T9 Verschließen von Schlitzen, Gerüstlöchern

Diskutiere T9 Verschließen von Schlitzen, Gerüstlöchern im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, heute gings um das Verschließen der Gerüstlöcher und der Schlitze des Elektrikers. Der Rohbauer meinte, Bauschaum wäre besser als WD...

  1. #1 FirstHouse, 25. März 2009
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    heute gings um das Verschließen der Gerüstlöcher und der Schlitze des Elektrikers. Der Rohbauer meinte, Bauschaum wäre besser als WD Mörtel, weil der Schaum in die kleinste Ritze kriecht.
    Unser Gutachter hingegen spricht von WD Mörtel als der richtigen Methode.
    Damit konfrontiert, meinte der Rohbauer kopfschüttelnd, er mache zig Bauten und würde WD Mörtel nicht mehr nehmen seit vor 10 Jahren Bauschaum aufkam. Mein BL meinte dann, daß auch Fenster geschäumt würden, was für Bauschaum spricht.
    Wie sind die Meinungen hier?

    FH
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    :) :)
     
  4. #3 Shai Hulud, 25. März 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    In Hinblick aufs bessere Karma wäre ich für einen Leichtmörtel. :biggthumpup:
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 25. März 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Beim Segeln verwendet man Seile, was beim BL fürs ........ spricht :D

    An sonsten - warum baust nicht gleich ein Polystyrol-Stecksystem. Damit käme Dein Rohbauer warscheinlicher besser klar.
    Aber vielleicht war der ja im ersten Leben auch Fensterbauer :smoke
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Wahrscheinlich hat der Gute vor 10 Jahren hierin eine Geldanlage gesehen und große Bestände günstig erstanden und muß diese nun -in Zeiten der Krise- wieder an den Mann bringen.

    Thomas
     
  7. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...für was spricht das????

    1. Fesseln
    2. Am höchsten Mast aufknüpfen
    3. Herstellen verschiedener Knotentypen

    Thomas
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich weiß überhaupt nicht, warum ihr FH noch antwortet.
    na ja, euer bier...;)
     
  10. #8 Carden. Mark, 25. März 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    ,
    Ich mach mal einen auf Pragmatisch.
    Für kleinere Löcher wäre es mir egal. Evtl bekommt man den Schaum da besser rein als den WDM.
    Wird eh überputzt und das bisschen (2 cm²) ist dem Putz egal.
    Und Kräfte muss das ganze nicht aufnehmen.
    Bei Schlitzen sieht das ganze schon etwas anders aus.
    Ich geht es schon um den Putzgrund.
    Warum das aufwändiger oder Nachteilger sein soll mit WDM als mit Schaum verschließt sich mir.
     
Thema:

T9 Verschließen von Schlitzen, Gerüstlöchern

Die Seite wird geladen...

T9 Verschließen von Schlitzen, Gerüstlöchern - Ähnliche Themen

  1. T9 Kleben oder doch Leichtmörtel

    T9 Kleben oder doch Leichtmörtel: Hallo, welche vor und Nachteile hat das Verwenden von Leichtmörtel LM21 bzw. Kleber bei T9 Steinen mit 42,5 cm? Wie unterscheiden sich die...
  2. Heizungsnischen mit Fliesen verschließen

    Heizungsnischen mit Fliesen verschließen: Hallo Experten, Ich wollte mir eure erste Meinung abholen bevor ich mir wieder Handwerker zur Begutachtung kommen lasse und mich hinterher drüber...
  3. Versehentlich WBS70 Spannbetodecke geschlitzt, was nun?

    Versehentlich WBS70 Spannbetodecke geschlitzt, was nun?: Hallo, beim Verlegen der Elektroleitungen im Zuge der Sanierung einer WBS70 Plattenbauwohnung, wurde versehentlich die Spannbetondecke von...
  4. Große Fuge/Spalt zwischen Abwasserrohr und Ziegelwand verschließen

    Große Fuge/Spalt zwischen Abwasserrohr und Ziegelwand verschließen: Hallo zusammen, wie verschließt man am besten die großen Fugen/Spalt zwischen Abwasserrohren und Ziegelwänden? Beim Mauern wurden große Stellen...
  5. Dach isolieren/verschließen - Mäuse !

    Dach isolieren/verschließen - Mäuse !: Hallo zusammen, wir haben eine kleines Gartenhaus (Betonhaus) mit Dach. Das Dach (Satteldach) besteht eigenlich nur aus einer einfachen...