Suche Buch zur selbständigen Kontrolle meines Hauses

Diskutiere Suche Buch zur selbständigen Kontrolle meines Hauses im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich habe für mein Haus mehrere Firmen beauftragt... Einen Bauleiter habe ich zwar, aber ich möchte trotzdem mitreden können und ggf....

  1. FRAD

    FRAD

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hallo,

    ich habe für mein Haus mehrere Firmen beauftragt... Einen Bauleiter habe ich zwar, aber ich möchte trotzdem mitreden können und ggf. Mängel finden.

    Dies geht natürlich nur, wenn ich viel Ahnung habe oder Tips erhalte, wo die meisten Fehler gemacht werden.

    Hierzu suche ich ein Buch,.... Es soll mir helfen, dass ich die einzelnen Baufortschritte kontrollieren kann.

    Welches Buch zum Bauen ist ein "must have"?

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...schon erstaunlich was sich manche Bauherren so zutrauen...Respekt!

    Frage: Ist es IHR Bauleiter (also von Ihnen bezahlt) oder handelt es sich umeinen sogenannten BL eines BT/ GU/ GÜ/ FH-Firma????

    Fehler erkennen....schwirig. Nicht daß es nicht solche gäbe, die augenfällig wären (Bsp.: Mauerwerksverband => Überbindemaß). Aber es gibt auch sehr viele Mängel, die gar keine sind, da sie sich im Toleranzbereich befinden. Dies erkennen bzw. beurteilen zu können traue ich keinem Laien zu, der mal eben ein Buch zur Hand nimmt und damit den anderen auf die Finger klopfen will.

    Normale Fehler, die sich durch nachmessen überprüfen lassen (Türhöhen, Fensterbreite,...) kann man auch ohne literarische Unterstüzung leicht selber nachvollziehen.

    Grüße

    Thomas
     
  4. FRAD

    FRAD

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hallo,

    da gebe ich Ihnen Recht! Ich kann sicherlich keine fachmännischen Analysen des Baus vornehmen. Der Bauleiter ist von einem Bauträger - also bezahlt.

    Mir geht es nur darum Tips zu erhalten, auf welche Dinge man achten sollten. Das Abmessen von Wänden und Fenstern etc. bekomme ich hin. Vielleicht gibt es aber noch andere Dinge an die ich nicht denke - darum geht es mir.

    Viele Grüße
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Das mindeste wäre 1 Buch je Gewerk. Es gibt zwar diverse Ratgeber, aber die sind so lückenhaft und halbwissend wie die meisten Nachbarn. Man kann sie sich aber natürlich mal angucken (z.B. von Bausparkassen oder Bauherrenverband)

    Aus dem was mir viele Bauherren erzählt haben, ist als Volllaie das beste, einfach immer dumme Fragen zu stellen "Warum ist das hier so und so".
    Ein Handwerker und ein Architekt, der sein Fach versteht, hat keine Schwierigkeit, alles zu begründen (Man wird zwar vermutlich irgendwann als "Lehrer" abgestempelt, aber man kann eben nicht alles haben im Leben).

    Wenn die Antwort "das machen wir immer so" kommt, ist hingegen Vorsicht angesagt.

    Es gibt zwar auch gerissene, die einem gut klingenden Mist erzählen können, aber das sind eigentlich die wenigsten. Meist spürt man, wenn Ausreden lauern.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 18. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Soll ich die Standardantworten auf Buchwissen von Bauherren vorwegnehmen?

    • Das Buch ist in dem Punkt durch die ENEV 2009 / die neue DIN Fassung überholt
    • Das kann man auch machen, aber unsere Lösung ist die bessere
    • Dann bitten Sie den Autor doch mal, das zu bauen. Kann man nämlich nicht
    • Das ist ja eine GAAAAANZ andere Situation, die da geschildert wird
    • Papier ist geduldig
    Soll ich weitermachen???

    Einzig sinnvoller Rat - EIGENEN Sachverstand engagieren
     
  7. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Leider wird hier mit dem Begriff "Bauleiter" sehr oft Schindluder betrieben. Das hängt natürlich im Wesentlichen vom Bauträger ab. In der Tat ist es wirklich so, daß nicht wenige GUs (BT) einen BL mal eben 20 oder mehr Baustellen betreuen lassen. Das läuft dann am Ende darauf hinaus, daß die Bauherren verärgert konstatieren, daß "ihr" BL sich gerade mal ein mal pro Woche für eine knappe halbe Stunde uaf der baustelle blicken läßt und eingentlich gar keine Ahnung hat. Wrde ich 20 Bauistellen zetigleich betreuen (also max. 4 Stück am Tag), wird klar, daß es gar nicht möglich ist mit mehr Anwesenheit zu glänzen. Normalerweise sind m.E. max. 2 - 3 Baustellen zur Zeit machbar (es ist ja auch noch Büro- u. Planungsarbeit von Nöten).

    Diese sog. BL leiten also einen Bau nicht, sondern schauen eben mal kurz vorbei um sich über den Bautenstand zu informieren, mal etwas Anwesenheit zu suggerieren, und den kompletten Durchblick zu heucheln.

    Kleine GUs mögen dies anders handhaben!

    Dennoch: der BL kommt vom GU/ BT (was auch immer), er wird natürlich bemüht sein den Bau zeitnah abzuwickeln (dann gibt es auch schneller Geld für den Arbeitgeber), wird aber nur gröbere Schnitzer erkennen (wollen), schließlich muß er quasi seinen Arbeitgeber, der ja der Ausführende ist, mangelhafte Qulaität oder eben Pfusch attestieren/ nachweisen. Dies kann man nicht ernsthaft erwarten.

    Was Sie benötigen ist fachlicher Beistand auf Ihrer Seite (SV, Bau.Ing, Architekt), der Sie gegen Pfusch aufrüstet. das kostet zwar bedeutend mehr als ein Buch, bringt aber auch bedeutend mehr!

    Gruß
    Thomas
     
  8. #7 Gast943916, 18. September 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. September 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    bis du mit dem Studium aller Gewerke fertig bist (um fast alle Mängel zu erkennen) wurde das Haus wahrscheinlich schon 3 x umgebaut und renoviert.....
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ansorge, irb oder fraunhofer
     
  10. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Schäden an Gebäuden / Gunter Hankammer, da kannste auch gleich gucken, waste Dir an Mangelsucher-Besteck alles zulegen mußt.

    Is immer schön, wenn man wie John Wayne dann über die Baustelle schlappen kann.
     
  11. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Jaja bauen nach Buch! Ich habe auch versucht die Rechtschreibung mit büchern zu lernen! Resultate sind eindeutig :)
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Fachliteratur zu Baumängel

    Moin Moin,

    wie dick muss das Ding bloß sein um alle Mängelmöglichkeiten zu erfassen? Es gibt eine ganze Menge an Mängel-Literatur, aber was passiert wenn der Bauherr einen möglichen Mangel feststellt, der aber nicht literarisch erfasst wurde?

    Also - einen sachverständigen Kollegen vor Ort beauftragen, der die Interessen des Bauherrn vertritt. Der Bauleiter des BT/GU/GÜ oder was auch immer vertritt die Interessen des Unternehmers. Da werden Mängel schon mal wegdiskutiert und nicht abgearbeitet.

    Freundliche Grüße
     
  13. willo76

    willo76

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Bau)
    Ort:
    Emsland
    hab nun schon mitleid mit dem bauleiter....
    :D
     
  14. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    "Ein deutscher Offizier kann alles!" blätterblätterblätter....

    So ist meine Erinnerung. Bekomm ich jetzt Punkte?

    Gruß Lukas
     
  17. kilianus

    kilianus

    Dabei seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Bayreuth
    Bau-Buch ??

    Du solltest den ersten Raum den Du baust komplett fertigstellen, da kannst Du Dir dann Deine Bibliothek für das Bauwesen einrichten. Denn die wirst Du,--:think der mit "Ahnungslosigkeit reich Gesegnete" wohl brauchen.
     
Thema:

Suche Buch zur selbständigen Kontrolle meines Hauses

Die Seite wird geladen...

Suche Buch zur selbständigen Kontrolle meines Hauses - Ähnliche Themen

  1. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  2. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  3. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...
  4. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...
  5. Grundstrücksbreite 20m - Haus + Doppelgarage - Niedersachsen

    Grundstrücksbreite 20m - Haus + Doppelgarage - Niedersachsen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und überlege gerade mir ein Grundstück zu kaufen. Im Anhang schicke ich euch einen Teil des B-Plans sowie den...