Tapezieren & Streichen - Nikotin in den Wänden

Diskutiere Tapezieren & Streichen - Nikotin in den Wänden im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo Zusammen, wir werden im laufe des Jahres unser ganzes Haus renovieren, da meine Frau und ich dort einziehen werden ( ist mein Elternhaus...

  1. #1 caudexpflanze, 19. Mai 2015
    caudexpflanze

    caudexpflanze

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Zusammen,

    wir werden im laufe des Jahres unser ganzes Haus renovieren, da meine Frau und ich dort einziehen werden ( ist mein Elternhaus ). Ein Part davon ist das Tapezieren und Streichen aller Wohnräume.
    Geplant war bis jetzt, dass eine Malerfirma die alten Tapeten runter nimmt, neu tapeziert und dann normal weis streicht.

    Da in den meisten Räumen durch meine ELtern geraucht wurde haben wir nun doch Bedenken, dass Nikotin im Mauerwerk ist und sich nach dem neuen Tapezieren und Streichen, somit wieder in den Vordergrund bringt, sprich die frisch gestrichenen Wände dann gelblich werden. Darauf gekommen sind wir, da wir z.B. das hier im Internet gelsen haben: http://www.rundschau-online.de/maga...rettenrauch-haelt-sich,15184902,21003552.html

    Diese Aussagen finden man in vielen Beiträgen im Netz, also dass gerade durch das neue Tapezieren und Streichen, altes Nikotin aus den Wänden gezogen wird... die Aussagen stammen wohl von einem Malerverband bzw. einem Fachmann.

    Die Lösung mit Nikotinsperre möchten wir nicht, da hier wohl das Risiko der Schimmelbildung zu hoch ist. Den ganzen Putz von den Wänden zu holen ist für uns nicht realisierbar ( nicht im Budget ).

    Ich muß dazu sagen, dass im Haus niemand Kette geraucht hat... aber es wurde halt trotzdem 30 Jahre lang darin geraucht... immer gut gelüftet. Es sagt auch immer jeder der ins Haus kommt, dass es garnicht nach Rauch riecht und die Wände ja fast nicht gelb seien.

    Daher meine Frage an euch Experten...
    Gibt es noch andere Möglichkeiten das Nikotin aus den Wänden zu bekommen. Ich dachte im meinem naiven Laienglauben, dass es etwas wie eine Flüssigkeit gibt, die man auf die Wände aufträgt und das Nikotin damit sozusagen aufgelöst wird oder rausgewaschen wird.

    Oder ist das was man so liest allgemein übertrieben? Würde uns auch nicht wundern, denn wenn man das so liest, müsste man ja jede Raucher Mietswohnung nach dem Auszug kernsanieren.
    Dazu kommt auch noch, dass bisher zwei Malerfirmen zwecks Angebotserstellung da waren, und beide gesagt haben, dass wenn man die Tapeten runtermacht und streicht, das mit dem Nikotin kein Thema mehr ist.

    Wir sind nun doch sehr verunsichert... die Aktion kostet schließlich ein paar tausend Euro und da wollen wir natürlich nicht, dass die Wände dann sofort wieder gelb werden, weil Nikotin im Mauerwerk ist.
    Meine Eltern hatten auch schon überlegt eine Probe vom mauerwerk auf Nikotin untersuchen zu lassen.

    Trausend Dank!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich kann den Zusammenhang zwischen Sperrgrund und Schimmel nicht erkennen. Die Ursachen für Schimmel sind doch bekannt, da ist es völlig egal ob unter der Tapete abgesperrt wird oder nicht.

    Wenn man schon Überlegungen anstellt, in wieweit Nikotin in´s Mauerwerk gezogen ist, dann müsste man an sich das komplette Haus entkernen. Was ist mit Boden? Decken? Möbeln? Fenster(rahmen)? Türen?
     
  4. #3 caudexpflanze, 19. Mai 2015
    caudexpflanze

    caudexpflanze

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Frankfurt
    Das steht in diesen ganzen Beiträgen, dass der Sperrgrund die physikalische Beschaffenheit der Wand zur Atmungsfähigkeit nimmt und dadurch Schimmel entstehen kann. Hört sich für mich nicht unlogisch an, dass wenn die Wand nicht mehr atmen kann, dass es dann Schimmel geben kann.

    Wir bekommen komplett neue Fenster und Türen. Auch der Boden wird neu gemacht.

    Wir waren vorhin mal in einem Fachgeschät für Maler und Farben. Dort hat man gesagt, dass es wichtig ist, dass man atmungsaktive Tapeten nimmt und dann eine spezielle Farbe, die man auch in verrauchten Gaststätten nimmt.
    Heute abend komtm auch nochmal eine Malerfirma... mal gespannt was die sagt.
     
  5. DerMarc

    DerMarc

    Dabei seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Werbefuzzi
    Ort:
    Leverkusen
    eine Wand atmet nicht...
     
  6. #5 caudexpflanze, 19. Mai 2015
    caudexpflanze

    caudexpflanze

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Frankfurt
    hehe... im übertragenen Sinne ist das ja gemeint ;)

    Ich denke doch mal shcon, dass ein Mauerwerk bzw. eine Wand eine gewisse Luft- bzw. Feuchtigkeitsaktivität hat.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das mit der "Atmungsfähigkeit" ist Quatsch. Da atmet gar nichts. Eine Putzschicht kann begrenzt Feuchtigkeit aufnehmen, muss diese aber auch wieder abgeben können. Durch die Wand hindurch diffundiert nichts, zumindest nichts was man als wesentlich bezeichnen könnte. Aber egal ob da was diffundiert oder nicht, auf Schimmel hat das keinen Einfluss. Dieser entsteht durch Feuchtigkeit an der Oberfläche, einen geeigneten Nährboden, und passende Temperaturen.

    Egal welche Lösung Du wählst, Du musst die Rahmenbedingungen in einem Bereich halten in dem kein Schimmel entstehen kann, ansonsten wird jede Lösung in die Hose gehen.
     
  8. planfix

    planfix Gast

    ich dachte immer wände von rauchern husten. ;)
     
  9. #8 caudexpflanze, 19. Mai 2015
    caudexpflanze

    caudexpflanze

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Frankfurt
    Dann müssen wir dem Fachwissen der Firma vertrauen, der wir dann den Auftrag geben.
    Wenn ich denen sage, dass ich möchte, dass es ordendlich so gemacht wird, dass kein Nikotin oder so durchkommt usw usw... dann ist das ja Bestandteil des Vertrags und wnen die fertig sind und es doch Probleme gibt, dann müssen die eben nachbessern.

    Danke für eure Meinungen.
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :28:

    Deswegen leiden Raucher auch an Schlaflosigkeit, weil die Wände keine Ruhe geben.

    Eben. Aber darauf achten, dass der Auftrag auch nachweislich erteilt wird, und dass solche "Wünsche" Vertragsbestandteil werden. Nicht dass es später heißt, "das war so nicht beauftragt".
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 caudexpflanze, 19. Mai 2015
    caudexpflanze

    caudexpflanze

    Dabei seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Frankfurt
    Sooo... der Maler war vorhin da.
    Habe ihn wegen dem Nikotin Thema angesprochen.
    Er meinte, dass er bisher noch nie das Problem hatte, das bei komplett neuem Tapezieren und Streichen mit Raufaser und normalem weis sich das Nikotin wieder rausgedrückt hat und es wieder gelb wurde.
    Das würde höchstens passieren, wenn man die alten Tapeten überstreicht und selbst da nicht immer.
    Er sagte, dass wenn die die Tapeten runtermachen und am Putz sehen, dass da gelb ist, sie dann dort mit spezieller Farbe, ich denke diese Nikotinsperre vorstreichen und er noch nie gehört hat, dass es dadurch zu Schimmel kommen kann.

    Er hat soweit einen sehr komptenten EIndruck gemacht.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Der Mann denkt zumindest mit.

    Das Problem mit dem Internet ist, dass jeder fast alles schreiben kann, man liest somit auch eine Menge Unsinn. Es ist sehr schwer für einen Laien zu filtern, welche Informationen sinnvoll sind, und welche man als Mythen abhaken kann. Ich würde mich hier auf den Mann vor Ort verlassen, denn der muss auch Gewähr leisten und wird sich hoffentlich zweimal überlegen, ob er einem Kunden irgendwelchen Unsinn andreht.
     
Thema: Tapezieren & Streichen - Nikotin in den Wänden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nikotinsperre kann dann wabd atmen

    ,
  2. wie erkenne ich ob Nikotin unter dem Putz ist

Die Seite wird geladen...

Tapezieren & Streichen - Nikotin in den Wänden - Ähnliche Themen

  1. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  2. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  3. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  4. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  5. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...