Sturmschaden

Diskutiere Sturmschaden im Humor Forum im Bereich Sonstiges; Schadenmeldung an eine Versicherung! Sehr geehrte Damen und Herren, sie fordern eine Begründung, wie es dazu kam, daß mein Zaun von...

  1. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
    Schadenmeldung an eine Versicherung!


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    sie fordern eine Begründung, wie es dazu kam, daß mein Zaun von einem Sturm zerstört worden ist. Nach anfänglicher Ratlosigkeit, was man da wohl schreiben soll, ich aber dennoch durch Sie gezwungen bin, zu antworten um meinen Pflichten als Versicherungsnehmer nachzukommen, trage ich Ihnen folgendes ordnungsgemäß vor.


    Die Sonne wärmt die Luft weltweit unterschiedlich. Wo sie senkrecht auf die Erde trifft ( am Äquator ), wärmt sie stärker als da, wo sie schräg auftrifft. ( Nord oder Südpol ). Und über Land wärmt sie stärker als über dem Meer. Aufgewärmte Luft dehnt sich aus, der Luftdruck wird an diesen Stellen höher ( das nennt man " Hochs" ).


    An kühleren Stellen bleibt der Luftdruck niedrig ( das nennt man " Tiefs"). Die Luft versucht, diese Druckunterschiede wieder auszugleichen. Sie strömt von Gebieten mit hohem Luftdruck in Gebiete mit niedrigen Luftdruck - je größer die Druckunterschiede sind, umso schneller. Bewegt sich die Luft mit 6 km/h, nennt man das Wind. Ab 75 km/h nennt man diese Bewegung Sturm, ab 118 km/h sogar Orkan. So schnell ist Luft aber nur bei extremen Druckunterschieden. Ein solcher Druckunterschied lag am Schadenstag über Deutschland vor. Zur Unglückszeit passierte schnelle Luft den Großraum Hessen, wobei sie auch durch Oberursel und an meinem Haus vorbei kam. Da mein Haus der schnellen Luft im Wege stand, sollte es umgepustet werden. Das ließ jedoch mein treuer Zaun nicht zu. Um das Haus zu schützen, hat sich mein armer Zaun mit aller Kraft gegen die schnelle Luft gestemmt.


    Es gelang ihm zunächst, sich und das Haus erfolgreich zu verteidigen, sodaß die schnelle Luft gezwungen war, den Weg durch das Nachbarhaus zu nehmen.


    Als allerdings das große Dach des Nachbarhauses in einem Stück vorbeigeflogen kam, was nur in sehr seltenen Fällen vorkommt, muß mein Zaun erschrocken oder aber zumindest kurz abgelenkt gewesen sein. Die schnelle Luft hat sofort ihre Chance genutzt und meinen treuen Zaun heimtückisch niedergedrückt. Der Held brach zusammen und starb noch am Boden liegend vor dem Haus, welches er jedoch immerhin erfolgreich beschützt hatte.


    Das ist meiner Ansicht nach der Vorgang, wie er sich real zugetragen hat.


    Es könnte jedoch auch weit weniger dramatisch gewesen sein und der Fall ist ein ganz gewöhnlicher Sturmschaden, dem nichts weiter hinzuzufügen ist. Sollte ein weiterer Vortrag notwendig sein, Zeugenaussagen begehrt werden oder Ihrer Ansicht nach eine Obduktion des Zaunes erforderlich sein, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Ansonsten würde ich mich natürlich auch über eine Regulierung des mir entstandenen Schadens sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    Gegen einen Schaden kann man sich in vielen Fällen versichern, so hat sich auch ein Rechtsanwalt in Amerika gegen einen Schaden versichert, und zwar gegen einen Feuer Schaden.


    In Charlotte hat sich ein Rechtsanwalt eine Kiste Zigarren gekauft. Die Zigarren waren sehr selten und eben auch sehr teuer. Und diese Zigarren hat er dann gegen einen Feuerschaden versichert.


    In den nächsten Monaten rauchte er nach und nach die Zigarren vollständig auf und forderte danach von der Versicherung Schadensersatz. In seiner Begründung an die Versicherung führte der Rechtsanwalt an, das die Zigarren durch eine Reihe kleiner Feuerschäden vernichtet worden sind.


    Natürlich verweigerte die Versicherung die Zahlung mit der Begründung die Zigarren seien bestimmungsgemäß ver(br)aucht worden.

    Aber der Rechtsanwalt klagte und hat dann auch vor Gericht gewonnen.



    Das Gericht bescheinigte zwar der Versicherung die Unverschämtheit der Forderung, trotzdem gab das Gericht dem Käger Recht, da in der Versicherungspolice stand, dass die Zigarren gegen jede Art von Feuer versichert seien und Haftungsausschlüsse nicht beständen.


    Die Versicherung muss bezahlen was sie selbst vereinbart und unterschrieben hat. Die Versicherung verzichtete auf die Berufung um einen langen Rechtsstreit zu vermeiden und bezahlte an den Rechtsanwalt 15.000 US Dollar.





    Man sollte nun meinen das dies schon genug kurios ist, aber in Amerika ist wohl vieles möglich.


    Nachdem der Rechtsanwalt den Scheck der Versicherung eingelöst hatte, wurde er verhaftet, mit dem Vorwurf in 24 Fällen Brandstiftung begangen zu haben.
    Er wurde dann vom Gericht wegen vorsätzlichen in Brand setzen von seinem versicherten Eigentum zu 24 Monaten Haft (ohne Bewährung) und zusätzlich noch24.000 US Dolar Geldstrafe verurteilt. :D



    Die Geschichte wurde in Amerika bekannt unter *Die besten Gerichtsverfahren aller Zeiten* und hat den ersten Platz im Criminal Lawyer Award Contest (Wettbewerb der Strafverteidiger) gewonnen.
     
Thema:

Sturmschaden

Die Seite wird geladen...

Sturmschaden - Ähnliche Themen

  1. Sturmschaden....Dachziegel flogen gestern tief

    Sturmschaden....Dachziegel flogen gestern tief: Hallo an alle Experten, der Sturm ist größtenteils durch und uns sind ein paar Dachziegel um die Ohren geflogen. Wir haben einen...
  2. Sturmschaden in Gewährleistungszeitraum

    Sturmschaden in Gewährleistungszeitraum: Moinsen, wie verhält sich das eigentlich mit kleineren Sturmschäden im Gewährleistungszeitraum? Unser Dach (Neubau) wurde vor knapp zwei...
  3. WDVS: Sturmschaden

    WDVS: Sturmschaden: Gerade aus spiegel.de gesehen: http://www.spiegel.de/fotostrecke/orkantief-christian-wuetet-ueber-deutschland-fotostrecke-103124-12.html...
  4. WINDLASTEN ab dem 01.03.2011

    WINDLASTEN ab dem 01.03.2011: ist es soweit. Die neue Verordnung für "Windlasten auf Dächern mit Dachziegel- und Dachsteineindeckungen (alle Rechte beim ZVDH)) tritt in Kraft....
  5. Sturmschaden. Was nun?

    Sturmschaden. Was nun?: Hallo zusammen, der Wind hat bei mir soeben einen Dachziegel vom Dach gerissen. Ist sogar unversehrt im Matsch gelandet. Ob es der einzige...