Stützmauer aus Schalungssteinen

Diskutiere Stützmauer aus Schalungssteinen im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir müssen eine ca. 9 Meter lange und 1,70 m hohe Stützwand am Ende unseres Grundstücks errichten. Die Mauer würden wir gerne...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kropp89

    Kropp89

    Dabei seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Dannstadt-Schauernheim
    Hallo zusammen,

    wir müssen eine ca. 9 Meter lange und 1,70 m hohe Stützwand am Ende unseres Grundstücks errichten.
    Die Mauer würden wir gerne selbst mit Schalungssteinen mauern und betonieren. Nun habe ich eine Frage zum Fundament. Wie tief und breit würdet ihr das Fundament gießen? Muss eine Schotterschicht unter das Fundament? Vielen Dank für eure Antworten.
    Gruß
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Einzig sinnvolle Antwort: Ab zum Statiker, die Gründung und Bewehrung planen lassen...
     
  4. Kropp89

    Kropp89

    Dabei seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Dannstadt-Schauernheim
    Danke für deine Antwort, hilft mir allerdings nicht weiter. Ich habe extra hier in diesem Forum gepostet um mir den Weg zum Statiker zu ersparen. Im Prinzip will ich nur wissen was für ein Fundament ihr als Profis gießen würdet oder ob jemand eine ähnliche Mauer schon gebaut hat und mir mitteilen könnte, welche Maße sein Fundament hatte.
     
  5. Stoni

    Stoni

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Ort:
    Berlin
    Das kann und wird Dir aus der Ferne niemand sagen.
    Nur mal so ein paar Fragen, die mir spontan dazu einfallen:
    Gegen was willst Du abstützen? welche Kräfte werden da wirksam?
    Wie ist der Untergrund beschaffen?
    Nicht zuletzt: könntest Du damit leben, wenn aufgrund Deines Geizes und unterlassener fachlicher Planung die Mauer umstürzt und vielleicht sogar Menschen unter sich begräbt? Möglicherweise Deine Kinder?

    Gruß Stoni
     
  6. #5 gunther1948, 6. März 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und du erwartest, dass da jetzt so eine stützwand im schreibtisch liegt?
    luschtisch.
    haste eigentlich schon bemerkt, dass es die schalungssteine in verschiedenen wanddicken gibt und die eigentlich nicht vermauert sondern nur aufgesetzt werden?

    gruss aus de pfalz
     
  7. Kropp89

    Kropp89

    Dabei seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Dannstadt-Schauernheim
    Danke für eure Antworten. Natürlich will ich nicht, dass die Mauer jemanden erschlägt, ganz klar. Am Material würde ich natürlich auch nicht sparen. Ich habe gedacht wenn ich hier schreibe, kann ich mir professionellen Rat holen.
    Zu den Fragen:
    Es ist eine Mauer am Ende unseres Grundstücks. Bedeutet die Mauer hat den Zweck die Erde in unserem Garten zu tragen. Das Nachbargrundstück ist ca. 1,80 m tiefer.
    Ich habe vorgehabt die Mauer mit 24er Schalungsteinen zu errichten. Der Boden ist Mutterboden.

    Gruß
    Ebenfalls aus der Pfalz
     
  8. Lebski

    Lebski Gast

    Professioneller Rat: Statiker beauftragen.
     
  9. #8 Skeptiker, 6. März 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Doch, diese Antwort und zwar nur diese Antwort hilft denn weiter, denn es kommt auf die genauen Umstände Deines Gartens an und die müssen bei der statischen Berechnung berücksichtigt werden. Ohne geht es nicht. Bei Bauchweh am Arzt für die Diagnose zu sparen ist potentiell lebensgefährlich. Der Verzicht auf eine Statik für eine Stützwand von knapp zwei Metern ebenfalls. Wenn es denn überhaupt mit den Schalungssteinen funktioniert, dann mit viel Bewehrung und deren Einspannung in das Fundament. Möglicherweise sind L-Winkel für Deine Fall sinnvoller, aber das sagt Dir verlässlich dann Dein Statiker.
     
  10. #9 wasweissich, 6. März 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    eine solche mauer ist sowieso die schlechteste lösung .

    wenn ausreichend eisen drin ist , kriegt man den beton nicht gescheit rein .
    wenn der beton gut reingeht ist zu wenig eisen drin und der beton zu dünnflüssig.
    macht man das etagenweise mit dem verfüllen , hat man einen haufen horizontale sollbruchstellen .

    soll ich weiter aufzählen ?
     
  11. #10 Inkognito, 6. März 2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Nur für den unwahrscheinlichen Fall, dass Sie es nach all den Antworten immer noch nicht verstanden haben sollten, auch mein gut gemeinter Ratschlag: lassen Sie das planen.
     
  12. Kropp89

    Kropp89

    Dabei seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Dannstadt-Schauernheim
    Was ist Deiner Meinung nach dann die beste Lösung?
    Dann frage ich mich aber warum es doch so viele Mauern gibt, die genau so errichtet wurden und immer noch stehen?:mauer
     
  13. Kropp89

    Kropp89

    Dabei seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Dannstadt-Schauernheim
    ok, werde Eure gut gemeinten Ratschläge annehmen und nochmal jemanden vom Fach fragen. Aber mir kann immer noch keiner sagen, mit was für einer Fundamenttiefe und -breite ich mindestens rechnen muss, auch um mal die Kosten zu kalkulieren?
     
  14. Lebski

    Lebski Gast

    NEIN.

    Ist es bald mal gut? Oder muss der Beitrag erst geschlossen werden?
     
  15. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Guten Morgen,

    nimm den wirklich gut gemeinten Rat der Fachleute hier an. Die wollen Dich nicht ärgern oder ..............

    Hinterher ist das Katzengejammer nämlich groß wenns schief geht oder schlimmer noch ein Mensch kommt zu schaden wenns die Mauer weghaut ..

    Also, ziehe fachlichen Rat hinzu und lasse Dir ein Konzept erarbeiten. Dann bist du safe ........

    Schönes Wochenende

    Tom
     
  16. Wieland

    Wieland

    Dabei seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer u. Stahlbetonbauermeister
    Ort:
    Bürstadt
    Wenn am Material nicht gespart werden soll, gibt es noch die Lösung von entsprechend bemessenen Stützwandwinkel.
    1,70 m Höhe hinterfüllt, muß nun mal geplant und bemessen werden. Da könnte auch der Fertigteilhersteller eine
    Adresse sein.

    Safety first.
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die kann er aber alleine mit der Schubkarre nicht setzen.:D
     
  18. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Schalungssteine sind ausreichend für ein Hochbeet, nicht für STÜTZwände! Wenn Du die Planungskosten gering halten möchtest, nimm WinkelSTÜTZelemente (Mauerscheiben) aus Stahlbeton-Fertigteilen. Die gibt es vorgefertigt von diversen Herstellern und sind per Katalog bestellbar. Gibt es - je nach Hersteller - von 0.50m bis ca. 3.50m Stützhöhe mit Typenstatik.

    Verläuft oberhalb der "Stützwand" ein öffentlicher Weg oder eine Straße?
     
  19. #18 meisterLars, 8. März 2015
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gast036816, 8. März 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    bin sprachlos über diese form des geizes!
     
  22. #20 JamesTKirk, 8. März 2015
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Das finde ich auch, darum ... :closed:
     
Thema: Stützmauer aus Schalungssteinen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fundament tiefe schalungssteine

Die Seite wird geladen...

Stützmauer aus Schalungssteinen - Ähnliche Themen

  1. Iso Schalungssteine wirklich so einfach?

    Iso Schalungssteine wirklich so einfach?: Hallo, wir planen unser Haus mittels Schalungssteinen aus "Styropor" (ja, ich weiß dass es nicht einfach Styropor ist) zu bauen. Hat jemand schon...
  2. Gartenmauer/Stützmauer

    Gartenmauer/Stützmauer: Hallo, Wir haben folgendes Problem. Haben uns im Sommer von einer Baufirma eine Stützmauer/Gartenmauer machen lassen. Auf der Rückseite vom...
  3. Stützmauer ohne Fundament - Abdichtung Bodenplatte

    Stützmauer ohne Fundament - Abdichtung Bodenplatte: Hallo zusammen, da unser Architekt noch 2 Wochen im Urlaub ist, wende ich mich an Euch und bitte um Hilfe."Die Im UG unseres Hauses haben...
  4. Stützmauer

    Stützmauer: Hey, bin neu hier und heise Basti. Nun zur Frage:wir wollen unser Hang abfangen der eine Höhe von 1.3m hat. Das Fundament wird bis auf 0.8m...
  5. Adichtung (Hohlkehle) zwischen Streifenfundament und Schalungssteine

    Adichtung (Hohlkehle) zwischen Streifenfundament und Schalungssteine: Hallo miteinander, mich plagt aktuell folgende Frage zu unserem neuen Anbau: Vorweg; Ein Bauunternehmer wurde beauftragt eine Bodenplatte...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.