Terasse aufschütten

Diskutiere Terasse aufschütten im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Moin Gemeinde.... Mein neues Projekt ist meine Terasse aufzuschütten. Z.Zt. is die Terasse ca 1,5 m tiefer wie die Terassentür. die "alte"...

  1. #1 Minimajo, 17.07.2012
    Minimajo

    Minimajo

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Taucher
    Ort:
    Aukrug
    Moin Gemeinde....
    Mein neues Projekt ist meine Terasse aufzuschütten.
    Z.Zt. is die Terasse ca 1,5 m tiefer wie die Terassentür.
    die "alte" Terasse ist mit Pflastersteinen auch ca 30cm gerütteltem füllsand und darunter ist ca 50 cm starke schicht mit Bauschutt auf Mutterbode.
    Nun meine frage ist wie soll ich aufschütten? Klar ist die Pflastersteine will ich wieder nutzen.
    Nur dann hab ich die Füllsandschicht vor mir, soll ich die Schicht entfernen oder kann ich da drauf das nächste füllmaterial schütten z.b. bauschutt/kieß? und dann wieder füllsand und den verdichten so das ich auf meine 1,5 m komme?
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 17.07.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du solltest Dir erstmal um eine Baugenehmigung Gedanken machen. Die meisten LBO haben hier ein Limit von 1,0 m über gewachsenem Gelände.
     
  3. #3 tkoehler78, 17.07.2012
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Dann kannst du ja erstmal 100-130 cm abtragen, denn AUF dem Oberboden würde ich überhaupt nichts aufschütten! Also insges. 2,50 m - 2,80 m aufschütten!:bef1008:

    Schon mal Gedanken über die erforderliche Abdichtung am Haus gemacht? Und über den bei der Aufschütung entstehenden Schüttkeil? Bei 1,5 m Höhe ist der nämlich 2,25 m breit!!!:bef1006:
     
  4. #4 Minimajo, 17.07.2012
    Minimajo

    Minimajo

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Taucher
    Ort:
    Aukrug
    Ja gedanken schon bin auch am überlegen ob ich nich einen Kasten setze sprich Mauern oder Beton gieße.
    Nur die brennende frage ist was ist mit dem Untergrund? abtragen?
    Ansonsten dacht ich mir das ich an den seiten bis zum Bauschutt runtergrabe (Spatenbreite) und dann eine Wand mit Beton oder Stein hochziehe.
    Und den dann endstandenen Kasten mit Bauschutt/Kieß fülle. Danach füllsand drauf ,verdichten und Pflastersteine drauf.
    Schüttkeil...is kein prob. denn es ist genug land drumherum sprich ab Terasse kann ich ruhig 3m noch nutzen sprich bei einer Wand kann ich die so entstandenen seiten/schrägen schön bepflanzen.
     
  5. #5 Minimajo, 17.07.2012
    Minimajo

    Minimajo

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Taucher
    Ort:
    Aukrug
    Ja gedanken schon bin auch am überlegen ob ich nich einen Kasten setze sprich Mauern oder Beton gieße.
    Nur die brennende frage ist was ist mit dem Untergrund? abtragen?
    Ansonsten dacht ich mir das ich an den seiten bis zum Bauschutt runtergrabe (Spatenbreite) und dann eine Wand mit Beton oder Stein hochziehe.
    Und den dann endstandenen Kasten mit Bauschutt/Kieß fülle. Danach füllsand drauf ,verdichten und Pflastersteine drauf.
    Schüttkeil...is kein prob. denn es ist genug land drumherum sprich ab Terasse kann ich ruhig 3m noch nutzen sprich bei einer Wand kann ich die so entstandenen seiten/schrägen schön bepflanzen.

    Abdichtung Haus,dachte an entsprechender Folie
     
  6. #6 Baufuchs, 17.07.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Hallo Taucher, dass du eine Baugenehmigung brauchst, hast du gelesen?
     
  7. #7 papabaut, 17.07.2012
    papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    wäre ein großer Balkon eventuell eine Lösung?
     
  8. #8 Minimajo, 17.07.2012
    Minimajo

    Minimajo

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Taucher
    Ort:
    Aukrug


    gilt noch zu klären da das grundstück tiefer liegt.
     
  9. #9 Ralf Dühlmeyer, 17.07.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und wenn Du 100 m tiefer als Deine Nachbarn liegst, brauchst Du trotzdem eine Baugenehmigung (wenn das so in Deiner LBO steht)!!!!

    Und eine Statik, weil Du sowohl den Erddruck auf die Aussenwände wie auch auf den Baugrund veränderst.
     
  10. #10 Rudolf Rakete, 17.07.2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    In NRW ist eine selbstständige Aufschüttung bis 2m genehmigungsfrei ab 1m aber abstandsflächenrelevant (keine Ahnung wo Aukrug liegt)

    Ich würde aber dazu raten einen GalBau zur Planung und Ausführung heranzunehmen sonst geht das voll in die Hose. Achja den Statiker nicht vergessen.
     
  11. #11 Gast036816, 17.07.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du dann beim graben bist, nimm den bauschutt raus und entsorge ihn artgerecht.
     
  12. #12 tkoehler78, 17.07.2012
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Baugenehmigung hin oder her. Das klingt so, als ob das alles DIY werden soll.
    Nix für ungut, aber wenn ich lese:

    ...auf Mutterboden...Kasten setze...Bauschutt...Spatenbreite...Wand hochziehe...mit Bauschutt/Kieß fülle...füllsand

    Bitte unbedingt jemanden mit Planung und Ausführung beauftragen sonst :Baumurks
     
  13. #13 alex2008, 21.07.2012
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Bauschutt ist zunächst einmal unbrauchbar. Je nachdem aus Was für Baustoffen der Bauschutt besteht könnte man evtl. ein Auge zudrücken. Üblicherweise ist der vom Hausbau aber eine wilde Mischung bei der evtl. gar Stoffe enthalten sind welche wirklich nur auf einer entsprechenden Deponie entsorgt werden sollten.
     
Thema: Terasse aufschütten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. terrasse aufschütten

    ,
  2. Terasse aufschütten

    ,
  3. terrase aufschütten mit bsuschutt?

    ,
  4. hochterrasse füllmaterial,
  5. terrasen aufschüttung hauswand abdichten ,
  6. terasse aufschuetten,
  7. terrasse schräge aufschüttung,
  8. terrasse aufschütten wie
Die Seite wird geladen...

Terasse aufschütten - Ähnliche Themen

  1. Garage mit Terasse und Grenzbebauung

    Garage mit Terasse und Grenzbebauung: Hallo zusammen:) Wir haben ein Haus gekauft und die Terasse befindet sich direkt über der Garage. Die Terasse grenzt direkt an die Garage des...
  2. Mauer auf Terasse

    Mauer auf Terasse: Guten Tag. Bin gerade dabei meine Terasse anzulegen. Problem hierbei ist, die Terasse ist tiefer (ca. 1.80m) als der Garten. Nun würde ich gerne...
  3. Schwimmend verlegte WPC-Terasse wandert

    Schwimmend verlegte WPC-Terasse wandert: Hallo Experten, ich bin etwas ratlos mit meiner WPC-Terasse. Ich habe letztes Jahr eine WPC Terasse verlegt. Diese liegt im 1.OG auf einer...
  4. Nachträglich draußen Terasse angelegt, Grundsteuer B?

    Nachträglich draußen Terasse angelegt, Grundsteuer B?: Ich habe nach Fertigstellung des Hauses ein halbes Jahr später ca 30 m2 Platten gelegt und nutzte sie als Terasse. Das Finanzamt will das in der...
  5. Stahlträger auf Terasse einmauern

    Stahlträger auf Terasse einmauern: Hallo, wir haben eine Terasse, die einen senkrechten Doppel-T-Träger enthält, mit dem eine Ecke des Hauses gestützt wird. Diesen möchten wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden