Telefonanschluss / Netzwerk

Diskutiere Telefonanschluss / Netzwerk im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen, Ich habe das Problem, dass mein Telefon nicht funktioniert. Kurze Beschreibung: - Anbieter: EWE - Telfonanschluss...

  1. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Zusammen,

    Ich habe das Problem, dass mein Telefon nicht funktioniert. Kurze Beschreibung:

    - Anbieter: EWE
    - Telfonanschluss (TAE-Dose) bei den Hausanschlüssen (Garage)
    - Von dort mit Cat7 Kabel in meinen Technikraum verlängert, dort auf Patchfeld gelegt.
    - Vom Patchfeld via Patchkabel in die Fritzbox 7330
    - Internet funktioniert
    - Telefon geht nicht, da ich DSL + analoger Telefonanschuss habe, also mir in dem Fall der Splitter fehlt, oder?
    - Die Fritzbox hat auch für diesen Fall ein Y-Kabel dabei

    Fragen:

    - Gibt es einen Splitter den ich direkt ans Patchfeld hängen kann?
    - Andere Lösung?
    - Soll ich eventuell direkt auf IP Telefonie wechseln? Dann müsste ich jedoch eine EWE NGN Fritzbox kaufen, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kater432, 14. Mai 2014
    Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Die Splitter die ich kenne und das DSL und Telefonsignal trennen, haben auf der Eingangsseite immer einen Western-Stecker mit aussermittiger Nase zum Halt. Daher kenne ich momentan kein Kabel mit diesem aussermittigen WE und einem normalen Patchkabelstecker.

    Allerdings kannst du ebenfalls auch an diesen Splittern idR das Eingangskabel direkt aufklemmen (unter der Abdeckung) Dann sollte es möglich sein (auch für einen Techniker) sich ein Patchkabel zu nehmen, die eine Seite abzuschneiden und die 2 mittlereren Adern des Westernsteckers direkt auf den Splitter zu klemmen.

    Von dort dann mit nem Patchkabel zur Fritzbox und mit nem TAE Kabel das analoge Telefon anschliessen.


    Gruss
     
  4. artibi

    artibi

    Dabei seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Ludwigsburg
    Splitter sollte in der Mitte eine Abdeckung haben, die einfach runterschieben. Darunter sind dann solche "Klemmhülsen", da kannst du dein Patchkabel direkt auflegen. Anschlüssel sind auch beschriftet...
     
  5. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,
    prinzipiell kann die Fritzbox 7330 IP-Telefonie, da diese einen eigene DECT-Basisstation drinn hat. Die Box hat auch einen eigenen Splitter drinn, der mit analogen FEstnetzanschlüssen klar kommt. (http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/FRITZ_Box_7330/index.php?linkident=mehr). Die Telefone müssen dann halt an der Box angestöpselt (FON1-Buchse) bzw. an der DECT-Station angemeldet werden. Hatte es aber schon erlebt, dass die ganze Sache nur mit den originalen Kabeln die bei der Box dabei sind funktionierte.

    EDIT: Ach so, wenn die Fritz-Box direkt angekabelt wird, darf kein Splitter gesetzt werden, da dies die Box selber macht. (Klemmschema steht in der Bedienungsanleitung).

    Nimm mal probeweise die Box und die originalen Kabel und klemme diese testweise direkt an die TAE-Dose und schau mal ob das Telefon/Internet dann funktioniert.

    Ist das wirklich DSL+analoges Telefon? Hatte in letzter Zeit immer das Gefühl, dass Telekom und andere Anbieter das Konstrukt schnellstmöglich "aktiv" abschaffen wollten. Mehr Speed zum gleichen Preis aber dann mit IP-Telefonie.

    Ciao Christian
     
  6. #5 ThomasMD, 14. Mai 2014
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Darf ich mich einfach mal mit einklinken?

    Woran erkennt man eigentlich, ob man echtes Analog und echtes ISDN hat?

    Ich habe 5 Rufnummern, 1 ISDN-Telefon, 1 ISDN-Fax, 1 Analogtelefon, 2 DECT-Telefone und 1 Analogfax.
    Alles ist an der FritzBox angestöpselt und die DECT-Telefone nutzen die FritzBox als Basisstation.
     
  7. #6 Kater432, 14. Mai 2014
    Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Telekom will von der ISDN/analog Technik weg bis 2016 oder so. Wollten mir und meinen Eltern auch mit aller Macht nen IP basierten Anschluss aufdrängen. Da waren online solche Aussagen wie "es gibt kein analog mehr usw" Bekommen habe ich ihn trotzdem. Was 2106 sein wird , bleibt abzuwarten. Wenn Sie den Anschluss zwangsumwandeln wollen, müssten Sie ja irgendwie ne Hardware liefern, da ohne ich ja nicht telefonieren kann.

    Ich finde die getrennte Variante momentan noch besser. Fällt DSL aus, kann noch telefoniert werden und umgekehrt. Bei IP basierten ist dann immer alles tot.
     
  8. #7 Kater432, 14. Mai 2014
    Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    In der Fritzbox müsste für IP basierte Telefontechnik dementsprechend irgendwo die VOIP Rufnummer eingerichtet sein. Deine 5 Geräte die du genannt hast, sind ja erstmal nur die Endgeräte die hinten an der Box hängen. Irgendwo müssen die vom Anbieter bereitgestellten Rufnummern eingetragen werden, dort steht dann ebenfalls was das für eine Rufnummer ist (analog/isdn/voip)

    Hier müssten die Internetrufnummern stehen.
    Auf der Hauptseite steht mMn auch ob irgendwelche Internetrufnummer deklariert sind.
     
  9. #8 feelfree, 14. Mai 2014
    feelfree

    feelfree Gast

    Kenne zwar das genaue Modell nicht, aber das glaube ich trotzdem nicht.
    Der Splitter ist nicht intergriert. Auf dem Y-Kabel kommt DSL- und analoges Telefon auf verschiedenen Adern getrennt an.
     
  10. #9 ThomasMD, 14. Mai 2014
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Danke, muss ich heute abend mal nachsehen....
     
  11. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Leider haben ja nicht alle Boxen diesen Splitter integriert, die 7390 hat diesen z.b. nicht drin. Da ist do ein Y-Kabel von Box zum SplitterDSL/NTBA.
     
  12. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Doch, habe auch gerade nochmal nachgesehen in der Anleitung der 7330, die kommt ohne Y Kabel mit DSL + analog klar auf dem Eingang. Da wird kein Splitter benötigt. Bei der 7390 ist das schon wieder anders, da wird das Y-Kabel benötigt.
     
  13. feelfree

    feelfree Gast

    http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZ_Box_Fon_WLAN_7330.pdf

    Seite 20 / Seite 24.

    Ich gebe zu wenn man nur Seite 20 liest ist das verwirrend. Da habe ich mich gefragt: Wozu dann der externe Splitter und das Y-Kabel? Auf Seite 24 wirds dann klar.

    Also nochmal: Da ist da KEIN Splitter drin.
     
  14. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Ja, hast recht. Das passiert wenn man schnell nebenbei noch da durchstöbert. Auf der Webseite sah es bei Zubehör auch aus als ob das Kabel kein Y Kabel ist.
     
  15. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Ok,
    Denke ich werde mir erstmal irgendwo einen Splitter besorgen um das zu testen. Ist auch irgendwie dämlich, ich bin auch am Anfang davon ausgegangen, dass die Box einen Splitter drin hat.
    Splitter sind alle gleich, oder? Habe meinen Orginalen vom Anbieter irgendwo im letzetn Umzugskarton oder sonst wo und kann ihn nicht finden.
     
  16. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,
    Splitter bekommst du eigentlich in jedem T-Punkt bzw. bei deinem Anbieter. Auf S. 24 der verlinkten Bedienungsanleitung ist die Verkabelung mit analogem Festnetz aufgemalt. Man muss das originale Y-Kabel verwenden. Scheint also doch kein Splitter drinn zu sein (sorry), sondern AVM führt die 2 verschiedenen Kabelpaare zusammen.

    Ansonsten kann ich nix Schlechtes von meinem IP-Telefonieanschluss berichten. In 2 Jahren war 1x DSL in der Nacht weg. Das wars dann aber auch. Und wenn das DSL mal weg ist kann man immer noch zur Not per Handy telefonieren. Ich sehe beim IP-Anschluss eher den Preisvorteil und den ggf. geringeren Verkabelungsaufwand und keinen (hässlichen) Splitter neben der zum Schalterprogramm passenden Telefondose. Bin beim Telefon aber auch ohne grosse Ansprüche > max. 6 DECT-Teile an Fritzbox angemeldet und 3 Nummer reicht :-).

    Ciao Christian
     
  17. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Ok, aber benötige ich dafür nicht eine von EWE gebrandete FritzBox? Bei EWE nennt sich IP Telefonie NGN.
     
  18. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,
    scheint auf den Anbieter anzukommen. Mein Bruder hat auch einen lokalen Anbieter, da ging IP-Telefonie ohne die Branding-Box auch nicht. Einstellungen waren beim Standard-Modell alle korrekt. Bei den großen Anbietern hab ich das noch nicht gesehen.

    Ciao Christian
     
  19. #18 Gast340953, 14. Mai 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Mai 2014
    Gast340953

    Gast340953 Gast

    Stimmt, Telekom schwenkt auf IP Telefonie. Allerdings werden die alten Anschlüsse dann nicht beim Teilnehmer umgerüstet, sondern in den Kästen am Strassenrand. Das heist IP bis zu diesem Kasten, dann analog bis ins Haus.
    Ist natürlich aufwendiger...daher versucht Telekom IP Telefonie zu verkaufen, also im Bundle mit DSL.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HansFranz, 16. Mai 2014
    HansFranz

    HansFranz

    Dabei seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Mittel-Deutschland - Sachsen
    das erkennt man daran, dass man zwingend einen DSL-Splitter zum Betrieb der Telefontechnik analog oder ISDN braucht!
    So einfach ist das!
    --------

    In AVM FritzBoxen ist prinzipell kein DSL-Splitter integriert, das Dingens was das hat heißt oder ist die Arcor Starterbox und deren baugleichen Nachfolger wie z.B. Versatel-DSL-Box, Hersteller war Sphairon Bautzen.
    --------------

    Du brauchst vom Anbieter die VoIP- oder SIP-Zugangsdaten zur IP-Telefonie. Wenn der die nicht rausgibt mußt du wohl seine Technik > Brandingbox anfordern!
     
  22. #20 HansFranz, 16. Mai 2014
    HansFranz

    HansFranz

    Dabei seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Mittel-Deutschland - Sachsen
Thema:

Telefonanschluss / Netzwerk

Die Seite wird geladen...

Telefonanschluss / Netzwerk - Ähnliche Themen

  1. Glasfaser im Einfamilienhaus? Macht das Sinn?

    Glasfaser im Einfamilienhaus? Macht das Sinn?: Servus! Wir planen gerade die Elektroinstallation für unsere EFH. Ich werde wohl vieles selbst machen, habe auch einen Elektriker der mir die...
  2. Telefonanschluss Kosten

    Telefonanschluss Kosten: Hallo, ich weiß nicht ob es hier her gehört und ob schon drüber diskutiert worden ist. Der Telefonanschluss kostet ja nun 800€ das finde ich sehr...
  3. Welche Kabel für Netzwerk und TV?

    Welche Kabel für Netzwerk und TV?: Hallo zusammen, da ich die Verkabelung für LAN und (Sat)-TV in unserem Neubau selbst ausführen möchte, stehe ich gerade vor der Frage, welche...
  4. xxxxxxxxx Heizung ans Netzwerk und Stellmotoren für Heizkörper

    xxxxxxxxx Heizung ans Netzwerk und Stellmotoren für Heizkörper: Hallo, ich habe ein xxxxxxxxx Gas-Brennwertgerät 333x xxxx. Im Haus habe ich 10 Heizkörper. Nun möchte ich an jeden Heizkörper einen Stellmotor...
  5. Wie Netzwerk verlegen?

    Wie Netzwerk verlegen?: Hallo zusammen, da demnächst in meiner Wohnung sowieso mehrere Zimmer renoviert werden sollen, möchte ich die Gelegenheit nutzen und das...