Terasse langlebig ausführen

Diskutiere Terasse langlebig ausführen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir stehen momentan vor der Entscheidung unsere Terasse entsprechend auszuführen. Damals wurden mitgekauft: Betonplatte,...

  1. StefanW

    StefanW

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    wir stehen momentan vor der Entscheidung unsere Terasse entsprechend auszuführen.
    Damals wurden mitgekauft:

    Betonplatte, Estrich, Abdichtung, Fliesenbelag.

    Eigentlich war soweit alles klar, wir haben als Belag ein Feinsteinzeug ausgewählt was die entsprechenden Eigenschaften für den Außenbereich mitbringt.

    Dann kamen Anmerkungen von wegen "kann sich lösen", "nicht die ideale Wahl".

    Empfohlen wurden uns dann Natursteine der Dicke um die 3 cm in ein Mörtelbett zu legen.

    Was mir wichtig ist und im Moment die Zweifel schürt: wir möchten lange mit der Terrasse leben. Bei einem Bekannten haben sich die Fliesen jetzt nach 4-7 Jahren gelöst und man muss neu belegen.

    Gibt es da vielleicht ein paar Threads mit geeigneten Info's bzw. Empfehlungen. Die Anschlußhöhe an die Terassentüren sind vielleicht 6-8 cm (muss ich noch exakt messen).


    Vielen Dank für Hinweise

    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 10. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das ist normal.......:wow


    ja , davon gibt es einige:shades

    das ist schonmal nicht richtig :deal zu wenig
     
  4. #3 StefanW, 10. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2010
    StefanW

    StefanW

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    hmm..so richtig viele Info's sind's ja net gerad'. :winken


    viele grüße

    Stefan
     
  5. #4 wasweissich, 10. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    möchtest du , dass ich sie für dich suche ?

















    ok . musst aber etwas geduld haben , wenn es nicht zu viel verlangt sein sollte...
     
  6. StefanW

    StefanW

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    :28:

    danke!
     
  7. #6 wasweissich, 10. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

  8. #7 wasweissich, 10. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

  9. StefanW

    StefanW

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    :mega_lol:

    na bitte, geht doch!

    Spass bei Seite. Danke für den ersten Link. Die Google Suche hatte ich ebenfalls ausgeführt.

    Da ich mich ja dummerweise dazu entschieden habe, möglichst keine Stufe zu haben, werde ich wohl ein Problem mit der Dichtung bzw. Schmelzwasser bekommen. Habe ich denn da noch irgendeine Chance das in Griff zu bekommen ?


    Vielen Dank und Grüße

    Stefan
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ein Problem ist das nicht...

    Betonplatte (wenn es noch geht kannst du die direkt weglassen, braucht man nicht), Abdichtung, Bautenschutzmatte, dann auf Mörtelsäckchen oder im Splittbett direkt die Platten legen. Das ist eine saubere und zuverlässige Methode...
     
  11. #10 wasweissich, 10. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    da gibt es die barrierefreie lösung , so mit rinne und so.....
     
  12. StefanW

    StefanW

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Hallo,

    die Betonplatte ist (leider) schon da und bezahlt. Alles weitere kann noch geändert werden. Allerdings habe ich nur 6 cm Platz, und dann muss ich kaum den Fuß heben (so viel schneit's ja hier au net :mauer ). Irgendwie weiss ich grad nicht, was mich da geritten hat....

    Viele Grüße

    Stefan
     
  13. StefanW

    StefanW

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Also quasi so etwas vor die Tür machen :

    [​IMG]

    ?
     
  14. #13 wasweissich, 10. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :mega_lol:
    :shades
     
  15. #14 wasweissich, 10. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die macht mann breiter und mit nem anderen rost aber so in etwa
     
  16. #15 StefanW, 10. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2010
    StefanW

    StefanW

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    hi,

    naja, ein lichschacht sollte auch nicht problematisch sein. der schließt nämlich ebenfalls nach den 6cm ab oder sehe ich das falsch ?

    danke für die hinweise, werde ich mal anbringen. die rinne dürfte dann ein gefälle in richtung abfluss / regenrohr haben ( http://www.schlueter.de/troba-line-tl.aspx )


    danke und viele Grüße

    Stefan
     
  17. #16 wasweissich, 10. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    es liest sich nach GÜ/BT .

    hast du mal ein foto ??
     
  18. StefanW

    StefanW

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    hab's gerade gefunden:

    [​IMG]

    ist ein GÜ, allerdings hat er mir zur 15cm version geraten. wäre er doch ein bisschen mehr ins detail gegangen bzw. ich nicht damals so scheinbar vernebelt gewesen...
     
  19. #18 wasweissich, 10. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    uiuiui.......
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. StefanW

    StefanW

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    :( i know
     
  22. #20 wasweissich, 10. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    schneien tuts nicht viel , aber was ich sehe , eine riesen eisfläche und mitten drauf ne kuh.......

    und die da jetzt runterkriegen.......
     
Thema:

Terasse langlebig ausführen

Die Seite wird geladen...

Terasse langlebig ausführen - Ähnliche Themen

  1. Korrekte Ausführung der Flachdachabdichtung am Mauerwerksabschluss

    Korrekte Ausführung der Flachdachabdichtung am Mauerwerksabschluss: Hallo, mein erster Beitrag in diesem Forum obwohl ich schon lange darin lese. Oft verlieren die Themen völlig ihren Zusammenhang daher versuche...
  2. Türe an Stahlstütze, wie ausführen?

    Türe an Stahlstütze, wie ausführen?: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unseren Innenausbau in Eigenregie durchzuführen. Nun hängen wir an 2 Details, von denen wir nicht sicher...
  3. Garage Neubau - Maße und Ausführung

    Garage Neubau - Maße und Ausführung: Hallo, bitte verschiebt meinen Beitrag, falls ich ihn falsch platziert habe. Wir haben 2014 ein Fertighaus bekommen und haben den Bau einer...
  4. Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz

    Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz: Hallo leibe Bauexpertenforum-Gemeinde :winken, erstmal vielen Dank für das existierende Forum. Mit eurer Hilfe konnte ich als bislang stiller...
  5. Neubau: Ausführung Flachdach - Stand der Technik?

    Neubau: Ausführung Flachdach - Stand der Technik?: Hallo zusammen, aktuell plane ich mein Neubau EFH mit Flachdach, zusammen mit einem Generalunternehmer. Bei der Durchsicht der...