Suche Erfahrungen mit Magazinschraubern

Diskutiere Suche Erfahrungen mit Magazinschraubern im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, stehe vor der Anschaffung eines Magazinschraubers und suche nach Erfahrungen. Einsatz: Bau Holzhaus, Ständerwerk mit 24mm...

  1. werner2

    werner2

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Kassel
    Hallo, stehe vor der Anschaffung eines Magazinschraubers und suche nach Erfahrungen.
    Einsatz: Bau Holzhaus, Ständerwerk mit 24mm Doppel-Fichteschalung beplanken, OSB-Bodenkonstruktionen auf Holzdecke, Innenbeplankung Rigips/Fermacell auf Lattung, Innenwände Metallständer mit Rigips/Fermacell,
    Dachschalung und Lattung, massenweise Schellen Wandheizungsrohre.

    Selbst die Hersteller können auf diverse Fragen nicht richtig antworten ("... nehmen Sie doch was in de Mitte liegt, ist am ehesten nicht falsch"), also versuche ich es mal hier bei den Leuten aus der Praxis.

    Bin auf die Modelle von Fein und Makita gekommen.
    (Holzher habe ich wegen der komischen Gurtung ausgeschlossen)

    1. Konnte nicht rauskriegen, ob die Makitas auch ohne Magazinvorsatz als reine
    Schrauber einsetzbar sind - bei Fein ist das so. Ich hätte ganz gerne ein
    Gerät, das gut im Magazineinsatz UND als 'normaler' Schrauber mit
    Tiefenanschlag arbeitet.

    2. Wie ist das mit der Drehzahl, da gibt es welche mit ca. 2400 U/Min und
    hohem Drehmoment und welche im Bereich 4700 U/Min mit kleinerem
    Drehmoment.

    Sehe ich das so richtig: Mit dem langsameren Schrauber dauert jede Schraube etwas länger, dafür kann er auch längere Schrauben in z.B. Holz-Holz Verbindungen noch reindrehen, während der hochtourige Schrauber viel schneller die Schrauben durch GK Platten in Holz oder Metallständer drin hat, aber bei längeren Schrauben in Holz/Holz nicht genug Bumms zum Versenken hat?
    Dann wäre das ein Aus-Kriterium und ich würde eher den etwas längeren Schraubvorgang hinnehmen.

    Aussage Makita-Anwendungsabteilung: die lansamere Maschine schafft es vermutlich nicht Schrauben mit Bohrkopf in die Metallprofile zu schrauben weil Drehzahl zu gering??? Das ist doch Blödsinn oder?

    Ist das so richtig gedacht?
    Wie sieht die Praxis aus - vielleicht wäre es besser für beide Anwendungsfälle je eine Maschine langsam und schnell zu kaufen?

    Schraubenlängen - die hochtourigen Geräte werden meist nur bis 44 mm Schraubenlänge spezifiziert - für Holzbeplankungen meist zu wenig oder?

    Welche Maschinen sind aus der Praxis besonders zu empfehlen, von welchen ist abzuraten?
    Hat jemand was gebrauchtes zu verkaufen?
    Wo gibt es hochwertige magazinierte Schrauben preiswert?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Werner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Magazinschrauber

    Hoi Werner,

    ich habe 2 Magazine von Hilti, aber noch nicht das neue, benutze die für Gk-Beplankungen. Maximale Schraubenlänge ist da 45mm. Die Schrauben kaufe ich von Hilti.

    Wie du schreibst, den langsameren Schrauber für Holz- und den schnell drehenden bei Blechunterkonstruktionen verwenden, zumindest im Dauereinsatz. Den Akku-Schrauber gibts ja nur in einer Version, die nicht so schnell läuft. Was bei Gk aber auch bei Blech kein Prob ist, die Schrauben gehn da prblemlos rein, trotz niedrigerer Drehzahl..

    Mit meinen Hilti-Maschinen bin ich zufrieden, was Haltbarkeit, Ergonomie und Service betrifft. Mit dem Fein-Magazin haben wir probeweise mal im Frühjahr 2004 gearbeitet, das taugte damals nichts.

    Wie lange sind denn die Schrauben, die Du da reindrehen willst? Und wie dick? Ob da so ein Schnellbauschrauber überhaupt mitmacht? Die werden ja mit Magazin und Dauerlauf schon bei Gk auf Holz gut warm... Wie das erst beim 24mm Holzbeplankung sein mag?

    Druckluft- oder Gasnagelgeräte? Sind die da nicht besser geeignet?

    Ich weiß, die Frage ist nur zum Teil beantwortet...

    Gruß Michael
     
  4. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hallo Werner,

    darf ich nachfragen, was damit gemeint ist? Sinds optische Gründe?:D

    Ich habe verschiedenste Magazinschrauber. Das Holzher-System ist mir als das aufgefallen, welches am robustesten ist und daher auch am wenigsten Ärger bereitet.

    Bei der Suche nach der Eierlegendenwollmilchsau sehe ich allerdings kaum Erfolgschancen.

    Gruß Lukas
     
  5. werner2

    werner2

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Kassel
    @MichaelG
    Druckluft- oder Gasnagler sind eine Kostenfrage. Vom Bauträger höre ich immer nur "Schrauben" und "Akkuschrauber" - sagt er aber auch mit Blick auf Selbermacher mit Null Bauerfahrung.
    5x45 bis 5x70 waren als Schraubenlängen für die Holzschalungen im Gespräch...

    @Lukas
    Ich habe mich nach magazinierten Schrauben umgesehen und bekam überall nur die "Langbandschrauben Typ Makita, Fein, bea...", also die mit Gurtung am Kopf und kaum mal welche mit der Holzher-Gurtung am Gewinde.

    Ich hatte so ein Teil noch nie in der Hand. Darum war ich zuerst mal hier in KS beim einschlägigen Werkzeug-Fachhandel. Keiner hatte so eine Maschine da und was die Herren zu den Geräten erzählen konnten, war maximal die 1:1 Wiedergabe der Herstellerkataloge. Als Entscheidungsgrundlage für einen Kauf nicht das beste Fundament - oder?
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    welchen nährwert haben
    - 24mm doppelfichteschalung (was das auch immer sei)
    - schrauben
    ?
     
  7. werner2

    werner2

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Kassel
    @mls
    nährwert - Schrauben haben keinen Nährwert. Stand auch nicht zur Diskussion.
    Doppelfichteschalung = Wand mit aussen 24mm Fichtebrettern als Schalung und das gleiche nochmal innen, also doppelt - sprich jede Menge Fichtebretter zu verschrauben. Um die exakte Dicke geht es hier aber gar nicht, sionder num die Vielseitigkeit der Verbindungen. Und die Frage, ob man das besser mit einer langsameren oder mehreren speziellen Maschinen löst.
    Gruß
    Werner
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Hallo
    Wir haben z.Z. Makita und Bosch ( Würth SB6 ) im Einsatz.
    Makita ( reiner Magazinschrauber ) bin ich nicht begeistert, der SB 6 ist als Schrauber mit Aufsatz etwas zu unhandlich, und der umbau zu umständlich.
    Wir tendieren auch zu Hilti , den wir gerade im Dauereinsatz testen.
    http://trockenbauforum.tbev.de/viewtopic.php?t=3665

    Der umbau vom Magazinaufsaz zum " normalen " Schrauber geht ratzfaz .( 5-10 sek )
    Die Leistung bei 35 SBS in Holz beim 2 AH Akku ca 650 stck.
    Zum Wochenende hin will ich Ihn an seine Grenzen bringen, und mit 100er Holzschrauben quälen.

    Gasnagler im Vergleich und test , falls einer Interesse hat
    http://trockenbauforum.tbev.de/viewtopic.php?t=2810&highlight=pulsa

    Peeder
     
  9. werner2

    werner2

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Kassel
    Stellst Du die Hilti-mach-die-100er Erfahrung hier ein?
    Das wäre ja wirklich die Obergrenze.

    Übrigens: Ich habe seit knapp einem Jahr den Festo C12 Akkubohrschrauber im Einsatz für alle möglichen Schreiner- und Innenausbauarbeiten. Bezüglich Bohrleistung und Akku vergisst man dei dem Teil irgendwann, dass es ein Akku ist - wirklich enorm. Durchweg sehr gute Verarbeitung des Gerätes. Einzig ärgerlich war bisher die Einstellung der Rutschkupplung: Im 1. Gang auf niedrigster Stufe viiiiel zu stark. Bei 3x25 in Kiefer/Fichte zieht es Torx-Schrauben durch (!) PZ-Schrauben rutschen meist durch.
    Einen halben Minuspunkt gibt es für den magnetischen Bithalter: Manche Bits - insbesondere Wera - mag er nur noch gegen Zange wieder hergeben (die sind nicht verklemmt, allein die Magnetkraft wird enorm hoch)
    Für den C12 gibt es jetzt auch einen Bauschrauber-Vorsatz. Bestellung ist unterwegs!
    Gruß
    Werner
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Warum nicht, das Gerät ist ja auch für Spanplatten auf Holzkonstruktion geeignet, Elektr. Drehzahlreglung über Schalter 0-4000

    Wenn er anfängt zu " riechen " sehen wir weiter.

    Ich denke da an Justierschrauben, 6 x 100 die im Trockenbau auch anwendung finden. Bit T 25 .

    Ich hoffe, das Hilti mir das nicht übel nimmt :D :D :D

    so habe ich mal einen Bausauger getestet, ich habe klar gemacht, was ich vorhabe, und dieser Einsatzzweck war einzigartig ( so Hilti )
    also habe ich einen zum Testen bekommen, und Ihn bis aufs Blut gequält.
    Er hat durchgehalten, dann habe ich einen nagelneuen bestellt, und bin zufrieden.

    Peeder
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    alles klar :D

    war nur spass :)
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    groß ist des Mannes Kraft, .....

    wenn er mit dem Hebel schafft.

    Na ja,klein zu kriegen war er nicht, aber gepackt hat er es auch nicht.
    Im gegensatz zu weit aus schwächeren Akkuschrauber mit 250-500 U ( Würth BS 96 A ), der ohne Probleme die 6 x 100 geschraubt hat, oder der
    E-Schrauber mit 450 U ( Fein / Würth) der auch nicht aufgibt.

    Leider lannnnnnngsam, aber drin ! Der Akku gibt schnell den Geist auf, für häufiges Schrauben dieses Kaliber sollte man doch ein Kabel dran haben.

    Zum SF 4000 A , lässig schafft er 55, 75 Schnellbauschrauben, bei den 90 er
    ist schluss.
    Beim Test mit 35 er gegurteten Schrauben war ich begeistert, ob durch Span,GK auf Span und OSB, mal auf die schnelle 250 Stück.

    Für den Trockenbau , sowie zum Verschrauben mit Schnellbauschrauben bis
    75, besser wie alles, was wir bisher gehabt haben.

    Aber wo Power gebraucht wird, muss weiter mit " Hebel " geschafft werden, also nix als Allrounder.
     
  14. hapfel

    hapfel

    Dabei seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Dachau
    Also, wir haben den Holz-Her

    ... und sind damit eigentlich zufrieden. Wir haben allerdings die langsame Maschine (2500 UPM) mit dem Vorsatz für die kleinen Schrauben (bis 50 lang). Für die längeren Schrauben bis 80 mm empfiehlt HH auch den Schrauber mit dem größeren Drehmoment.

    Zeitsparfaktor mind. 5 gegen Akkuschrauber, so etwa Faktor 2-3 gegenüber Schrauber ohne Magazin. Und ein Haufen Haut bleibt an den Fingern hängen die sonst von den Schrauben abgeschabt wird.
    Man hat auch deutlich weniger Bits in den Fingern stecken ;-)

    Grüße

    PS: HH empfiehlt für Reihenschraubungen die Maschine durchlaufen zu lassen - wegen der Kühlung!
     
Thema: Suche Erfahrungen mit Magazinschraubern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. makita magazinschrauber probleme

    ,
  2. osb mit schnellschrauber

    ,
  3. makita gasnagler

Die Seite wird geladen...

Suche Erfahrungen mit Magazinschraubern - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  2. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886
  3. Erfahrungen mit Klick-Vinyl?

    Erfahrungen mit Klick-Vinyl?: Hallo, wir wollen unbedingt einen Bio-Vinylboden - Wineo 1000 heißt die Serie: [Link entfernt] Unser Bodenleger hat uns jetzt, unabhängig von...
  4. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio
  5. Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?

    Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?: Hallo, wir bauen gerade unser Haus um und planen unser Bad im OG. Dieses misst ca. 4,5m x 2,0m und hat keine Fenster. Um trotzdem an Tageslicht...