Stützmauer aus Gabionen

Diskutiere Stützmauer aus Gabionen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, unmittelbar hinter unserer Terrasse befindet sich ein Hang (Steigung ca. 30°, Höhe ca. 6,5m). Wir haben uns entschlossen, die...

  1. #1 Altbauer123, 12. Mai 2007
    Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Hallo zusammen,
    unmittelbar hinter unserer Terrasse befindet sich ein Hang (Steigung ca. 30°, Höhe ca. 6,5m). Wir haben uns entschlossen, die Terrasse zu durch Setzen einer Stützmauer zu erweitern, Wunschhöhe ca. 2m. Uns sind Gabionen als Alternative zu L-Steinen genannt worden. Hierzu habe ich jedoch einige Fragen:
    Das Erdreich wurde nicht aufgeschüttet. Die Erde ist rötlich, recht lehmig. Ist der Boden nass, so entsteht ein richtiger Schmierfilm. Wenn die Gabionen nun direkt vor das Erdreich gesetzt werden und z.B. mit 90-120mm Schotter befüllt werden, wird das Erdreich nicht durch die Gabionen Richtung Terrasse gespült ?
    Oder wird hinter den Gabionen abgedichtet ? Sollte zudem zwischen Gabionenwand und Erdreich Kies eingefüllt werden und eine Drainage verlegt werden ? Schonmal vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 12. Mai 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wer liefert die gabionen denn?

    der müsste doch wissen , was bei eueren bodenverhältnissen zu tun ist .
     
  4. #3 Altbauer123, 12. Mai 2007
    Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Ein Baustoffhändler würde die liefern. Ich möchte aber einen Landschaftsplaner (oder -architekten) hinzuziehen, wg. Untergrund (Betonplatte / Fundamente ??) und möchte mich vorab schonmal informieren.
     
  5. #4 wasweissich, 13. Mai 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    im normalfall ist betonplatte-betonfundament nicht notwendig,ein schotterfundamentwelches das wasser abführen kann und eine hinterfüllung mit kies/rc/schotter sollte ausreichen , aber die örtlichen verhältnisse sollten dennoch beachtet werden,
    ausserdem finde ich 90-120 füllung etwas sparsam (aus optischen gründen)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Stützmauer aus Gabionen

Die Seite wird geladen...

Stützmauer aus Gabionen - Ähnliche Themen

  1. Gartenmauer/Stützmauer

    Gartenmauer/Stützmauer: Hallo, Wir haben folgendes Problem. Haben uns im Sommer von einer Baufirma eine Stützmauer/Gartenmauer machen lassen. Auf der Rückseite vom...
  2. Stützmauer ohne Fundament - Abdichtung Bodenplatte

    Stützmauer ohne Fundament - Abdichtung Bodenplatte: Hallo zusammen, da unser Architekt noch 2 Wochen im Urlaub ist, wende ich mich an Euch und bitte um Hilfe."Die Im UG unseres Hauses haben...
  3. Gabione mit Bauschutt (Zementestrich) befüllen?

    Gabione mit Bauschutt (Zementestrich) befüllen?: Im Garten am Hang soll eine 100cm hohe Gabione auf 4-6m Länge für eine Terassierung und etwas mehr ebene Fläche sorgen. Da sowieso gerade im UG...
  4. Hang stützen! Gabionen, Pflanzsteine, L-Steine, etc.

    Hang stützen! Gabionen, Pflanzsteine, L-Steine, etc.: Hallo, wir haben einen Neubau in einen Hang gebaut. Seitlich aus dem Haus führt nun an zwei Austritten der Weg auf unsere Terrasse. Der...
  5. Stützmauer

    Stützmauer: Hey, bin neu hier und heise Basti. Nun zur Frage:wir wollen unser Hang abfangen der eine Höhe von 1.3m hat. Das Fundament wird bis auf 0.8m...