Terasse

Diskutiere Terasse im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo ich habe hinterm Haus eine Terrasse aus Beton auf der Fliesen waren. Nun möchte ich sie mit Holzdielen belegen. Da das Wasser ja durch die...

  1. justio99

    justio99

    Dabei seit:
    2. September 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    teamleiter
    Ort:
    vlotho
    Hallo ich habe hinterm Haus eine Terrasse aus Beton auf der Fliesen waren. Nun möchte ich sie mit Holzdielen belegen. Da das Wasser ja durch die Dielen auf den Beton läuft würde mich jetzt interessieren ob es dem Beton was ausmacht, wenn gelegentlich ein bißchen Wasser draufsteht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 22. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn es deine unterkonstruktion/holzbalken und dich der vielleicht etwas muffige geruch, nicht stört wenn die brühe im sommer abdunstet, dem beton ist das wurscht.

    gruss aus de pfalz
     
  4. #3 Friedl1953, 22. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Wie gunther schon geschrieben hat, dem Beton macht das nichts aus.

    Die Tragbalken für die Dielen gehören auf einen vernünftigen Abstandshalter. Um Verbalentgleisungen anderer Poster zu vermeiden verzichte ich darauf ein Produkt zu zeigen.
    Die Dielen sollten mit einem System aufgeschraubt werden das eine Luft zwischen Tragbalken und Diele gewährleistet und was automatisch den Abstand der Dielen untereinander herstellt. Natürlich mit V2A Schrauben.
    Das Deck sollte mit 2 % Gefälle verlegt werden.
    Keine dubioses exotisches Holz wie "massranduba", was sehr häufig aus illegalen Quellen kommt und nachhaltige Nutzung, schon auf Grund des langsamen Wuchses ausgeschlossen ist. Mit Thermoholz kannst Du auch einheimische Hölzer einsetzen.
    Ich persönlich würde den Beton mit einer geeigneten schwarzen Folie abdecken. Da nicht zwingend notwendig halt Kostenfrage.
     
  5. #4 gunther1948, 22. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    mal die restlichen nachteile wie umwelt und abholzung urwald aussen vor.
    massadanbura hat gegenüber bankirai den vorteil, dass es nicht ausblutet. wichtig bei toren und türen wo das holz auf einen verzinkten rahmen montiert wird. massadanbura neigt aber etwas mehr zu verdrehung und verwindungen und ist oft nicht ganz gerade.
    braune rotznasen auf zink sind naja.......

    gruss aus de pfalz
     
  6. #5 Friedl1953, 22. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    @ gunther, wir wissen nicht was für ein Holz er einsetzen will. Habe dieses Holz mal nur als Beispiel aus einem anderen "threat" geholt. Es gibt noch einen wesentlichen Aspekt. Diese besonders widerstandsfähigen Hölzer haben Einsatzzwecke wo sie gebraucht werden, z. B. Wasserbau. Wenn die Bestände abgeholzt sind kommt nichts mehr nach, selbst wenn die Flächen vielleicht nachhaltig bewirtschaftet werden. Hölzer mit so langer Umtriebszeit werden sicherlich nicht aufgeforstet.
    Also wir räubern die Bestände für Pille Palle Anwendungszwecke aus, wie Terassendecks, zumal es hier eben auch Alternativen gibt.
    Deswegen weder "massaranduba" noch "bankirai" und was es sonst noch alles gibt.
    Ich bin nicht so vermessen zu glauben, wenn wir darauf achten, dann ist die Welt in Ordnung. Aber beteiligen muss man sich an diesem Wahnsinn nicht.
    Wer einheimische Hölzer verwendet kann sich sicher sein, dass er sich nicht an der Umweltschädigung beteligt.
    Na ja, jetzt werden vielleicht welche aufschreien, die Ihr holzwirtschaftliches Wissen vom "BUND" haben, auch egal.:shades
     
  7. #6 gunther1948, 22. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bei der holzart hab ich den beitrag mit dem anderen terrassen thread verwechselt weil der hat ***** angegeben.
    nachhaltigkeit in deutschland naja dann schau mal nach hessen und nrw was da im moment abläuft um die vertraglichen quoten mit den holzbaronen zu erfüllen.

    gruss aus de pfalz
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 ars vivendi, 22. März 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Wo Friedl Recht hat, hat er Recht. Ganz meiner Meinung.
     
  10. #8 Friedl1953, 22. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Gunther, da ließe sich jetzt vortrefflich darüber diskutieren. Dieses Forum und das Thema gibt das aber nicht her. Hier muss man den Hintergrund des Theaters kennen. Dann sieht man das in einem ganz anderen Licht.
     
Thema:

Terasse

Die Seite wird geladen...

Terasse - Ähnliche Themen

  1. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  2. Terasse im Dachgeschoss abdichten (drunter Wohnraum)

    Terasse im Dachgeschoss abdichten (drunter Wohnraum): Hallo zusammen, bei unserem Neubau möchte ich die Terasse abdichten und hoffe ihr könnt mir da ein paar Tipps geben. Infos: Süd-Terasse...
  3. Bodenaufbau Terasse

    Bodenaufbau Terasse: Hallo, auf einer Terrasse soll ein Gefälle und Unterbau aufgebaut werden, da das Wasser aktuell schlecht abfließt bzw. sogar zum Gebäude hin...
  4. günstiger aber extrem haltbarer Belag für Terasse

    günstiger aber extrem haltbarer Belag für Terasse: Hallo, folgende Rahmenbedingungen. Betonierte Doppelgarage mit Flachdach ca. 36 qm. Auf dem Flachdach befindet sich eine Terasse. Diese ist...
  5. Pergola-Markise an einer wärmegedämmten Hauswand anbringen!?!

    Pergola-Markise an einer wärmegedämmten Hauswand anbringen!?!: Hallo, wir würden gerne eine Pergola-Markise auf unserer Terasse anbringen und haben jetzt einen geeigneten Anbieter gefunden. Diese 300-400 kg...