Teppich auf Entkopplungsmatte möglich???

Diskutiere Teppich auf Entkopplungsmatte möglich??? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns wurde die Fußbodenheizung Clima-Comfort von Fa. Roth eingebaut. Darauf dann eine Vergussmasse und eine Entkopplungsmatte (DITRA)...

  1. Epse

    Epse

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauer
    Ort:
    Gröditz
    Hallo,

    bei uns wurde die Fußbodenheizung Clima-Comfort von Fa. Roth eingebaut. Darauf dann eine Vergussmasse und eine Entkopplungsmatte (DITRA) der Fa. Schlüter. Jetzt sollte in einem Teil Fliesenbelag und im anderen Teil Teppich verlegt werden. Der Bereich mit Fliesen ist unproblematisch. Bei dem Bereich mit Teppich sollte mit Fliesenkleber die Waben zugespachtelt werden und darauf halt der Teppich. Jetzt meinte der Vertreter der Fa. Schlüter, Teppich auf die DITRA-Matte wurde nicht getestet und es gibt keine Garantie. Die Firma, welche die Matten verlegt haben wussten aber dass in einem Bereich Teppichbelag verlegt werden soll.

    Meine Frage, hat schon jemand Teppichbelag auf eine Entkopplungsmatte verlegt und ist dies unbedenklich oder gibt es Probleme. Welche Alternative habe ich wenn es nicht möglich ist, denn die Matte zurückbauen ist glaube ich nicht möglich, da sonst die FBH beschädigt werden kann.

    Gruss Epse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Garantie, worauf?
    Das System wird halten. Fast egal, welcher Belag drauf liegt.
    Tebo auf FBH mag nicht der Weisheit letzter Schluss sein.

    Das wird ne Sonderkonstruktion, für die der Planer die Rübe hinhalten sollte.

    Gruß Lukas
     
  4. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Das ist ne Sonderkonstruktion.:biggthumpup:

    @ Espe,

    Alles Fliesen.:konfusius
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Worauf dann Tebo gelegt wird. :D

    :winken
     
  6. #5 operis, 29. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2007
    operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Du kannst die matte zurückbauen, das trägervlies auf der rückseite wird (hoffentlich :lock) nicht den ganzen fussbodenaufbau mitnehmen.

    Die ditramatte zuspachteln und teppich drüber wird nicht funktionieren, die spachtelmasse zerbröselt einfach beim rüberlaufen. (meine pers. Erfahrung)

    Aber zum thema hochwertige spachtelmassen kann lukas bestimmt bessere tips geben... :konfusius

    Who the fuck hat das geplant???

    Grüße operis
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Epse

    Epse

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauer
    Ort:
    Gröditz
    Danke

    für die Antworten.

    Die ausführende Firma hat Kontakt mit Schlüter aufgenommen, mal sehen was dabei herauskommt? Kann mir aber nicht vorstellen, dass die eine andere Aussage bekommen. Die Aussage von Operis werde ich in Betracht ziehen bei der anstehenden Unterredung mit der Firma. Lukas, gibt es denn Spachtelmassen dafür? Wie ist das mit dem von Operis angesprochenen zerbröseln?

    Gruss Epse
     
  9. Epse

    Epse

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauer
    Ort:
    Gröditz
    Lösung gefunden

    So jetzt ist nach Absprache mit den verantwortlichen ausführenden Gewerken eine Lösung gefunden worden. Die Entkopplungsmatte soll bleiben und darauf dann eine Ausgleichsschicht von 5mm ab OK Matte. Was haltet Ihr von der Lösung?

    Ich muss dazu sagen die Variante des Zurückbauens der Matte ist wohl fehlgeschlagen, da sehr gute Haftung auf Estrich (war ja auch so gewollt).

    Gruß Epse
     
Thema:

Teppich auf Entkopplungsmatte möglich???

Die Seite wird geladen...

Teppich auf Entkopplungsmatte möglich??? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...