Terassenplatten wackeln

Diskutiere Terassenplatten wackeln im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei mir wurden Betonplatten als Terassenbelag von 1,5 Jahren von einer Fachfirma verlegt. Die Platten wurden auf eine Betonplatte in...

  1. #1 stef9999, 2. Mai 2009
    stef9999

    stef9999

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    x
    Hallo,

    bei mir wurden Betonplatten als Terassenbelag von 1,5 Jahren von einer Fachfirma verlegt.

    Die Platten wurden auf eine Betonplatte in Kies gelegt. Die äußerste Reihe der Platten wurde als Abschluß des Terassenbelags in einem Speis/Kiesgemisch gelegt. Ein weiterer Abschluss ist nicht vorhanden.

    Jetzt sind einige Platten der äußersten Reihe locker und wackeln.

    Ist dies ein Mangel oder passiert das im laufe der Zeit?


    Gruss
    Stef
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 2. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :offtopic:
    der mangel begint für mich mit der betonplatte drunter .

    der frostzerbröselte rand ist nur eine logische folge dieser :mauerkonstruktion , weil das wasser vom herbst im unterbau vom frost überascht wurde.........

    j.p.
     
  4. #3 Shai Hulud, 2. Mai 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Und ich dachte, die Betonplatten krümeln, weil Josef immer seine Birne dagegenhaut... [​IMG]
     
  5. #4 wasweissich, 2. Mai 2009
  6. #5 alex2008, 3. Mai 2009
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    das passiert mit der Zeit weils ein Mangel ist.

    Auch für eine Betonplatte gäbs bessere Lösungen. Beispielsweise Mörtelsäckchen (die altherkömmliche Variante), verstellbare Kunststoffringe (die modernere)
    obs wirklich dauerhaft wird hängt davon ab wie man dauerhaft (in Jahren) definiert.
     
  7. #6 gunther1948, 3. Mai 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    auch für galabauer gilt die VOB und es gibt eine gewährleistung, sieht mir aber ehr wie eine eigenbau-bastel-lösung aus.
    nach dem motto bin mit lego gross geworden wo ist das problem.
    terrassenplatten in kies ? verführt ameisen zu wahren transportleistungen

    gruss aus de pfalz

    P.S. falls gala beteiligt nachbesserung. wie ???? gesamtaufbau fraglich, blinddarm läßt sich nicht am pc operieren.
     
  8. #7 wasweissich, 3. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    erstens steht da nix von galabau sondern fachfirma , das kann vieles sein.......

    mein vorschlag zur sanierung :http://www.youtube.com/watch?v=9kg3hH_4-8Q

    dann vernüftigen unterbau erstellen (mit richtig verdichten), platten auf splitt (ich wiess din und splitt...,ist aber besser ,bei terrassen) verlegen ....... magerbetonrand , glücklich sein .

    j.p.
     
  9. #8 gunther1948, 3. Mai 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    der hat ne betonplatte drunter
    [QUOTE
    ....... magerbetonrand ,
    [/QUOTE]
    frostschäden wegen stauwasser,
    der mangel beginnt für mich weil bei der jetzigen ausführung und dem vorschlag da das wasser nicht ablaufen kann.


    gruss aus de pfalz
     
  10. #9 wasweissich, 3. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    lieber günther , ich kann lesen . und verstehe das gelesene auch

    das stauwasser ist in #2 vom frost überrascht worden

    http://www.youtube.com/watch?v=9kg3hH_4-8Q und danach hat er die betonplatte nicht mehr , daher ist das mit dem magerbetonrand ok .

    versuche meine beiträge zu verstehen , (auch wenn du meinst ,mit meiner berufsbezeichnung muss mein IQ unter 50 liegen ) falls du damit probleme hast , ich kann dir gerne per pn alles erklären .
    dann bekommt mein vorschlag doch einen sinn.....

    gruss j.p.
     
  11. #10 gunther1948, 3. Mai 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo j.p
    warum kokettierst du immer mit deinem i.Q? haste doch nicht nötig.
    warum presslufthammer, schotter und das ganze gedöns wenn eine betonplatte vorhanden ist dein unterbau mit schotter wird auch nicht besser/tragfähiger. der gute fragensteller sucht doch eine lösung für die vorgehensweise gegen die `fachfirma´. verlegung auf betonplatte mit drainagematten und edelsplitt funzt ja - kies = zu hohe feinanteile = transport über ameisen-lkw.

    gruss aus de pfalz
     
  12. kute

    kute

    Dabei seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Ingenieur
    Ort:
    Neustrelitz
    Hallo j.p.,

    jedenfalls hast Du wieder Dein Thema, ich jedenfalls bin froh, dass ich vor einiger Zeit auf Leute wie Dich gehört habe und das mit der Betonplatte nicht gemacht habe.
    Meine Terrasse habe ich jedenfalls klassisch angelegt.

    Gruss aus MV von Kute :)
     
  13. kute

    kute

    Dabei seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Ingenieur
    Ort:
    Neustrelitz
    ach so

    Torfrock ist übrigens allererste Sahne und der Bernhard sowieso


    Kute
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 wasweissich, 3. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    gerade weil:p
     
  16. #14 stef9999, 5. Mai 2009
    stef9999

    stef9999

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    x
    Danke für eure Meinungen.
    Werd einen Brief an die Firma schreiben, mit der Bitte um Beseitigung des Mangels.
    Mal sehen, wie die reagieren.
     
Thema: Terassenplatten wackeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dürfen platten wackeln

Die Seite wird geladen...

Terassenplatten wackeln - Ähnliche Themen

  1. Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?

    Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?: Hallo, ich habe meine Terrasse 50 qm mit Terrassenplatten neu ausgelegt, Format 60x40 cm, Fuge 4 mm. Von einem Terrassenleger habe ich jetzt den...
  2. XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen

    XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen: Tag zusammen. Hab mal ne schnelle Frage. Bei uns wurden die XPS Platten der Perimeterdämmung in die Schalung gelegt. Da drunter kam natürlich...
  3. Terassenplatten Fugen die Xte

    Terassenplatten Fugen die Xte: Hallo Leute, ich habe ein kleines Problem mit meiner Terrasse, bei dem Ihr mir sicherlich Input geben könnt. Folgende Problemstellung. Die...
  4. Verlegung Terassenplatten in Drainagemörtel

    Verlegung Terassenplatten in Drainagemörtel: Guten Abend, aktuell wird meine Terasse angelegt. Der Aufbau sieht hier wie folgt aus: 1.) ca. 20cm verdichteter Schotter 2.) ca. 6-8cm...
  5. Terassenplatten - Bettungsmaterial (Regional vorhanden)

    Terassenplatten - Bettungsmaterial (Regional vorhanden): Hallo zusammen, es gibt ja bereits diverse Beiträge zu diesem Thema. Am meisten ist da rauszulesen, dass man Material mit 1-3 Kornanteil nehmen...