T12 / Fenstereinbau

Diskutiere T12 / Fenstereinbau im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo! Nächste Woche sollen nun endlich unsere Fenster geliefert und eingebaut werden. Bauleiter und Architekt sind sich in einer Sache aber...

  1. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Nächste Woche sollen nun endlich unsere Fenster geliefert und eingebaut werden.

    Bauleiter und Architekt sind sich in einer Sache aber nicht einig:

    Die nach oben offene Steinstruktur (Luftkammern) der T12 Steine muss an der unteren Seite des Fensters (wo die Fensterbank hinkommt) ja verschlossen werden.

    Bauleiter : Bitumenbahn drauf

    Architekt : Kammern von oben mit LM21 veschliessen


    Beide behaupten das die Lösung des anderen "Quatsch" sei...

    Was wäre denn nu die richtige Lösung?

    Danke und Gruß,

    Rene'
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Hat denn niemand Lust mir zu helfen...? :cry

    Gruß Rene'
     
  4. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Lösungen?

    In Anlehnung an die Antworten der diversen Architekten im Forum würde ich fragen: Wer ist denn der Planer und wo ist das Detail hierzu? Ganz einfach kann er es sich machen, wenn er sich die Detailzeichnung hierzu vom "Steinhersteller" besorgt. Sowas müsste es da geben. *denkichmal.

    Off Topic, als Stucki frage ich mal an die Runde ob es nicht Sinn machen könnte diesen "Kamin" mit einem Dämmputz oder nem Fachwerkverfüllmörtel "auszubetonieren"?

    MfG Michael
     
  5. #4 C. Schwarze, 16. April 2006
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Morgen,

    @René
    beides ist möglich.

    Aber nur die Lösung des Praktikers bietet auch Schutz gegen Tagwasser, das heißt das die Steine auch trocken bleiben. Schließlich ist der Bau nicht an einem Tag fertig.

    ansonsten gibts ne Menge Hits bei der Suche mit R500, Tagwasser, Brüstung etc...
     
  6. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hi Michael!

    Wenn es danach ginge müsste ich die Lösung des Planers (Theoretiker) vorziehen. ;)
    Ich werde wohl aber in diesem Fall eher auf den Praktiker vertrauen und eine Bitumenbahen anbringen lassen.


    Vielen Dank für die Hilfe und Gruß,

    Rene'
     
  7. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hallo!


    Hmmmm.......

    Komme gerade von der Baustelle. Gersten morgen wurde eine besandete Schweissbahn (G200 oder so?!) vollflächig mit Dünnbettmörtel auf die Brüstung geklebt.

    Ich hab eine Ecke mal leicht angehoben. Ich weiss , dafür werden dem Bauherren normalerweise die Finger abhackt, aber ich konnte nicht wiederstehen.

    Die Bahn ist in meinen Augen gar nicht richtig fest. Mit ganz leicht kann man sie abziehen. Wird das noch fester oder ist da was falsch gelaufen?
    Wie soll da später mal die Fensterbank halten? :confused:

    Bitte entschuldigt meine "Panik", aber auf unserer Baustelle ist schon so einiges schief gelaufen und ich möchte wenigstens das die Fenster gescheid eingebaut werden.

    Gruß rene'
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    iss doch ganz einfach

    V-Plus-Gewebe beim Mauern über die Brüstung ziehn ... danach ne R500
    drauf und fertig ... "ah" ich vergaß ich bin ja nur für "B" zuständig :)
    .
     
  10. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hallo Josef!


    Ist denn die bei mir gewählte Lösung auch OK? Hält das so ?

    Gruß rene'
     
Thema:

T12 / Fenstereinbau

Die Seite wird geladen...

T12 / Fenstereinbau - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Wassereintritt nach Fenstereinbau

    Wassereintritt nach Fenstereinbau: Hallo zusammen, bei uns wurden in der vorletzten Woche die Fenster montiert. Gestern und heute hat es reichlich geregnet und rechts unten am...
  3. Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?

    Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?: Hallo zusammen, wir sanieren seit 2016 ein Haus in Holständerbauweise aus dem Jahr 1981. Das Holzgerüst der Aussenwände ist 16cm stark, davor...
  4. Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung

    Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung: Hallo, habe Dachfenster einbauen lassen, und nun sollte ich die Dampfbremse wieder einigermaßen dicht bekommen. Dachaufbau von Außen nach Innen:...
  5. Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?

    Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?: Hallo zusammen, hoffe das mir hier jemand helfen kann. Wir haben in unserer Wohnung neue Fenster eingebaut bekommen. Da es Eigentum ist...