T9 30cm oder T12 36,5cm?

Diskutiere T9 30cm oder T12 36,5cm? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Wir planen eine Neubau und haben bislang mit 30cm Mauerwerk geplant. Da wir mit Ziegel <= UWert 0,3 bauen möchten (wegen Wandheizung) sowie...

  1. stefan_k

    stefan_k

    Dabei seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nn
    Ort:
    Potsdam
    Wir planen eine Neubau und haben bislang mit 30cm Mauerwerk geplant.
    Da wir mit Ziegel <= UWert 0,3 bauen möchten (wegen Wandheizung) sowie einschalig, bleibt nur der T9.
    Der ist jedoch nach erstem Angebot (Raum Berlin) mit 3,76€ pro Stein wesentlich teuerer als z.B. ein T12 bei 36,5cm mit 2,06€.
    Was raten die Experten - reicht ein T12 36,5cm? Wie ist dessen Verarbeitung im Vergleich zu T9? Sollte man lieber den Raumverlust zugunsten des T12 in Kauf nehmen?

    Danke, S. Koser.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "mmmh"

    EFH ??? ... "sicher", dann gehörn beide Steinarten m.e. auf die Streichliste (!)
    .
    entweder T14 Mauerstärke 36,5cm
    .
    "oder"
    .
    T9 Mauerstärke 36,5cm
    .
    es gibt nix dazwischen was einen zu Interesieren hat (!) .... es sei denn "man" legt auf Verarbeitbarkeit und Rissesicherheit "KEINEN" Wert ... dann können Sie beide nehmen (!)
    .
     
  4. stefan_k

    stefan_k

    Dabei seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nn
    Ort:
    Potsdam
    Risse T9?

    Hallo Herr Thalhammer,

    danke! Rissbildung beim T12 kann ich anhand der schon gelesenen Postings nachvollziehen, aber warum ist der 30er T9 denn genauso anfällig bzw. "streichenswert"?

    Haben Sie eine Empfehlung für Bauunternehmen, die hier im Nordosten (Potsdam) mit dem T9/V-Plus umgehen können?

    Danke, S. Koser
     
  5. egoge

    egoge

    Dabei seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hessen
    sind ALLE T12 schlecht?

    Und was ist mit dem T12 mit Rohdichte 0,8er von Zeller oder Unipor als Aussenmauerstein? Sind die stabiler als die T12 mit Rohdichte 0,65??
    Oder gibt es da einen Haken bei den Steinen, damit die Hersteller auf ein Lamda von 0,12 bei einer gestiegenen Rohdichte von 0,8 kommen?

    Wir suchen noch den richtigen Stein für unsere DHH. Falls die T12 0,8er Steine stabiler sind als ihre 0,65 Vorfahren, wären sie doch eine Alternative zu dem T14, oder?

    P.S. die Perlit-gefüllten Ziegel von Wienerberger/Schlagmann sind bei uns (Raum Frankfurt) leider zu teuer...
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "mmmh"

    .
    ganz einfach weil sie beim 30er Mauerwerk keinen vernüftigen Deckenrand herstellen können ... da bleibt nur XPS im Deckenbereich (!)
    .
    .
    Schreiben Sie bitte eine Email an Manfred.Weimer@schlagmann.de ... und nen schönen Gruss von mir der kann Ihnen sicher weiter helfen.
    .
    .
    beide Steine kenne ich ned ... T12 würd ich ned ausführen ... meist hilft´s wenn man nen Stein wiegt & hochrechnet und schaut welcher Lamda dann rauskommt :)
    .
    .
    vor 2 Jahren haben wir mit dem T14 noch Niedrigenergiehäuser gebaut ... der Stein ist immer noch "sehr gut" (!)
    .
     
Thema:

T9 30cm oder T12 36,5cm?

Die Seite wird geladen...

T9 30cm oder T12 36,5cm? - Ähnliche Themen

  1. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  2. T9 Kleben oder doch Leichtmörtel

    T9 Kleben oder doch Leichtmörtel: Hallo, welche vor und Nachteile hat das Verwenden von Leichtmörtel LM21 bzw. Kleber bei T9 Steinen mit 42,5 cm? Wie unterscheiden sich die...
  3. Schlagmann T12 Aussenwand - Schallschutz verbessern

    Schlagmann T12 Aussenwand - Schallschutz verbessern: Hallo, ich benötige Tipps für die Verbesserung des Schallschutzes unsere T12 Aussenwand (Schlagmann 42,5cm) Wir wollten demnächst unseren...
  4. Lüftungröhre an der Aussenwand Poroton T9

    Lüftungröhre an der Aussenwand Poroton T9: Hallo, mir liegt meine KWL Lüftungsplanung vor, und folgendes: Hersteller/Planer schlägt Innen-Wände Zu-Luftsröhre (75er) in OG bei eine...
  5. U-Wert Ziegelwand 30cm Bj. 1990

    U-Wert Ziegelwand 30cm Bj. 1990: Hallo zusammen, für die Auswahl neuer Fenster würde mich der U-Wert meiner Außenwand interessieren. Habe mir schon die Finger wundgesucht, aber...