Tapeten von GKP ohne Grundierung

Diskutiere Tapeten von GKP ohne Grundierung im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Wir renovieren (immer noch, jetzt ist das UG mit dem Kinderzimmer dran) ein Haus aus den 70ern. Die Wände sind mit Rigips verkleidet (+ 2cm...

  1. Popeye

    Popeye

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kreditanalystin
    Ort:
    Stuttgart
    Wir renovieren (immer noch, jetzt ist das UG mit dem Kinderzimmer dran) ein Haus aus den 70ern.

    Die Wände sind mit Rigips verkleidet (+ 2cm Dämmung zum Mauerwerk), nur die Stöße sind gespachtelt. Funktioniert, deshalb sollen sie bleiben. Darauf hat irgendein Dilettant (dass es ein Laie war, weiß ich sicher) Rauhfaser tapeziert und gestrichen, ohne die GKP vorher zu grundieren.

    Ich versuche jetzt, die Tapete abzubekommen. Stachelwalze, einweichen, Tapetenlöser, Dampf, alles nicht befriedigend. An den gespachtelten Stellen geht's ganz gut, auf der restlichen Fläche kratze ich die Tapete quadratzentimeterweise ab, worunter teilweise auch die GKP leidet. Kleister und GKP sind anscheinend eine dauerhafte Verbindung eingegangen und wollen nicht voneinander lassen :mauer

    Hat einer der Profis einen Tipp für mich, was ich noch probieren kann? Ich wäre äußerst dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    vollflächig spachteln, schleifen, fertig. entspricht sicher nicht den aRdT, funktioniert aber und ist in solchen fällen rationeller als das mühevolle abkratzen der tapete - wenn man spachteln kann.

    eventuell kann man auch noch probieren dem einweichwasser kleister zuzusetzen und nach dem einweichen die flächen mit folie abzuhängen (verzögert bzw. verhindert die trocknung/verdunstung). das ganze mal über nacht so stehen lassen und versuchen ob es am nächsten tag besser geht. vorher selbstverständlich mit igelwalze perforieren.
     
  4. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    ...dann erwähn aber auch noch, das Du den Stacheln der Igelwalze sagen musst, das sie bitte nur die Tapete und nicht die Kartonage der GKB durchdringen sollen, da sonst die ganze Suppe im Gips anfängt zu wirken.
    12L Wasser, ein Pk Kleister, aufrollen, ziehen lassen, weiterquälen... Kein Geschenk
     
  5. #4 Hundertwasser, 30. November 2010
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Bohren, laden sprengen. Wenn das keine Option ist die Tips von dquadrat und Vossi ausprobieren. Es gibt auch noch Dampfgeräte die oftmals auch verliehen werden, vielleicht geht es damit besser. Habe da aber keine Erfahrung.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 30. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sowas

    [​IMG]

    oder falls die Flächen grösser sind

    Tapete ohne vorheriges Stacheln einsprühen - mit Pausen dazwischen 3 - 4 mal.
    Heizung aus - sonst trocknets zu schnell.
    Dann gehts meist gut. Ist die obere Schicht weg, die Reste nochmal mit der Sprühkiste bearbeiten, dann gehts meist ruckzuck.

    Ausser - es hätte jemand Dispersíonskleber verarbeitet :yikes
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Popeye

    Popeye

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kreditanalystin
    Ort:
    Stuttgart
    Vielen Dank für die vielen Tipps!

    Ohne Stachelwalze kommt das Einweichwasser gar nicht dorthin, wo es soll, habe ich schon probiert. Ich weiß nicht, was das für Kleber war, aber halten tut er. Selbst wenn ich die obere Schicht abmache, die untere muss ich dann trotz Einweichen immer noch in Fitzeln abkratzen.

    Spachteln kann ich auch nicht, zumindest nicht in der Güte. Also weiter kratzen. Die Sache mit der Folie werde ich mal probieren. Dampf habe ich schon, kein nennenswerter Effekt.

    Die Hälfte habe ich schon (nach 2 Tagen Arbeit), ein Ende ist also in Sicht.
     
  9. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Ich würde keine klassische Igelwalze verwenden. sondern das hier: [​IMG] (Tapetentiger)
    weil man damit eher oberflächig aufreisst und die Löcher nicht soo tief sind.

    ansonsten ist das mEA die einzige vernünftige Methode
     
Thema:

Tapeten von GKP ohne Grundierung

Die Seite wird geladen...

Tapeten von GKP ohne Grundierung - Ähnliche Themen

  1. Malervlies Tapete - ohne Blinddeckel

    Malervlies Tapete - ohne Blinddeckel: Hallo Zusammen, Wir befinden uns gerade in der Endphase unseres Bauvorhabens. Die Tapezierarbeiten erfolgen aktuell durchgeführt vom Bauleiter...
  2. Tapete auf Malervlies, Alkydharzlack

    Tapete auf Malervlies, Alkydharzlack: Hallo zusammen, ich möchte eine sehr schöne Tapete auf farbig gestichenes Malervlies kleben, bei dem sich im unteren Bereich eine Wischleiste aus...
  3. Buntsteinputz ohne Grundierung

    Buntsteinputz ohne Grundierung: Hallo. Ich habe nur eine kurze Frage. Ist es Pflicht vor dem Auftragen des Buntsteinputzes eine Grundierung aufzutragen? Problem ist das es bei...
  4. Schrankrückand mit GKP verkleidenden

    Schrankrückand mit GKP verkleidenden: Hallo Zusammen, Ich habe eine 3 m Schrankwand als Raumteiler. Da die Rückwand nicht gerade schön aussieht, würde ich diese gerne mit GKP...
  5. Welche Grundierung?

    Welche Grundierung?: Hallo Freunde, Ich habe einen Kellersockel der zur Zeit mit Sockelfarbe gestrichen ist. Nun wollte ich Verblendersteine darauf kleben. Welche...