terassenaufbau

Diskutiere terassenaufbau im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; hallo, meine terasse war gefliest und nun ist sie dran.... ich moechte sie mit klinker pflastern, eine einfassung aus einer klinkermauer bauen...

  1. laolamia

    laolamia

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    stechow
    hallo,

    meine terasse war gefliest und nun ist sie dran....
    ich moechte sie mit klinker pflastern, eine einfassung aus einer klinkermauer bauen und die treppen klinkern.

    bisher habe ich die fliesen entfernt und heute die betonplatte entfernt.
    die terasse ist 60cm- 1 m hoch und war mit einer porenbeton und kalksandsteinmauer eingefasst, innen und aussen war bitumenanstrich dran und zusaetzlich aussen styroporplatten?!
    der porenbeton ist total broeselig und nass.
    unter der betonschicht lag eine folie und drunter ist fuellsand.

    folgendes hab ich mir gedacht:

    die porenbetonschichten abreissen uns entweder auf der unteren kalksandsteinschicht oder auf dem fundament eine 24ziger klinkerwand mauern.
    nun meine eigentliche frage: innen stoesst dann gegen die klinkerwand ja der fuellsand- muss (sollte) das abgedichtet werden?
    die klinkerpflaster will ich verlegen lassen, in der mitte soll ein wasserablauf rein der mit kg-rohren nach aussen gefuehrt wird.

    recicht es wenn ich den fuellsand etwas abtrage und dann da der splitt/schotter raufkommt? d.h. war die alte folie unter dem beton notwendig?
    beim abreissen hatte ich das gefuehl das sich zwischen beton und folie wasser gestaut hat.

    danke marco
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo

    Wir haben eine Klinkermauer an der Straße und da ist seitlich nichts abgedichtet worden. Und es gab auch noch nie Probleme.
    Zu der Folie würde ich als Laie sagen das sie nicht nur überflüssig war sondern womöglich auch schädlich ist. Denn wie du ja selber festgestellt hast hat sich darunter ja wohl Wasser gesammelt welche je nach Gefälle womöglich auch Richtung Haus geflossen ist.
    Zu dem Abfluss möchte ich auch noch etwas sagen. Um Wasser an einer stelle zu sammeln muss die Terrasse leicht Trichterförmig angelegt werden. Somit könnte man auch die Terrasse gleich so gestalten das das Wasser von alleine quasi die „Tür“ heraus fliest. In nehme zumindest an das irgendwo eine Öffnung in der Mauer ist damit ihr in den Garten gehen könnt. Unsere Terrasse besteht aus Verbundsteinen welche ein leichtes Gefälle zum Garten hin haben und das genügt, zumal bei Regen ja auch Wasser durch die Fugen versickert und damit sind wir wieder bei der Folie. Diese auf keinen Fall wieder einbauen denn wo soll das ganze Wasser hin. Lass es einfach unter der Terrasse versickern

    Gruß
     
  4. laolamia

    laolamia

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    stechow
    hallo,

    ja so in etwa dachte ich mir das auch :)
    das pflastern ueberlasse ich einer fachfirma.

    mir war nur nicht klar ob ich die klinkermauer, die ja innen staendig kontakt mit dem unterbau hat, schwarz machen sollte oder eine noppenbahn einbauen muss.

    gruss marco
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    KLINKER oder Ziegel?
     
  6. laolamia

    laolamia

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    stechow
    pflasterklinker und richtige klinker(verblender)
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Richtige Klinker oder Verblender? Kommt auf die Brenntemperatur an... Ein Verblender kann Wasser ziehen, ein KLINKER zieht kaum noch Wasser und ist damit besonders Frostfest. Wird immer wieder durcheinander geschmissen, sind aber zwei verschiedene Paar Schuh
     
  8. laolamia

    laolamia

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    stechow
    hmmm,

    röben nennt sie "klinker moorbrand lehm bunt" im internet heissen sie teilweise klinker, teilweise verblender.
    also eine noppenbahn kann nicht schaden oder?

    gruss marco
     
  9. laolamia

    laolamia

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    stechow
    hilft das?



    MOORBRAND lehm-bunt
    240 / 115 / 71 mm

    Prüfergebnisse Vormauerziegel nach DIN 105-100

    VMz nach DIN
    Ziegelrohdichte: 1,60 kg/dm³
    Scherbenrohdichte: 1,86 kg/dm³
    Druckfestigkeit: > 10 N/mm²
    Wasseraufnahme: ca. 10%
    Wärmeleitzahl nach DIN 4108: 0,71 W/(mK)
    Farb- und Lichtbeständigkeit: gegeben
     
  10. #9 wasweissich, 10. November 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    in/auf der erde ein absolutes ausschlusskriterim , die halten noch nichtmal bis februar

    neverever pflasterklinker . und mit sicherheit nicht für dein vorhaben geeignet .

    lass die klinkermauer weg . nimm trockenmauer aus granit oder noch besser granitpallisaden . passt super zu richtigem pflasterklinker .


    die rettet das auch nicht .
     
  11. laolamia

    laolamia

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    stechow
    hallo,

    ich hab ein altes bauernhaus und einen schoenen ziegel stall. das mit der klinkermauer passt vom aussehen super :)
    welche moeglichkeit gibt es denn das so umzusetzen?
    die mauer innen schwarz machen und eventuell noch platten gegen?

    gruss marco
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Betonfundament, dann Sperrschicht, Klinker erst über dem Bodenbereich...
     
  13. wasweissich

    wasweissich Gast

    aber mit sicherheit nicht welche , die man zum entfeuchten von verpackten elektrogeräten gebrauchen könnte . 10% wasseraufnahme ist :mauer



    verfluchte hacke , nur damit es schön einheitlich aussieht , weden irgenwelche klimmzüge gemacht .......... man man man .

    kontrast ist doch auch ein gestaltungselement .
     
  14. wasweissich

    wasweissich Gast

    ach so , und wie soll dann die von oben nicht beschwerte , von hinten verfüllte mauer das abrütteln überstehen ???
     
  15. laolamia

    laolamia

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    stechow
    darum frag ich ja vorher :)

    ich will es nicht mit gewalt so machen, aber falls es moeglichkeiten gibt dann möchte ich diese auf "alt gemachten" klinker.
    ich frag ja um fehler zu vermeiden.
    da dachte ich halt an abdichten von innen oder eventuell eine mauer aus kalksandstein innen dann einige cm luft und dann klinkermauer davorsetzen.

    gruss marco
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wenn du das unbedingt haben willst: Betonfundament, Innenmauer aus Beton hochziehen, Vormauerwerk aus Verblender, oben dann nach Hinten verspringen und weitermauern.

    Wäre eine Möglichkeit...
     
  17. wasweissich

    wasweissich Gast

    holger ...... keine gute möglichkeit .
     
  18. laolamia

    laolamia

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    stechow
    um euch zu zeigen wie sich meine frau das vorstellt :)

    seite 17
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. wasweissich

    wasweissich Gast

    brauche ich keine bilder für , aber der aufwand um das (auch noch DIY ) 100%ig hinzubekommen ......
     
  21. laolamia

    laolamia

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    stechow
    ok also betonmauer und aussen verklinkern.
    fuer die betonmauer gehen betonschalungssteine?

    ueber den aufwand reden wir erstmal nicht, ich hab auch vier sommer meinen stall verfugt:bau_1:
    ich moechte einfach loesungsvorschlaege was so machbar ist um keine fachlichen fehler zu machen.

    vielen dank
     
Thema:

terassenaufbau

Die Seite wird geladen...

terassenaufbau - Ähnliche Themen

  1. Terassenaufbau mit unbeheiztem Kellerraum

    Terassenaufbau mit unbeheiztem Kellerraum: Hallo, Ich habe meine Terasse ein kleines Stück über einem Kellerraum (unbeheizt) stehen: Bisheriger Aufbau auf der Rohbetondecke: 2x...
  2. Terassenaufbau bei Terassenplatten von 2cm dicke

    Terassenaufbau bei Terassenplatten von 2cm dicke: Hallo, wir wollen in diesem Sommer unser Terrasse angehen und haben folgende ausgangssituation. Die Fläche ist 40qm groß und bis jetzt ist sie...