oder ähnlichem wärmeproduzierendem Mitteln laufen.
     
  13. #13 Maxpower, 16.04.2011
    Maxpower

    Maxpower

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Bayreuth
    Diese Geräte schalten (wenn es professionelle sind) ab, wenn der Behälter voll ist.
     
Thema: Strosslüften mit Bautrockner in Kombination?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bautrockner fenster auf oder zu

    ,
  2. bautrockner richtig aufstellen

    ,
  3. bautrockner lüften

    ,
  4. bautrockner wie lange einsetzen,
  5. trocknungsgeräte lüften,
  6. bautrockner richtig anwenden,
  7. trotz bautrockner lüften,
  8. bautrockner benutzen,
  9. richtig neubau trocknen mit bauteocknern,
  10. bautrockner über nacht laufen lassen,
  11. bautrockner wie lange neubau,
  12. bautrockner bei heizprogramm,
  13. anhydritestrich bautrockner,
  14. bautrockner wie oft lüften,
  15. bautrockner anwendung,
  16. automatischer lüfter estrich trocknung fenster gekippt,
  17. bautrockner statt heizprogramm,
  18. trockengerät wie oft stosslüften,
  19. wasserschaden trocknung fenster beschlägt,
  20. bautrockner wieviel wasser ist normal,
  21. Wasserschaden bautrockner fenster auf oder zu,
  22. bautrockner fenster auf,
  23. trockengerät estrich,
  24. Raumfeuchte bei Bautrocknung,
  25. profeswionelle trockungsgeräte über nacht laufen lassen
Die Seite wird geladen...

Strosslüften mit Bautrockner in Kombination? - Ähnliche Themen

  1. Bautrockner - Trotzdem Stoßlüften?

    Bautrockner - Trotzdem Stoßlüften?: Hallo zusammen, wir bauen derzeit ein Einfamilienhaus. Vor ca 6 Wochen wurde der Fließestrich "verlegt". Es sollen Fliesen im Format 120 x 120...
  2. Altbau Wasserschaden,Bautrockner Kosten und Verbrauch

    Altbau Wasserschaden,Bautrockner Kosten und Verbrauch: Hallo ;) Ich habe in einer Beruflich sehr intensiven Zeit einen Wasserschaden im Keller erlitten(Altbau 1914). Der Schaden an sich ist soweit...
  3. Bautrocknung trotz Schnellestrich

    Bautrocknung trotz Schnellestrich: Hallo zusammen. Wir hören ständig, dass ein moderner, gut gedämmter Neubau drei Jahre trocken geheizt werden muss, wenn man ihn nicht...
  4. Heizstäbe beim trockenlegen von feuchten Wänden

    Heizstäbe beim trockenlegen von feuchten Wänden: Hallo Forum, ich bin gerade bei der Trocknung einer dickeren Porenbetonwand zwischen einem Bad (abgedichtete Wand) und einem Büroraum...
  5. Rohrbruch, Bautrockner

    Rohrbruch, Bautrockner: Hallo, hoffe mir kann jemand weiterhelfen mit meiner Frage. Uns ist vor 2 Wochen der Keller eines Mehrfamilienhauses vollgelaufen. Entdeckt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden