Teifboard auf Schotter setzen

Diskutiere Teifboard auf Schotter setzen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte eine kleine Terasse pflastern (ca.14 m²). Ausgekoffert und mit Kalkschotter gefüllt und verdichtet ist die Fläche. Sie liegt...

  1. #1 Pflaster, 16.06.2013
    Pflaster

    Pflaster

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Erfurt
    Hallo,

    ich möchte eine kleine Terasse pflastern (ca.14 m²). Ausgekoffert und mit Kalkschotter gefüllt und verdichtet ist die Fläche. Sie liegt nun etwa 5 cm unter der Rasenfläche. Da eine Balkontür auf die Terasse führt und diese in ca. 40 cm über der Schotterfläche liegt muss ich mit der Terasse etwas hoch, da ich keine Treppe bauen möchte.

    Ich möchte also als Eingrenzung der Terasse Tiefbords setzen. Diese gibt es 100 x 8 x 20 oder 100 x 8 x 25.

    Kann ich die Tiefbords einfach auf die verdichtete Schotterfläche setzen (also 5 cm Beton darunter und eine Stütze dahinter) oder muss ich im verdichteten Schotter wieder einen Graben ausheben und dann den Beton darunter geben damit es dauerhaft hält ? In diesem Fall muss ich die höheren Bord nehmen.

    Mit den 20 er Tiefbords käme ich dann ca. 25 cm nach oben und hätte zum Rasen 20 cm als Stufe und in das Haus 15 cm. Wäre für mich optimal.

    Ich habe noch normale Rasenkanten herumliegen (100 x 5 x 25) gehen die auch oder sind die zu Schwach ? Allerdings brauch ich dann den Graben.

    Danke für Tips und Anregungen.
     
  2. #2 wasweissich, 16.06.2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    dann musst du dir einen bagger mieten .................:mega_lol:


    man man man , was ist das für ein aufwand den schotter ein paar cm aufzukratzen ??
    dauert ungefähr doppelt so lange , wie einen 12 zeilen beitrag zu schreiben ( bei mir , ich kann schnell kratzen und nur langsam schreiben .... :D )

    für eine terrasse reichen 5er kanten alle male .
     
  3. wl1959

    wl1959

    Dabei seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Frankreich
    Bei einer Terasse auf dem Boden würde ich mir keine allzu großen Sorgen wegen der Statik machen. Alles gut feststampfen und vor evtl. Bodenbelag (insbesondere vor den Fußleisten) einige Zeit warten, falls sich das ein paar mm setzt. Falls du da sehr besorgt bist ( sandiger o.ä. Untergrund ), mußte halt ein Fundament machen. Eher wäre ich besorgt wegen der Feuchtigkeit. Da die Tür sowieso höher liegt, würde ich das ganze noch mind. 10 cm mit Schotter o.ä. auffüllen.
     
  4. #4 Pflaster, 16.06.2013
    Pflaster

    Pflaster

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Erfurt
    Den Bagger hatte ich schon. Bin ein Büromensch und kann schneller schreiben als kratzen.

    Wichtig war mir das die 5er Kanten auch gehen. Also werde ich ein paar Zentimeter wegschaben (Spitzhacke ? oder geht es besser?). Wie breit soll ich den Graben machen für die 5er Steine ? und wieviel Beton als Stütze dahinter ?

    Entschuldige die blöben Fragen. Ist meine erste Terasse.
     
  5. #5 alex2008, 16.06.2013
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    immerhin frägst ja vorher ;)
    als Orientierung mal ne Prinzipskizze

    Rand-Schichtfolge.jpg

    ca. 10-12cm Unterbeton genügen
    Rückenstütze braucht auch nicht dicker als 10cm an der dünnsten Stelle sein.
     
  6. #6 Pflaster, 17.06.2013
    Pflaster

    Pflaster

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Erfurt
    vielen Dank. Da muss also schon was dahinter und drunter. Meine 5cm drunter sind da wohl etwas zu wenig gewesen.

    Meinen Schotter habe ich mit einer Rüttelplatte 80 KG 16KN verdichtet. Wie teif kann die eigenlich verdichten ? An manchen Stellen (direkt am Haus) ist meine Schotterschicht schon 30cm dick (wegen Gefälle com Haus weg). Reicht das ? Ich bin 1,5 Stunden über die ca 20 m² gefahren. Soll ich vorher nochmal mit einer größeren Platte drüber ?
     
  7. #7 ars vivendi, 17.06.2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Die dürfte um die max 20 cm tief verdichten. Für eine Terrasse reicht das locker aus.
     
  8. #8 Pflaster, 23.06.2013
    Pflaster

    Pflaster

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Erfurt
    habe jetz bei Freunden gesehen, dass deren Terasse gar keine Kantensteine hat. da wurden wohl die äußeren Steine in Beton gesetzt.

    Wie macht man denn das und gibt es da auch eine Anleitung Zeichnung ? Siehr super aus.

    Danke
     
  9. #9 wasweissich, 23.06.2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    haben wir schon 32x behandelt :D
     
  10. #10 Pflaster, 23.06.2013
    Pflaster

    Pflaster

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Erfurt
    na die Antwort hilft mir wirklich.

    Mir würde ja schon ein Verweis auf die 32x reichen. Habe leider mit Suchen nichts gefunden.
     
  11. #11 tkoehler78, 24.06.2013
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Genauso wie in den Bildern von alex mit dem Tiefbord.
    Nur statt Tiefbord einen Stein vom geplanten Terrassenbelag oder als Kontrast was anderes (z. B. Einzeiler aus Granitkleinpflaster).
    Natürlich sollte an der Vorderkante der Beton nicht überstehen, um sauber dagegenpflastern zu können.
     
  12. #12 Pflaster, 24.06.2013
    Pflaster

    Pflaster

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Erfurt
    vielen Dank.

    Also muss ich auich hier ein wenig von meinem Schotter wieder weggraben um einen ein kleinen Graben zu bekommen ? Oder kann ich direkt auf die gerade Schotterfläche einen Wall Beton setzten ?
     
  13. #13 tkoehler78, 24.06.2013
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Weg muss da nix, im Gegenteil!
    Bei 25 cm "Luft nach oben" haste bei nem 8er Pflasterstein 17 cm Unterbeton.
    Das wird wohl auf ne Schalung oder jede Menge Mehrbeton hinauslaufen...:winken
     
  14. #14 Pflaster, 25.06.2013
    Pflaster

    Pflaster

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Erfurt
    vielen Dank. Ich habe am Fenster noch etwas verändert und muss nun nur etwa 19 cm hoch. Da habe ich etwa 11 cm Unterbeton. Ich denke das ist genau richtig.
     
  15. #15 Pflaster, 29.06.2013
    Pflaster

    Pflaster

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Erfurt
    eins noch. Kann ich meinen Rand in mehreren Etappen/Tagen machen oder sollte man das aus einem Guß machen.
     
  16. #16 alex2008, 29.06.2013
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    lieber in mehreren Etappen versetzen als mit verdorrtem Krümmelbeton alles auf einmal.
    Die Steine für die Randbefestigung dicker wählen als die für den Belag der angrenzenden Fläche ist auch anzuraten, also wenn die Terasse 6cm starken Belag bekommt, die Steine für den Rand 8cm stark
    Wenn die Randbefestigung nicht als Wasserführung dienen soll, sollte diese ca. 0,5 bis 1cm tiefer sein als der Flächenbelag
     
  17. #17 Pflaster, 30.06.2013
    Pflaster

    Pflaster

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Erfurt
    vielen Dank. Den Beton rühre ich aus Säcken an. Der sollte also immer recht frisch sein. Werde aber doch in Etappen arbeiten, da ich es an einem Tag mangels Erfahrung (bin dann auch immer recht genau) wohl nicht schaffen werde.

    Die Steine für den Rand habe ich 8 cm dick genommen. Ich wollte den Belag dann auch 8 cm dick nehmen. 6 cm scheint aber wohl auch zu gehen ? Was ist der Vorteil der dicken Steine. Wird nur eine Terasse zum sitzen. Da fährt nicht einmal eine Schubkarre drüber.

    was ist besser ?
     
  18. #18 ars vivendi, 30.06.2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Der Vorteil der dickeren Steine ist deren Tragfähigkeit. Für dich reichen 6 cm.
    6 cm Fussweg-Gartenweg usw
    8 cm Pkw befahrbar
     
  19. #19 Pflaster, 06.07.2013
    Pflaster

    Pflaster

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Erfurt
    so heute geht es los mit den Kanten.

    noch eine Frage: Auf einer Seite ist mein Schotterbett ca. 30 cm dick. Ich hatte die Seite beim Rütteln mit Brettern abgestützt. Nun habe ich Erde dort aufgefüllt. Ist also kein gewachsener Boden an der Kante des Schotterbettes. Wieviel Abstand von der Kante sollte ich lassen ? Nicht das meine Ränder absacken.

    Ev. gibt es noch eine Antwort bevor wir anfangen.
     
  20. #20 wasweissich, 06.07.2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die (rücken)stütze sollte noch auf schotter stehen
     
Thema: Teifboard auf Schotter setzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tiefborde setzen

    ,
  2. tiefenbord setzen

    ,
  3. tiefbord setzen

    ,
  4. tiefborde setzen anleitung,
  5. tiefbord magerbeton,
  6. betonbord weg rasen absatz,
  7. tiefbord rückenstütze,
  8. schotter unter tiefbord,
  9. wieviel cm beton unter einen tiefboard,
  10. Pflastern Rand stütze,
  11. tiefboard für terasse setzen wieviel Beton muss dsrunter
Die Seite wird geladen...

Teifboard auf Schotter setzen - Ähnliche Themen

  1. Gewicht Rüttelplatte für Schotter unter Bodenplatte

    Gewicht Rüttelplatte für Schotter unter Bodenplatte: Hallo Forum, kann mir jemand sagen welche Rüttelplatte ich für Schotter unter der Bodenplatte benötige ? Die Bodenplatte ist nicht tragend! Wir...
  2. Parkplatz mit Schotter befestigen

    Parkplatz mit Schotter befestigen: Hallo zusammen, in ca. 5 Jahren steht bei mir die Umgestaltung des Vorgartens an (alte Garage rückbauen, Einfahrt bauen, neue Garage/Carport an...
  3. geeigneter Schotter für Tragschicht - Sickerpflaster

    geeigneter Schotter für Tragschicht - Sickerpflaster: Hallo zusammen, eine Hauseinfahrt wird neu gepflastert. Die Entwässerung soll nicht über die Kanalisation erfolgen, sondern über...
  4. Kellerwand außen schottern OHNE Drainage?

    Kellerwand außen schottern OHNE Drainage?: Hallo liebes Forum, mein Reihenendhaus (Baujahr 1920) hat Kellerwände aus hauptsächlich Sandstein, an einigen Stellen ist auch Backstein...
  5. Kellerwand mit Schotter hinterfüllen ohne Drainage?

    Kellerwand mit Schotter hinterfüllen ohne Drainage?: Hallo liebes Forum, mein Reihenendhaus (Baujahr 1920) hat Kellerwände aus hauptsächlich Sandstein, an einigen Stellen ist auch Backstein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden