Terassenplatten vom BT ohne Fugen verlegt - Abnahme?

Diskutiere Terassenplatten vom BT ohne Fugen verlegt - Abnahme? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben in zwei Tagen den Termin zur Abnahme unseres Reihenhauses. Die Terassenplatten wurden vom BT auf einer Fläche von ca. 6 auf 3...

  1. mrFbn

    mrFbn

    Dabei seit:
    9. April 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Lindau
    Hallo,

    wir haben in zwei Tagen den Termin zur Abnahme unseres Reihenhauses. Die Terassenplatten wurden vom BT auf einer Fläche von ca. 6 auf 3 Meter ohne Fugen verlegt. Heute waren wir mit einem Gartenbauer auf dem Grundstück der uns darauf hingewiesen hat dass die Terassenplatten nicht ohne Fugen hätten verlegt werden dürfen da es bei Frost zu Kantenabplatzungen kommen wird.

    Ist das Verlegen von Terassenplatten ohne Fugen ein Baumangel der vom Bauträger behoben werden muss? Oder steht es dem Bauträger frei die Platten ohne Fugen zu verlegen?

    Auf dem Balkon sind die Platten korrekt mit Fugen verlegt, hier war auch eine andere Firma tätig (beide vom Bauträger beauftragt).

    Sind dankbar für jede Tips wie wir damit zur Abnahme am besten umgehen sollten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 27. Juli 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die normen sind da eindeutig , einr fuge ist vorgeschrieben ,

    frag beim hersteller der platten nach . in der verlegeanleitung wirst du auch fündig .
     
  4. mrFbn

    mrFbn

    Dabei seit:
    9. April 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Lindau
    Hallo,

    besten Dank für die Infos. Leider weiss ich nicht, wer der Hersteller der Platten ist. Kannst Du mir sagen wo ich die Normen dazu finden kann? Dann nehme ich die einfach mit zur Abnahme.
     
  5. Ruppi

    Ruppi

    Dabei seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    München
    Es kann zu Ablplatzungen kommen, muss aber nicht. Die Hersteller weisen immer darauf hin, dass eine Fuge (wenigstens 3mm) sein muss und zwar aus Gründen der Gewährleistung, die wollen halt auf Nummer sicher gehen.
    Außerdem schreiben die manchmal vor, dass die Einfahrt, oder Terrasse 6% Gefälle haben muss. Kein Mensch macht das so, weil 6% ist schon verdammt schräg...

    Die fehlenden Fugen haben auch einen großen Vorteil, den man nicht vergessen darf: es wird kaum Unkraut wachsen. Bei breiteren Fugen muss man nämlich ein paar mal im Jahr das ganze Unkraut raushacken, was ganz schön mühsam ist...
     
  6. #5 wasweissich, 28. Juli 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    also ich würde in einem musikforum keine guten ratschläge zum musizieren erteilen , denn davon habe ich zu wenig ahnung .

    und mrFbn habe ich schon gestern per PN versorgt , ich hoffe , es hat ihm geholfen .


    und die sache mit den abplatzungen hat mit der fugenausbildung höchstens sekundär etwas zu tun .
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Ruppi

    Ruppi

    Dabei seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    München
    dann wäre es aber viel besser, Du würdest die Ratschläge öfentlich erteilen, statt nur per PN, denn dann hätten alle was davon.
    Ginge das?
     
  9. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    warum?
    in beitrag 2 steht doch alles
    und den unsinn solltest du dir sparen, sonst kannste gern zu mir kommen und versuchen das unkraut aus den press zusammengerutschten platten zu ziehen.
    da lob ich mir die breite fuge bei der ich mit dem kratzer reinkomme.
     
Thema: Terassenplatten vom BT ohne Fugen verlegt - Abnahme?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abnahme ohne grundstück

Die Seite wird geladen...

Terassenplatten vom BT ohne Fugen verlegt - Abnahme? - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Aufgestemmte Fuge zum Erdreich wieder abdichten

    Aufgestemmte Fuge zum Erdreich wieder abdichten: Hallo, wir haben einen Anbau, der ca. 30 cm Tiefer als der Altbau liegt. Die Bodenplatte des Anbaus wurde 1978 an das Fundament des Altbaus...
  3. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...
  4. Fuge in Betonaußenwand 24cm tief wie verfüllen

    Fuge in Betonaußenwand 24cm tief wie verfüllen: Hallo, bei mir hat sich das Haus im Laufe der Jahre abgesenkt und ein Teil der Betonfertigteile ist vom anderen abgerissen. Über die zwei...
  5. Betondoppelwandelemente Fugen nicht ausgefüllt.

    Betondoppelwandelemente Fugen nicht ausgefüllt.: Hallo, mit was verfüllt (verspachtelt) man am besten Fugen zwischen Betondoppelwandelementen. Der Beton ist leider teilweise nicht überall in die...