Styrodur Perimeterdämmung 12mm Verfüllung ohne Noppenbahn

Diskutiere Styrodur Perimeterdämmung 12mm Verfüllung ohne Noppenbahn im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, wollte wissen ob ich bei einer 12mm starken Styrodur Perimeterdämmung beim verfüllen meines Kellers WU mit Bitumenbeschichtung, noch eine...

  1. romenn

    romenn

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Mannheim
    Hallo,
    wollte wissen ob ich bei einer 12mm starken Styrodur Perimeterdämmung beim verfüllen meines Kellers WU mit Bitumenbeschichtung, noch eine Noppenbahn für den mechanischen Schutz benötige oder kann es auch ohne verfüllt werden ???
    Wenn ja, wie rum müssen die Noppen sein, habe leider keine passende Antworten im Forum gefunden!!

    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. romenn

    romenn

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Mannheim
    Sorry, ich meinte 120mm bzw. 12 cm stark!!!!
     
  4. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    hmmm, ich frag mal andersrum: Warum auf die olle Noppenbahn denn
    verzichten? Wenn du schon mit WU und bituminösem Anstrich baust,
    wird das sicher seinen Grund haben, warum jetzt überhaupt in Erwägung
    ziehen die Noppenbahn wegzulassen? :wow
    "Wie herum" kommt auf deine Noppenbahn an. Es gibt die "normalen" und
    welche mit einem Vlies und Folie dahinter - für jede gibts ein anders aussehendes
    "Richtigherum".
    Und ich kanns mir nie merken... obwohl ich heut erst wieder dran herum gebastelt habe :o
     
  5. Baust

    Baust

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    39218 Schönebeck
    Benutzertitelzusatz:
    Oliver Struve
    Nein, Noppenbahn ist überflüssig.
    Die Perimeterdämmung ist gleichzeitig der Anfüllschutz.
    .
    Und wenn Noppenbahn, dann nur die mit Vlies und Gleitfolie.
     
  6. #5 wasweissich, 2. August 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :bounce::bounce:
     
  7. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    :bef1004: böse böse...
     
  8. #7 wasweissich, 2. August 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wieso ??

    Nein, Noppenbahn ist überflüssig.
    Die Perimeterdämmung ist gleichzeitig der Anfüllschutz.
    .
    Und wenn Noppenbahn, dann nur die mit Vlies und Gleitfolie.


    hätte von mir sein können .........
     
  9. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Isch hädd da emmo e froog.

    also... da es sich ja scheinbar nicht mehr um Ironie sondern eine Empfehlung handeln soll, frag ich mal ganz laienkritisch die
    "Direktanfüller-und-Antinoppenbahnfraktion", wie denn die
    Perimeterdämmung in der Regel auf der Dickbeschichtung angebracht ist.

    Desweiteren ist interessant zu wissen, wie sich diese Perimeterdämmung beim Anfüllen
    und Verdichten verhalten wird und ob ggf. mit kleineren Bewegungen zu rechnen sein wird.

    In der Folge ist dann interessant, wie sich das auf die besagte Anbringung auf der Dickbeschichtung und deren zukünftige Wirkungsweise auswirken kann.
    :sleeping
     
  10. #9 wasweissich, 2. August 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    rs handelt sich ja um einen WU keller

    oder ??

    und die noppenbahn bewirkt was ? /soll was bewirken ?
     
  11. romenn

    romenn

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Coroner,
    weil der Rohbau meint ich brauche bei 12 cm Dämmung keine Noppenbahn, er kann sie mir aber anbringen, wenn ich dadurch ruhige schlafen kann, wie rum muss ich schon selber sagen, die Diskussionen hat er schon öfters gehabt u. jedes Mal war es falsch rum!!!!
     
  12. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wie rum steht in der Einbauanleitung/ Verlegehinweise des entspr. Systems. Hatten wir aber schon häufiger....
     
  13. Baust

    Baust

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    39218 Schönebeck
    Benutzertitelzusatz:
    Oliver Struve
    Nochmal

    .
    .
    .
    .
    So ist es geregelt. :deal

    Der Robauer hat recht. :28:
     
  14. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Also "So hammer des scho' immer g'mocht!"
    :winken
     
  15. #14 coroner, 3. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2010
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Damit wenigstens einer mal auf ne konkrete Frage antwortet:
    1.) Ja, scheint wohl ein WU Keller zu sein, aber keine WW.

    und weiter?

    2.) Die Noppenbahn bewirkt meines wissen nach einen Schutz der Peri-
    meterämmung gegenüber dem Anfüllen und einem Abreissen dergleichen
    von der bitumisierten Kelleraussenwand.

    Und deshalb würd *ich* sie nicht weglassen.
    In diesem Fall mit Perimeterämmung würd ich eine mit Folie und Vlies nehmen,
    Noppen zum Erdreich, eine "normale ebenfalls zum Erdreich, wenn Perimeter
    dämmung im Spiel ist.

    Aber... Laienmeinung... fachlich qualifizierte und begründete, gegeteilige
    Argumentationen sind willkommen.
     
  16. #15 windtalker, 3. August 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. August 2010
    windtalker

    windtalker

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ingenieur
    Ort:
    NRW
    ..ich verweise mal:

    [URL="http://www.so ein quatsch.de[/URL]

    Gruß

    windtalker ;)
     
  17. #16 C. Schwarze, 3. August 2010
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    zum x-mal. 2 PE-Folien, die gegeneinander gleiten können.
     
  18. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    den link habe ich gelöscht u.a. wegen diesem unsinn
    meine fresse ich hab mal weiter gelesen, da steht ja nix wie blödsinn!
    und nochmal wie schwarze.
    was passiert wenn ich die dämmung in vertikaler richtung mit x tonnen erdreich (+ verdichtung) belaste?
    na?
     
  19. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    DAS klingt mal Sinnvoll!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baust

    Baust

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    39218 Schönebeck
    Benutzertitelzusatz:
    Oliver Struve

    Dann ist Dein Wissen halt nicht auf dem gegenwärtigem Stand.

    Eine bauaufsichtlich zugelassene Perimeterdämmung braucht keinen weiteren Anfüllschutz.
    Wenn die Perimeterdämmung ordnungsgemäß verbaut ist, wird diese auch nicht abreißen.
    So regelt es die DIN und auch die Rili.

    Es ist halt einfacher, kritisch zu sein als korrekt.





    [​IMG]
     
  22. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ah nee, was soll das? Schon mal Perimeterdämmung wieder ausgegraben oder die feinmotorische Behandlung beobachtet? Das butterweiche Eindringen einer Rüttelplatte? Die (2 Lagen) PE-Folie oder wenns sein muss Noppenfolie verhindern Einiges (nicht Alles) beim Verfüllen und Verdichten.
     
Thema:

Styrodur Perimeterdämmung 12mm Verfüllung ohne Noppenbahn

Die Seite wird geladen...

Styrodur Perimeterdämmung 12mm Verfüllung ohne Noppenbahn - Ähnliche Themen

  1. XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen

    XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen: Tag zusammen. Hab mal ne schnelle Frage. Bei uns wurden die XPS Platten der Perimeterdämmung in die Schalung gelegt. Da drunter kam natürlich...
  2. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...
  3. Noppenbahn oder "Dachpappe" hinter Gartenmauer

    Noppenbahn oder "Dachpappe" hinter Gartenmauer: Servus! Ich baue derzeit eine Mauer um mein Grundstück, weil das Gelände noch etwa 60 cm aufgeschüttet werden muss. An die Mauer drücken somit...
  4. Perimeterdämmung Keller mit unterschiedlichen Dicken?

    Perimeterdämmung Keller mit unterschiedlichen Dicken?: Hallo, ich wurde zunächst von meinem GU informiert, dass die Perimeterdämmung des Kellers abweichend von der Standardbaubeschreibung in der...
  5. Bodenaufbau Perimeterdämmung und Bitumenbahn

    Bodenaufbau Perimeterdämmung und Bitumenbahn: Hallo zusammen, meine Frage ist, ob ich trotz Perimeterdämmung der Bodenplatte eine Bitumenbahn auf die Bodenplatte im EG legen soll? Würde...