T9-Lieferprobleme

Diskutiere T9-Lieferprobleme im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Habe grosse Probleme T9-Ziegel (36,5er) zu bekommen. Nach Aussage Hersteller 3.Monate!!! Lieferzeit. Tja jetzt steht der halbfertige Bau...

  1. Markus N

    Markus N

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Bayern
    Hallo
    Habe grosse Probleme T9-Ziegel (36,5er) zu bekommen. Nach Aussage Hersteller 3.Monate!!! Lieferzeit. Tja jetzt steht der halbfertige Bau solange oder jemand kann mir sagen wo noch 6 Palletten aufzutreiben sind.

    Gruss ein verzweifelter Bauherr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    Hallo Markus,

    bitte um Einzelheiten:
    .
    a.) über wenn wurde die Steine bisher bezogen ?
    .
    b.) von wem haben Sie die Info mit den 3 Monaten ?
    .
    c.) wo befindet sich das Bauvorhaben ?
    .

    P.s. über die Lieferschwierigkeiten werde ich demnächst einen eigenen
    Beitrag schreiben ... "denn" da werden noch viele kommen (!)
    .
     
  4. OliverK

    OliverK

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Experte
    Ort:
    Dresden
    Das klinkt ja nicht so gut :(
    Wir wollen in 2 Wochen die Mauern hochziehen. Den Bau um 3 Monate zu verschieben ist unmöglich - Kosten wg. Kredit und Bereitstellungszinsen bzw. 1 Jahr Eigenheimzulage würde auch flöten gehen, da wir erst nächstes Jahr einziehen könnten.
    Na dann gut Nacht!
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
  6. OliverK

    OliverK

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Experte
    Ort:
    Dresden
    Falls ich den T9 nicht bekomme - wäre der T14 + Wärmedämmverbundsystem eine Alternative?
    Oliver
     
  7. Markus N

    Markus N

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Bayern
    Hallo Josef
    a)Die Steine wurden vom Bauunternehmer selbst im Werk Zeilarn abgeholt(Anfang April )
    b)Aussage des Bauunternehmers (hat telefonisch beim Hersteller nachgefragt)
    c)Geisenfeld /LKR Pfaffenhofen OBB

    Grüsse nach Freising
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    d.) = Baustoffhändler dafür zufällig Schaller und Brunner ???
    .
    falls "ja" dann Guide me (!)
    .
     
  9. campr

    campr

    Dabei seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Südost-Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    (Angelesene Laienmeinung)
    Mich betrifft es nun auch. Wäre der Liapor SL-Plan mit Isokern 50 und Rohdichte von 0,45 eine vernünftige Alternative?
     
  10. campr

    campr

    Dabei seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Südost-Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    (Angelesene Laienmeinung)
    Hallo EXPERTEN! Hat keiner einen Vorschlag für eine gute T9-Alternative? Wie sieht es mit dem filigranen ZMK9 von Kellerer-Ziegel oder dem erwähnten Liapor SL-Plan aus?

    Danke
     
  11. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    das kann "nur" Ihr Tragwerksplaner beantworten (!)
    .
    erklären Sie mir bitte mal wie das gemeint ist:
    .
    .
    waren Ihre Steine bereits bestellt ?
    .
    wann brauchen Sie die Steine ?
    .
    mit wem haben Sie gesprochen ?
    .
    gab´s eine Prognose wann eine Lieferung möglich ist ?
    .
     
  12. campr

    campr

    Dabei seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Südost-Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    (Angelesene Laienmeinung)
    Was die Bauphysik betrifft, ja, aber es gibt ja auch Erfahrungswerte. Z.B. wie gut andere Ziegel zu verbauen sind oder ob sie vielleicht schon beim scharfen Anschauen zerbröseln.

    Laut Aussage meiner Baufirma, ja.

    Diesen Freitag die ersten.

    Mit dem Chef meiner Baufirma; der wohl mit seinem Ziegellieferanten.

    Ich weiß nur, dass momentan kein einziger lieferbar ist/sein soll. Hab heute schon eine Baustelle gesehen, der sind die T9 ausgegangen und es musste mit dem o.g. ZMK9 weitergemacht werden.

    Prinzipiell hab ich nichts gegen den ZMK9, er sieht halt nur sehr filigran aus. Bezüglich des T12 haben mir versch. Bauingenieure gesagt, dass sie mit diesem "Krümelkeks" nicht arbeiten, da er in den Händen zerfällt.

    Tom
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    schlimm ... mehr fällt mir dazu ned ein :(
    .
     
  14. mtbauer

    mtbauer Gast

    http://www.ziegelwerk-ott.de/pl_9.html

    Hallo zusammen,

    wir sind jetzt vermutlich alle auf der Suche nach einem Ausweg aus dem Dilemma: warten, bauen und wenn bauen mit was?

    Mir wurde als Alternative für mein KfW40 Haus der Klimatherm PL 9 Ziegel der Firma Ott in Deisendorf empfohlen. Diesen Ziegel hab ich öfters unter anderen Bezeichnungen gefunden (Unipor W 9-Planziegel, Thermoplan S9..), ich nehme an es handelt sich immer um den selben?

    Die Werte scheinen ja ähnlich bzw. gleich dem T9 zu sein. Kann mir jemand sagen warum sich dann diese "einfachen" und doch deutlich günstigeren Ziegel bisher nicht durchgesetzt haben? Welche Vor- und Nachteile haben die "einfachen" Ziegel? Gibt es einen gravierenden Grund warum ich evtl. doch auf den T9 warten sollte (wie sieht es mit Statik und Schallschutz aus?)

    Vielen Dank für die Antworten vorab!

    Gruß Michael
     
  15. campr

    campr

    Dabei seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Südost-Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    (Angelesene Laienmeinung)
    Schade, ich hätte gehofft, von einem Experten Hilfe bezüglich vergleichbar guter Alternativen zu erhalten.
     
  16. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    .
    persönlich hab ich noch keine Alternative zum T9 gefunden ... "aber"
    vielleicht liegt das daran daß ich vorbelastet bin :)
    .
     
  17. campr

    campr

    Dabei seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Südost-Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    (Angelesene Laienmeinung)
    Hab heute früh u.a. auch bei Schlagmann angerufen. Die Damen waren ganz nett. Zwecks Alternativen wurde ich an einen Herrn verwiesen, der mir WDVS oder andere T-Steine aus dem eigenen Programm mit schlechterem U-Wert anbot. Hätte wenigstens erwartet, dass man einen gleichwertigen Stein der Mitbewerber empfehlen könnte.

    Naja, ich musste mich heute entscheiden und nehme nun den Kellerer-Ziegel ZMK9 (vom U-Wert her mit T9 identisch). V-Plus ist damit nun auch flöten. Danke, Schlagmann. :motz
     
  18. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    die netten Damen

    waren sich die Frau Stapfer und die Frau Buchner ? ... "aber" wer war der
    Herr ???
    .
     
  19. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Heute beim Baustoffhändler

    Scheint ja echt Streß zu sein, auch hier die Info Lieferzeit 12 Wochen, Außendienstler haben T 9 angeboten und Muster bereit gestellt, jetzt wo die Kunden kaufen wollen gibt es keine Steine.
    War nicht explizit von mir nachgefragt, habe etwas anderes gekauft, Mitarbeiterin machte genervten Eindruck und darauf angesprochen waren wir bei T9.

    Hatte über Ostern Josefs Extra-Thread dazu gelesen und wußte so das die Schwierigkeiten nicht in der Lieferung wie vermutet, sondern in der Produktion liegen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. campr

    campr

    Dabei seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Südost-Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    (Angelesene Laienmeinung)
    Sorry, das weiß ich leider nicht mehr. Kann mir Namen immer schlecht merken, besonders wenn man sie nur einmal kurz am Telefon hört.
     
  22. Naily

    Naily

    Dabei seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    @Josef:

    Wir wollen auch mit dem T9 bauen. Los gehen wird es wohl aber nicht vor Ende Mai/Anfang Juni. Und dann muss ja erst mal der Keller stehen, bevor wir den T9 brauchen. Also bin ich noch relativ gelassen. Gibt es irgendwelche Prognosen, wie sich die Lieferschwierigkeiten entwickeln werden? Bis wann soll denn die neue Produktionsstraße anlaufen?

    Danke,
    Reinhard
     
Thema:

T9-Lieferprobleme

Die Seite wird geladen...

T9-Lieferprobleme - Ähnliche Themen

  1. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  2. T9 Kleben oder doch Leichtmörtel

    T9 Kleben oder doch Leichtmörtel: Hallo, welche vor und Nachteile hat das Verwenden von Leichtmörtel LM21 bzw. Kleber bei T9 Steinen mit 42,5 cm? Wie unterscheiden sich die...
  3. Lüftungröhre an der Aussenwand Poroton T9

    Lüftungröhre an der Aussenwand Poroton T9: Hallo, mir liegt meine KWL Lüftungsplanung vor, und folgendes: Hersteller/Planer schlägt Innen-Wände Zu-Luftsröhre (75er) in OG bei eine...
  4. T9 gefüllt oder U9 ungefüllt - T8/T9 gefüllte Erfahrung gesucht!

    T9 gefüllt oder U9 ungefüllt - T8/T9 gefüllte Erfahrung gesucht!: Hi, meine Frage steht ja schon im Betreff. Ich schwanke gerade, den Rohbau mit T9 oder T8 auszuführen. T8 nur dann, wenn wir auf KFW55...
  5. Mauerwerk - Kalksandstein + WDVS oder T9 (einschalig)

    Mauerwerk - Kalksandstein + WDVS oder T9 (einschalig): Hallo zusammen, wir stehen vor der Wahl des Mauerwerkaufbaus. Zur Auswahl stehen: a) 17,5 cm. Kalksandstein + 20 cm. WDVS b) 36,5 cm....