Styroporplatten als Deckendämmung

Diskutiere Styroporplatten als Deckendämmung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo Zusammen ! Könnte ich Styroporplatten,die auch im WDVS verwendet werden zur Deckendämmung verwenden ? Ausgangslage:Ein kleiner...

  1. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Hallo Zusammen !

    Könnte ich Styroporplatten,die auch im WDVS verwendet werden zur Deckendämmung verwenden ?

    Ausgangslage:Ein kleiner Hauseingangsflur:ca:2,50X1,50 unbeheizt.
    Holzbalkendecke mit Rauspund.Verputz+Schilfrohr wurden entfernt.

    Einlegen von oben mittels Dämmwolle ist schwierig (zugänglichkeit)
    Obrhalb befindet sich ein ungenutzter nicht Gedämmter Spitzboden.

    Mein Gedanke wäre folgender:
    Auflattung auf dem Rauspund-dazwischen Styroporplatten.
    Dampfbremsfolie
    Gibskarton.

    Ist das so machbar ?
    Ist eine Dampfbremsfolie zwingend notwendig ?
    Styroporplatten würde ich 5 cm. Platten nehmen.

    Wäre solch eine Dämmung von unten sinnvoll,oder könnte diese Konstruktion Bauschäden nach sich ziehen -sprich Luftfeuchtigkeit ?

    Danke Helge 2
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Weiß wirklich keiner eine Antwort ?

    Oder ist solche Frage nicht erwünscht im Forum ?
    Falls dem so sein sollte bitte schließen.

    Danke Helge 2
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    hmm....man kann ja mal eine Frage übersehen. ;)

    Aber Vorsicht, ist nicht mein Fachgebiet.
    Ich würde sagen, das kann man so machen, Dampfsperre JA. U-Wert, Taupunkt das kann man mal rechnen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
  6. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Vielen Dank für Antworten.

    Die Platten zur Zwischensparrendämmung kannte ich bisher nicht.
    Denke mal auch das sich diese MIWO-Platten besser verarbeiten lassen(optimale Ausfüllung der einzelnen Felder)

    Gruß Helge 2
     
Thema:

Styroporplatten als Deckendämmung

Die Seite wird geladen...

Styroporplatten als Deckendämmung - Ähnliche Themen

  1. Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt

    Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt: Hallo zusammen, irrtümlich wurde die Kellerdämmung Tiefe 2,20 Meter mit Platten EPS035 WDV ausgeführt. Diese sind aber nicht für den...
  2. Hitzebekämpfung: Deckendämmung?

    Hitzebekämpfung: Deckendämmung?: Hallo, ich bin junger student und wohne in einer günstigen Altbauwohnung im obersten Stockwerk. Der Vermieter ist schon sehr alt und möchte...
  3. Deckendämmung wie richtig?

    Deckendämmung wie richtig?: Hallo an alle. Bin neu hier und auf der Suche nach einer Empfehlung für unseren Deckenaufbau, da mich der U-Wertrechner verunsichert hat....
  4. Entsteht höherer Wärmeverlust an den Wänden nach Deckendämmung?

    Entsteht höherer Wärmeverlust an den Wänden nach Deckendämmung?: Hallo, Baumaterialien haben doch einen dem Material entsprechenden festen Wärmefluss oder täusche ich mich? Wenn ich also die Geschoßdecke und...
  5. Innenwand- und Deckendämmung

    Innenwand- und Deckendämmung: Hallo Zusammen, wir bekommen neue Fenster und eine Fassadendämmung. Im Zuge dessen muss auch im Keller gedämmt werden. Folgende Situation:...