Stuckleisten/Deckenleisten in Dachschräge

Diskutiere Stuckleisten/Deckenleisten in Dachschräge im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, in meinem Haus wurden jetzt überall schöne weiße Deckenleisten verbaut. Allerdings sah ich nun, dass in den Dachschrägen mit ca. 135...

  1. Arnostone

    Arnostone

    Dabei seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    in meinem Haus wurden jetzt überall schöne weiße Deckenleisten verbaut. Allerdings sah ich nun, dass in den Dachschrägen mit ca. 135 Grad Winkel die gleichen Leisten verbaut wurden, wie an normalen Wänden mit 90 Grad. Das führt dazu, dass sich diese Leisten nicht in die Dachschschräge einpasst, sondern ziemlich hilflos über die gesamte Wand eine Lücke klafft. Toll dann, wenn man weisse Leisten bestellt, die aber hinten nicht lackiert sind. Baufirma meint, dass das "immer" so gemacht würde und "normal" sei. Ich sehe das natürlich anders, da es ja möglich sein muss, für eine Standarddachschräge mal ein paar Sonderleisten zu verbauen, oder? Wie dem auch sein, wie kriege ich nun diesen fetten Spalt zu, hat jemand eine Lösung anhand eigener Erfahrungen (müsste es ja geben, wenn es "normal" "immmer" so verbaut wird.

    Arno
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Fotos!
     
  4. Arnostone

    Arnostone

    Dabei seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Anbei ein Foto der Leisten:

    P1110224.jpg
    P1110225.jpg
     
  5. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Ich denke Du weißt selbst, dass es keine Standarddachschräge gibt und das die von Dir gewünschte Ausführung (Wie hätte es überhaupt mit Deinen Leisten ausgeführt werden sollen? Welche "Sonderleisten"?) ein unverhältnismäßiger Mehraufwand wäre...

    Lackieren der Leisten sollte aber noch drin sein.
     
  6. WerniMB

    WerniMB

    Dabei seit:
    17. September 2014
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wernigerode
    Das ist doch Quatsch. Nur weil es keine Standardlösung gibt, irgendeinen Mist einzubauen, geht gar nicht. Da passt dann auch die Ausrede "das machen wir immer so" dazu.

    Natürlich stellt sich wieder die Frage: was wurde vereinbart, beauftragt, geplant?
    Aber auch in weiß sieht's einfach sch... aus.

    Auch wenn man die Gesamtsituation nicht kennt, aber warum wurde die Leiste auf dem zweiten Bild nicht nach rechts geführt? An der Dachschräge dann besser gar keine.

    ...und Gruß
     
  7. #6 Gast943916, 5. Februar 2015
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    diese Leisten wurden im vorigen Jahrhundert meist an Holzdecken montiert,
    warum beauftragt man so etwas überhaupt? Oder kann dein Trockenbauer nicht besser?
     
  8. #7 Gast036816, 5. Februar 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    sieht schlimm aus, vor allem zum falschen zeitpunkt montiert. jetzt fehlt nur noch die ergänzung: die spalten schließen wir mit acryl.

    damit wäre der gipfel des schlechten geschmacks erreicht.
     
  9. DerMarc

    DerMarc

    Dabei seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Werbefuzzi
    Ort:
    Leverkusen
    geht gar nicht, vor allem ohne Grund die Leisten zu montieren VOR dem Tapezieren oder Streichen? Warum tut man sich sowas an...

    Tante Edit:
    Oder es wird drüber tapeziert, dann sieht mans nicht mehr :D
     
  10. Arnostone

    Arnostone

    Dabei seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Was soll ich sagen, man teilte uns explizit mit, die Leisten müssen so und auch jetzt verlegt werden. Und ja, die Leistenwerden mit Acryl verschmiert! Konstruktive Ideen, da noch was zu retten?
     
  11. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Leisten ab und sauber spachteln
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Hattet ihr diese Leisten denn bewußt (aus gestalterischen Gründen) bestellt?
    Oder macht das der BT immer so (weil man dann hingemurkste Anschlußbereiche nicht so sieht...)?
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ..... war da nicht eine gewisse vorahnung?
     
  14. Arnostone

    Arnostone

    Dabei seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Es ist ein Holzhaus, dieses "arbeitet". Deshalb die Leisten, und weil sie schön aussehen (Geschmacksfrage). Wie solte man denn die Lücken Leisten/Wand sonst schließen, wenn kein Acryl?
     
  15. Gast943916

    Gast943916 Gast

    da gibt es Spachtelprofile und Leute die spachteln können
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Fliesenfuzzi, 6. Februar 2015
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    Die paar Meter Leisten schiebt jede Tischlerei durch die Fräse und dann haben sie den richtigen Winkel.

    Ausschäumen (duckundweg...)
     
  18. Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Abgesehen davon, dass man die Leisten erst ganz zum Schluss verbaut, hätte man die Leisten nicht am Übergang setzen sollen, sondern einfach auf die gerade Decke hochziehen und erst am Ende der geraden Decke anbringen.
     
Thema: Stuckleisten/Deckenleisten in Dachschräge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stuckleiste 135 grad

    ,
  2. stuckleisten dachschräge anbringen

    ,
  3. abschlussleisten stuck

    ,
  4. stuckleisten 135 grad,
  5. stuckleisten bei dachschräge,
  6. deckenleiste dachschräge,
  7. stuckleiste dachschräge,
  8. stuckleisten an dachschrägen anbringen
Die Seite wird geladen...

Stuckleisten/Deckenleisten in Dachschräge - Ähnliche Themen

  1. Übergang Fliesen Dachschräge

    Übergang Fliesen Dachschräge: Hallo zusammen, bei mir im Bad ist die Rückwand von der Dusche leider ziemlich schief. An der linken Seite ist die Rigipsplatte 0,5cm unter den...
  2. Heraklithplatten in der Dachschräge nur genagelt

    Heraklithplatten in der Dachschräge nur genagelt: In unserem EFH /Bj. 1972 werden aktuell 3 neue Dachfenster nachträglich eingebaut. Dabei ist dem Dachdecker aufgefallen, dass die in der...
  3. Übergang von Rigips (Dachschräge) auf Wand (gemauert) unsauer verarbeitet

    Übergang von Rigips (Dachschräge) auf Wand (gemauert) unsauer verarbeitet: Hallo zusammen, wir haben vor ein paar Monaten ein 5 Jahre altes Haus gekauft und renovieren jetzt nach und nach die Zimmer. Heutige...
  4. Lohnt sich Steinwolle in Dachschrägen?

    Lohnt sich Steinwolle in Dachschrägen?: Hallo alle zusammen, unser Trockenbau soll in paar Wochen statt finden. Nun habe ich zwei Firmen für den Trockenbau gefunden. Da wir an eine...
  5. Vorsatzschale an Dachschräge

    Vorsatzschale an Dachschräge: Hallo zusammen, ich plane an eine Wand zu meinem Nachbarn eine Vorsatzschale hinzustellen. Einmal aus Schallschutztechnischen Gründen und...