Suche Web-Seite für Baupfusch.

Diskutiere Suche Web-Seite für Baupfusch. im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich bin seit über 13 Jahren auf dem Bau tätig, in den letzten Jahren als Auftraggeber und Bauträger, davor auch als privater Bauherr....

  1. Immobau

    Immobau

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo,
    ich bin seit über 13 Jahren auf dem Bau tätig, in den letzten Jahren als Auftraggeber und Bauträger, davor auch als privater Bauherr.
    Zeitweise habe ich den Job mit einem Geschäftspartner zusammen gemacht.
    Wir waren und sind immer wieder aufs Neue erstaunt, was doch teilweise für grober Pfusch abgeliefert wird!

    Mein Problem: Zeigt man dem Unternehmer seine Mängel ordnungsgemäß an, macht ihn auf die z.T. schwerwiegenden Folgen aufmerksam und behält dann laut VOB Zahlungen und Druckzuschlag ein, werden einige der "Pfuscher" auch noch sauer.
    In letzter Zeit ist es offensichtlich zu einem Volkssport geworden, den Auftraggeber bzw. den Bauträger (Bauträger sind ja sowieso verrufen ! ) dann sofort bei der Polizei und Staatsanwaltschaft anzuzeigen.

    Viele wollen und können das Geld für einen Anwalt nicht aufbringen und wissen meistens auch, dass die Mängelvorwürfe berechtigt sind, haben aber keine Lust, eine oftmals aufwendige Mängelbeseitigung durchzuführen.
    Für große finanzielle Nachlässe ist heutzutage das Geld zu knapp, früher ging das noch eher.
    Da bietet es sich doch an, mit der Polizei bzw. dem Staatsanwalt zu drohen!

    Aus diesem Grund würde ich gerne andere Bauherren, Bauträger, Bauleiter, Auftraggeber usw. vor einigen gravierenden "Pfuschern" warnen.
    Leider darf man in Deutschland so etwas nicht veröffentlichen, auch nicht, wenn man bereits teure Gutachten in Auftrag gegeben hat, welche den Pfusch eindeutig beweisen.

    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Gibt es eine Lösung für mein Problem?

    :28:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Welches Problem haben Sie denn?
     
  4. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Wollen Sie einen virtuellen Pranger errichten, oder hab ich das falsch verstanden?

    Grüsse
    Jonny

    --------------------------------------------
    Kleinanzeigen
    Suche Online-Pranger mit Inquisition,
    virtuelle Folterkammer vorhanden.
    --------------------------------------------
    :D
     
  5. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Es gibt immer zwei Seiten..

    Ich spreche nun mal für die Branche Trockenbau.

    Es gibt so eine Plattform, iss aber schon länger her. Muss mal suchen.
    1. sie ist nur zahlenden Mitgliedern zugänglich
    2. sie ist lächerlich
    3. sie ist ein Fressen für Anwälte.

    Dann sind noch einige Privatpagen, aber uninteressant.

    Es ist nicht einfach, jemanden anzuprangern, und dazu gehören immer zwei seiten.
    Der AG wird als unseriös hingestellt, weil er Mängel findet oder Aufmassdifferenzen, komische Rapporte, die angeblich nicht zutreffen , der Nachunternehmer stellt sich als weltbester Trockenbauer dar, und ist in wirklichkeit eine Oberpfeife.
    Umgekehrt nutzen einige die Situation der Trockenbauer aus, d.h., in der Regel ist der Verschleiss im Gewinn schon mit eingeplant.
    Ich habe aus solchen Situationen schon mehrere gute Trockenbaufirmen den Bach runter gehen gesehen, ich war bei einigen Gerichtsverhandlungen dabei, wo dem Trockenbauern unberechtigt das Fell abgezogen wurde.
    Alles Firmen, die jederzeit bei uns Arbeiten können, weil sie Ihr Handwerk verstehen.
    Was diese kleineren Firmen nicht haben, ist die Rechtliche Erfahrung.
    Das wissen einige unseriöse Firmen , und bauen gerade darauf auf.

    Und auch bei den Nachunternehmern ( Trockenbau ) , wie ich schon angesprochen habe, die Oberpfeifen.
    Mit billigangeboten machen die uns das Leben zur Hölle, Pfusch am Bau ist tagtäglich, gerade im privaten bereich .
    Dies fördern solche Plattformen wie Blauarbeit, MyHammer, Undertool, bei denen sich jeder, der mal an eine Gipsplatte vorbeigelaufen ist , Fachfirma für Trockenbau nennen darf.

    Wir regel das anders, wir haben eine interne Liste von Auftraggebern und Auftragnehmern, bei denen ein vorsichtiger Umgang angeraten ist.
    Wir berichten über Tatsachen, so z.B.Gerichtsverhandlungen, oder Erfahrungsberichte über die Geschäftsgebahren.
    Wir verwenden Informationen der HWK und IHK , sowie Informationen der Trockenbaumitglieder.
    Wenn sich herausstellt, das es Hand und Fuss hat, dann scheue ich mich nicht, einen solchen Bericht auch zu veröffendlichen.
    Abmahmungen habe ich schon erhalten, aber die wurden ausgeräumt, weil diese Berichte den Tatsachen entsprachen.

    Ich würde also sehr vorsichtig sein, mit Äusserungen , die Firma abc betrügt die Nachunternehmer, oder der Nachunternehmer def ist ein Pfuscher.

    Informationen über solche " schwarzen Scharfe " sind bei mir immer willkommen, man muss aber immer beide Seiten hören, oft verschwindet dann so etwas schnell in der Versenkung.

    Und wenn etwas dran ist, warum nicht, was spricht dagegen, wenn man den
    Auftraggeber darauf aufmerksam macht, das es sich bei der sogenannten Fachfirma um eine unzuverlässige Firma handelt, die schon den selben Mist bei Mehreren AG´s verzapft hat ?
    Oder das es Gang und Gebe ist beim AG, die Nachunternehmer auflaufen zu lassen, und es mit Tatsachenberichte belegt. Ich könnte einige Beispiele aufzeigen, bei denen sich in der Öffendlichkeit gut angesehene Firmen schämen müssten .
    Und die haue ich mit Genuss gerne in die Pfanne, aber auf anständige Art , ne wa ABC :winken

    gruss Peeder
     
  6. damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Nur mal als Beispiel:
    Vor ca. 10 Jahren hat ein Erdbauer am Ortseingang ein großes Schild aufgestellt. Darauf hat er einige seiner Kunden namentlich und mit den ausstehenden Beträgen aufgeführt. Das ganze ging auch durch die lokale Presse. Obwohl er im Recht war und gegen diese Leute einen Titel in der Hand hatte bekam er eine Anzeige und wurde sogar vor Gericht gezerrt. Ein paar Wochen später hat er Insolvenz angemeldet.

    Ich würde die Finger von solchen Sachen lassen, das ist nur ein gefundenes Fressen für Anwälte
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ich habe da mal mit meinen Anwalt diskutiert, da ist etwas wahres dran.

    Aber so geht es

    " Die zusammenarbeit mit der Firma XXXXXX entsprach nicht meinen Erwartungen "

    oder " Bei der Firma XXXX ist den Vorbemerkungen des Bauvertrages besondere Beachtung zu schenken. "

    oder " die Auskunft über die Firma xxxxx hat mich nicht gerade begeistert "

    Dann wird man schon hellhörig ! :28: :28:

    oder ein Bild
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    und die folgerung? aufwendige mängelbeseitigungen werden durch finanzielle nachlässe ausgeglichen?
    oder es wird nicht ausgeglichen, sondern drübertapeziert - und gut?
    was bekommt in den beiden fällen der erwerber?
     
  9. damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Oder Formulierungen, in der Art wie man sie in Arbeitszeugnissen macht, verwenden. :think
     
  10. Siggi

    Siggi

    Dabei seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freelancer
    Ort:
    im Internet oder Hamburg :o)
    Benutzertitelzusatz:
    Design und Programmierung
    Ich würde es im Sinne des Forums oder des Fragestellers tunlichst vermeiden, eine derartige Idee weiter zu verfolgen, denn die rechtlichen Konsequenzen sind nicht abzusehen. Hierbei werden Schadensersatzansprüche von Anwälten verfasst die kaum Kenntnis von der Materie haben. Müssen sie auch nicht, denn sie kommen mit geschlossenen Augen durch und gewinnen.

    Ich betone hierbei ich möchte in keinster Weise die benannte Berufsgruppe in irgendeiner Weise diffamieren oder angreifen sondern lediglich informieren.
     
  11. #10 Landbub, 2. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2007
    Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Rechtlich lässt sich sowas im Internet problemlos durchführen, zur Sinnhaftigkeit kann ich nix sagen... erscheint mir eher...nunja... schäbig.

    wegen rechtlicher Bedenken gelöscht
     
  12. #11 Carden. Mark, 3. Februar 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Und ich stelle mir gerade die Frage ob ich das vorgeschriebene stehen lassen soll.
    Könnte bitte jemand anderes entscheiden?
     
  13. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    habs gelöscht. Jedoch ist dieses Vorgehen durchaus üblich und nicht automatisch mit rechtlicher Grauzone zu assoziieren.

    Es gibt beispielsweise Websites zum Datenaustausch. Sowas muss ausserhalb Deutschlands geschehen, denn hier bist du verantwortlich dafür, was ANDERE auf DEINEM Webspace machen.
     
  14. #13 Carden. Mark, 3. Februar 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Danke
     
  15. Siggi

    Siggi

    Dabei seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freelancer
    Ort:
    im Internet oder Hamburg :o)
    Benutzertitelzusatz:
    Design und Programmierung
    Richtig denn Josef hat die entsprechende A. - Karte am Ende. Sowas hat kein Betreiber verdient, der ein Forum kostenlos und für andere betreibt.
     
  16. #15 Immobau, 3. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2007
    Immobau

    Immobau

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo "ERIC"

    Was ich für ein Problem habe?

    Steht doch ganz groß am Anfang!
    Ich suche eine Möglichkeit, den Pfusch öffentlich ins Netz zu stellen, mit Hinweis auf die Verursacher!

    MfG.
     
  17. Immobau

    Immobau

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Magdeburg
    Möglichkeit:

    Wenn ich ein gesamtes Bauobjekt beschreibe, sozusagen als Werbung für die daran beteiligten Handwerker.
    Ich mache Bilder von allem Guten und Schlechtem und schreibe einige Zeilen unter diesen Bildern.

    Am Schluss nenne ich ganz unverbindlich sämtliche am Bau beteiligten Gewerke und ausführenden Unternehmer mit Anschrift und Adresse.
    Ohne etwas über die Qualität der abgelieferten Arbeiten zu sagen und ohne diese Firmen direkt mit den Bildern in Verbindung zu bringen.

    Ist doch eine Möglichkeit, finde ich.
    Klingt doch erstmal nicht verkehrt.
    Jeder Unternehmer bekommt eine kostenlose Werbung von mir geschenkt.
    Ob diese Werbung gut ausfällt oder schlecht, kann ich nicht beeinflussen, dass liegt an jedem Unternehmer selbst.
    Und was die Leser dieser Web-Seite daraus erkennen ist ihre Sache.

    Hat diese Variante schon einmal jemand probiert?
    Gibt es da eventuell gute oder schlechte Erfahrungen?
     
  18. #17 Carden. Mark, 3. Februar 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Die Frage ist doch
    ob ich als BU das Geschenk möchte.
    Auch Geschenke muss ich annehmen
     
  19. #18 wasweissich, 3. Februar 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    mit soetwas hätte ich u.u. ein problem ,weil in der zeit der digitalen fotografie auch korrekt ausgeführte gewerke im schlechten licht erscheinen können. ausserdem ist ein schlechtes ergebnis immer auf dem mist des zuletzt beteiligten gewachsen . aber den letzten beissen die hunde ..............
    wie gesagt , ich hätte bedenken wegen möglicher manipulation und einseitigkeit , nach dem motto : bauen sie mir nach meinen wünschen ein modell 1:1 und wenn es mir nicht gefällt will ich es ganz anders haben........... und wenn du es nicht um sonst machst kommst du an den pranger.

    gruss j.p.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Wenn Du regelmaessig ein geschaeftsgebaren an den Tag legst, dass andere
    Menschen veranlasst, sich an die Polizei oder Staatsanwaltschaft zu wenden,
    solltest Du nicht ueber Webseiten schwadronieren, sondern Dein Benehmen
    reflektieren.
     
  22. Immobau

    Immobau

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo Ryker,

    es kommt drauf an, was Du mit "regelmäßig" meinst.
    Ich schätze mal, bei mir handelt es sich um ca. 5% meiner gesamten vergebenen Aufträge.

    Wenn jemand im Jahr natürlich nur 15, 17 oder 18 Aufträge an Nachunternehmer vergiebt, dann kommt dabei noch nicht einmal eine einzige Klage heraus (bei 5%).

    Sind es aber 120 vergebene Aufträge, so haben wir hier schon 6 Anzeigen (bei 5%)!
    Da schaut der Staatsanwalt schon mal etwas kritischer drauf!

    Und mal zugegeben, 5% sind nicht viel.
    Bei den heutigen mehr als knapp kalkulierten Preisen (Einer unterbietet den Anderen) wird schnell mal gepfuscht.
    Man bleibt nicht im System, es wird an vorbereitenden Arbeiten gespart, es werden Grundierungen verdünnt, es werden Klebemassen, Estriche usw. gestreckt, es wird auf nötige Trockenzeiten verzichtet, an Bewehrungen gespart, es werden Sicherheitseinrichtungen, Hilfsgerüste, Schutzeinrichtungen usw. vernachlässigt, es werden billige Importe verbaut etc. !!!

    Ich kenne keine Baustelle, auf der es keine Probleme mit Nachunternehmern gab. Da können auch mal nur 3% schlecht sein, aber auch schnell mal 10% schwarze Schafe dabei sein!

    Wieso soll ich Deiner Meinung nach mein Benehmen reflektieren, wenn andere Mist bauen. Wir sind doch hier nicht im Kindergarten. Jeder kennt die Normen und Regeln, wir alle sind Erwachsen!
    Wer Pfusch abliefert muss dafür gerade stehen und auf seine Kosten beseitigen!
    Wer das nicht tut, gehört an den (virtuellen) "Pranger"!

    Tut mir leid, aber so ist es nunmal.
    Oder bist Du auch Subunternehmer und kennst diese (schlechten) Erfahrungen aus eigener Erinnerung?
     
Thema:

Suche Web-Seite für Baupfusch.

Die Seite wird geladen...

Suche Web-Seite für Baupfusch. - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  2. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...
  3. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...
  4. Fermacell Powerpanel, welche Seite vorne?

    Fermacell Powerpanel, welche Seite vorne?: Moin, ich muß zwei Wände im Badezimmer stellen, eine halbhohe Wand, in der zwei Vorwand-Elemente (WC und Bidet) verschwinden und noch eine...
  5. SG Weber 1-50mm Ausgleichsmasse als Nutzschicht?

    SG Weber 1-50mm Ausgleichsmasse als Nutzschicht?: Hallo Forum, hat jemand Erfahrung mit der SG Weber Bodenausgleichsmasse 1-50mm?...